Covid-Fälle steigen in den am meisten geimpften Ländern, nicht in den am wenigsten geimpften

Die experimentellen Covid-Impfungen scheinen Berichten zufolge in Bezug auf Erkrankungen und Todesfälle relativ unnütz zu sein.

Von Paul Craig Roberts / Antikrieg

Dr. Robert Malone, der Pionier der mRNA-Impfstofftechnologie, macht sich Gedanken darüber, dass die Länder mit dem geringsten geimpften Prozentsatz ihrer Bevölkerung die wenigsten neuen Covid-Fälle haben. In den Ländern mit dem größten Prozentsatz der geimpften Bevölkerung steigt die Zahl der neuen Covid-Fälle sprunghaft an.

Dr. Malone teilt seine Berechnungen auf der Grundlage von CDC/VAERS-Daten mit.

Der Impfstoff von Pfizer verursacht bei einem männlichen Patienten im Alter von 12-17 Jahren mit 3-5-fach höherer Wahrscheinlichkeit eine Krankenhauseinweisung als Covid selbst. Für eine Frau im gleichen Alter verursacht der Impfstoff 4-5 mal wahrscheinlicher einen Krankenhausaufenthalt als Covid.

Bei weiblichen Personen im Alter von 12-17 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, an dem Impfstoff zu sterben, 72 Prozent höher als bei Covid.

Loading...

Wenn dieser Bericht korrekt ist, könnten die Warnungen von Dr. Malone ihn das Leben kosten. Bei so vielen durch die Impfstoffe Ermordeten, was ist da ein Leben mehr?

Hier ist ein weiterer Bericht, der nicht verifiziert oder widerlegt werden kann, weil die Tyrannei, unter der die Menschen im Westen leben, nicht zulassen wird, dass der Bericht anerkannt wird.

Diesem Bericht zufolge sind die Asiaten von der Impfung auf Ivermectin umgestiegen.

Leider unterdrückt die westliche Welt Medien, die abweichende Meinungen bringen, anstatt sie in die öffentliche Debatte zu bringen. Das einzige, was die meisten Menschen im Westen hören, sind die Lügen, die den Interessen des Establishments dienen. Die westlichen Völker sind in jeder Hinsicht von einem Propagandaministerium verblendet.

Lesen Sie auch:  AstraZeneca-Impfung: Deutscher Wissenschaftler entdeckt die Ursache der seltenen Blutgerinnsel

Der lügende Abschaum von Presstituierten, medizinischen Bürokraten und Lockvögeln, die dafür bezahlt werden, für Big Pharma zu lügen, versuchen zu behaupten, dass der Fallanstieg in geimpften Ländern die neue “Delta-Variante” ist, während sie gleichzeitig behaupten, dass die Impfstoffe gegen die “Delta-Variante” schützen. CDC-Direktorin Rochelle Walensky behauptet fälschlicherweise, dass “wenn Sie vollständig geimpft sind, Sie gegen schweres Covid, Krankenhausaufenthalte und Tod geschützt sind, und sogar gegen die bekannten Varianten, einschließlich der Delta-Variante, die in diesem Land zirkulieren, geschützt sind.” Unabhängige Wissenschaftler vermuten, dass der Anstieg der Fälle in den geimpften Ländern durch den Impfstoff selbst verursacht wird, der das Spike-Protein in den Körper freisetzt, ebenso wie das Virus. Die Presstituierten fahren fort, die Fakten zu verbergen, und unabhängige Experten, die Alarm schlagen, werden weiterhin zensiert, lächerlich gemacht und mit Entlassung bedroht.

Eine sich entfaltende Gesundheitskatastrophe wird vertuscht, während sie vor unseren Augen geschieht.

Der neueste CDC-Bericht handelt über unerwünschte Wirkungen von Impfstoffen. Denken Sie daran, dass das VAERS-Meldesystem im besten Fall nur 10 Prozent der unerwünschten Impfstoffreaktionen erfasst.

