Ethereum-Kurs steigt über 4.000 Dollar und stellt neue Rekordhöhen auf

Für Ethereum scheint es auf dem Weg nach Oben kein Halten zu geben. Die Marke von 4.000 Dollar wurde bereits geknackt.

Von Redaktion

Der Preis für die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung kletterte am Montag über die 4,000-Dollar-Marke, nur eine Woche nach dem Durchbrechen der 3,000-Dollar-Marke.

Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung wechselt die Kryptowährung für rund 4.050 Dollar den Besitzer. Ethereums Marktkapitalisierung sitzt jetzt bei über 463 Milliarden Dollar, so die Daten von CoinGecko. Die Marke von 500 Milliarden Dollar könnte ebenfalls bald schon geknackt werden.

Inzwischen liegt der Bitcoin-Preis auch wieder über 59,200, nachdem die Coin für die meiste Zeit über das Wochenende zwischen 56,000 und 59,000 Dollar schwankte.

Mit dem Pattern Trader können auch Sie in das Geschäft mit Bitcoin, Ethereum & Co einsteigen und vom Krypto-Boom profitieren. Immerhin, so die Schätzungen von Analysten, haben Bitcoin und Ethereum das Potential, noch in diesem Jahr die Marke von 100.000 bzw. 10.000 Dollar zu knacken.

Loading...

Aber auch bei den kleineren Coins wie BitTorrent, Tron & Co gibt es einiges an Potential nach oben. Der jüngste Ausbruch von Dogecoin zeigt, dass dort noch Vieles möglich ist. Insbesondere dann, wenn man etwas Geduld hat und auch längerfristig in bestimmte Kryptos investieren möchte.

Und nicht nur das: mit diesen digitalen Währungen kann man mittlerweile auch für immer mehr Dinge bezahlen – nicht nur in Online-Shops, sondern auch in einer zunehmenden Zahl an Geschäften vor Ort. Denn Kryptos werden einfach immer beliebter und haben weltweit eine wachsende Akzeptanz.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Boom: Kryptowährungen werden für Trader immer interessanter

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...