Ein Bericht behauptet, dass Todesfälle von VAERS ernsthaft unterreportiert werden. Da die Print-, TV- und NPR-Medien zu 100 Prozent unzuverlässig sind, zusammen mit einem hohen Prozentsatz der Internetmedien, ist es schwierig zu wissen, was man von diesem Bericht halten soll.

Es gibt eine große Menge an Experteninformationen über die sogenannten Covid-Impfstoffe und ihre sehr realen Gefahren.

Vor einem Monat postete ich Dr. Robert Malones Besorgnis über die Gefahren, die die Impfstoffe für viele Teile der Bevölkerung darstellen.

Das ernste Problem, mit dem wir konfrontiert sind, ist, dass fast die gesamte Ärzteschaft, die Regierungen und die Medien zu 100% in den Hype integriert sind, dass die Impfstoffe die Antwort sind. Sie fahren fort, die hohe und steigende Zahl von Todesfällen und unerwünschten Wirkungen der Impfstoffe als “selten” zu bezeichnen. Jetzt schieben sie die erstaunliche Zahl neuer Fälle in stark geimpften Bevölkerungsgruppen auf eine Mutation oder neue Variante. Es ist jenseits ihrer Möglichkeiten zu prüfen, ob der Impfstoff selbst die Ursache des neuen Ausbruchs ist. Menschen, die so viel Schuld an Massenbetrug, Mord und Verletzungen tragen, sind nicht in der Lage, ihren Fehler zu erkennen. Da inkompetente oder korrupte Regierungen die Impfstoffhersteller vor der Haftung schützen, gibt es keine Hilfe für die Familien derer, die durch den Impfstoff getötet wurden und keine medizinische Hilfe für die, die durch den Impfstoff verletzt wurden. Da das korrupte medizinische Establishment die Gefahren der Impfstoffe nicht anerkennen will, wird keine Forschung darüber betrieben, wie man die durch die Impfstoffe verursachten Gesundheitsprobleme heilen oder lindern kann. Stattdessen fährt das Gesundheits-Establishment fort, die Impfung voranzutreiben, wobei viele Arbeitgeber und Universitäten die Impfung vorschreiben und der Narr im Oval Office Agenten von Tür zu Tür schicken will, um “Anti-Vaxxer” zu impfen. Frankreich und Griechenland versuchen, Covid-Pässe zu verordnen, um ihre gesamte Bevölkerung zu zwingen, die Impfung mit einem ungetesteten, experimentellen und jetzt erwiesenermaßen hochgefährlichen Impfstoff zu akzeptieren. Biden fordert von Facebook, jeden zum Schweigen zu bringen, der Fragen zum Covid-Impfstoff stellt.

Lesen Sie auch:  Eine Katastrophe bahnt sich an

Wir sind auf allen Ebenen Zeugen des vollständigen und totalen Versagens der Regierung und der für öffentlichen Gesundheit zuständigen Bürokratien.

Einige Ärzte und Wissenschaftler sind besorgt, dass die Spike-Proteine in den Impfstoffen, die die lebenswichtigen Organe des Körpers angreifen, dazu führen werden, dass ein hoher Prozentsatz der Geimpften innerhalb von drei Jahren stirbt, was den Zusammenbruch der Gesellschaften zur Folge haben wird. In der Tat könnte es zu spät sein, um die Situation wiederherzustellen, und das Establishment leugnet dies völlig.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

2 Kommentare

  1. Warum kommt eigentlich keiner auf die Idee, die Impfstoffe zu untersuchen. Möglicherweise gibt es unterschiedliche Impfstoffe nach Geschlecht und Alter. Möglicherweise sind ca. 15% von den Impfstoffen “anders”. Kein Mensch untersucht professionel die Impfstoffe. Warum nicht?
    Das gleiche gilt für die Stoffe im PCR Test. Weiß Jemand was da drin ist?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.