Q-Code geknackt – Q war eine Geheimdienst-Psyop des Verteidigungsministeriums – das Militär wird übernehmen

Q Anon ist also eine militärische Geheimdienst-Operation und die in den Q Posts angegebenen Zahlen sind nicht Datumsangaben, sondern bestimmte Kapitel im „Law of War Manual“ des Department of Defense, also dem „Handbuch des Verteidigungsministeriums für Kriegsrecht“

Von Eva Maria Griese

Q Anon wurde durch kryptische Veröffentlichungen von knappen internen Ankündigungen direkt aus dem Umfeld von Donald Trump und dem Weißen Haus bekannt. Oft stellte Q auch nur Fragen, um die Neugier von wissbegierigen Trump-Fans zu wecken. Seit dem ersten „Drop“ genannten Post dieses Whistleblowers im Oktober 2017 ist die Anhängerschaft von Q auf hunderttausende Fans weltweit gewachsen.

Das „Große Erwachen“ ist nicht mehr zu verhindern, Q und der „Plan“ sind ein Katalysator

Warum Q ins Leben gerufen wurde zeigt dieses Video sehr einleuchtend. Es diente in erster Linie dem „Great Awakening“, also dem Aufwachprozess der Menschheit aus der Jahrhunderte alten Matrix. Die Welt könnte ohne all die destruktiven Mächte des Deep State so viel schöner sein…

Loading...

Die Hintermänner sind eine großteils militärische Gruppe, die schon seit der Ermordung von JFK an der Strategie arbeitet, die Welt vom perfiden globalen Netzwerk des Deep State zu befreien

Viele der Vorhersagen von Q sind schon eingetroffen. Doch so manche vermeintliche Datumsangaben sind ereignislos verstrichen. Ein Anhänger der inzwischen weltumspannenden Q-Community hat kürzlich in akribischer Detailarbeit herausgefunden, dass die gesetzten Marker in den Posts wie beispielsweise 11.3. nicht ein spezielles Datum bedeuten, sondern ein Verweis auf das betreffende Kapitel in einem Handbuch des Verteidigungsministeriums zum Kriegsrecht sind.

Keiner der Anons – jene Fans von Q, die über 4 Jahre lang leidenschaftlich versucht haben, die Posts von Q entschlüsseln – hat bisher diese Verbindung aufgedeckt

Majic Eyes Qnly von ChristianPatriotNews ist es gelungen… Als Donald Trump die Wahl anscheinend verloren hatte und Joe Biden in einer Kulisse Hollywoods begann, Executive Orders zu unterschreiben, wollte er die Möglichkeiten ausloten, die jetzt noch blieben, um den „Plan“ zu erfüllen. Es scheint, dass er auch ohne Donald Trump weiter umgesetzt werden kann, da alle Vorbereitungen bereits getroffen wurden.

„Trust the Plan“ war einer der meist geposteten Sätze von Q

Die in den Drops angegebenen Zahlen müssen in das Manual des DoD gespiegelt werden. „Think Mirror – denke gespiegelt“ hieß es in den Posts ja auch immer wieder. Dann erschließt sich die Bedeutung der kryptischen Aussagen….

Post 1100 bis 1123 entsprechen den Kapiteln 11 bis 11.23 im Handbuch des Kriegsrechts. Post 1800 bis 1823 den Kapiteln 18 bis 18.23 und verschiedene andere Posts entsprechen gewissen Seitenzahlen.

Die zahlreichen Verweise in der komplexen Übersicht lassen noch viel Arbeit vermuten…

Viele Informationen in den Posts mussten verschlüsselt werden, denn auch der Feind las mit. Die Mainstream-Medien sahen sich dank der enorm rasch anwachsenden Zahl der Q-Anhänger in der ganzen Welt genötigt, die Q-Fans als Spinner und Verschwörungstheoretiker hinzustellen.

Lesen Sie auch:  Nach zehn Jahren betreiben die USA immer noch eine gescheiterte Politik des Regimewechsels in Syrien

Die Deep State-Demokraten waren aus gutem Grund absolut irritiert über diese so erfolgreiche Bewegung

Diese neue Deutung liefert den Beweis dafür, dass das Q-Team nicht nur davon wusste, dass die Wahl gefälscht werden sollte, sondern das auch in den Posts verschlüsselt kommunizierte. Und dass es wissentlich den Demokraten ermöglicht hatte, bei der Präsidentenwahl zu betrügen. Denn das Trump-Team arbeitet immer noch nach der Strategie des alten Chinesen Sun Tsu und seiner „Kunst des Krieges:

„Unterbrich niemals deinen Feind, wenn er gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören!“

Der wahre Plan Trumps sei laut der Interpretation der Q-Posts gewesen, dass man fremden Mächten wie den Chinesen die Möglichkeit geben wollte, die Wahl zu beeinflussen und letztendlich zu stehlen.

Damit die Welt nach Aufklärung des Wahlbetrugs sehen kann, wie tief der Sumpf in Washington ist. Und leider nicht nur dort. Wahlbetrug ist nur eines der erfolgreichen internationalen Geschäftsmodelle der Deep State-Eliten. Wenn’s nicht klappte, musste eben ein Regime-Change inszeniert werden.

Die US-Zentrale der Macht, das Weiße Haus im souveränen „District of Columbia“ in Washington steht also unter fremder Besatzung, da nicht ein vom Volk gewählter sondern von China installierter Präsident die Regierungsgeschäfte leitet. Das würde dem Militär Vergeltungsmaßnahmen erlauben (18.18 Law of War) und die gesamte Biden-Regierung zu entmachten. Wodurch die Macht dann effektiv beim Militär liegt und es die volle Kontrolle über das ganze Land übernehmen könnte.

Das Militär hat dann die Möglichkeit, das Kriegsrecht zu erklären und im Eiltempo Militärgerichte einzusetzen

Das Trump-Team ließ es also absichtlich zu, dass mit einem absolut korrupten und anfälligen Wahlsystem fremden Staaten die Möglichkeit hatten, in die Wahl einzugreifen und ihren Kandidaten Biden ins Weiße Haus zu bringen. Durch die ebenfalls von China ausgehende Pandemie konnte von den Liberalen die leicht zu beeinflussende Briefwahl wegen der Pandemie aus gesundheitlicher Hinsicht forciert werden.

Dass die Pandemie schon 2017 in einem Strategiepapier der Johns Hopkins-Universität bis ins Detail geplant wurde, habe ich in meinem vorherigen Artikel ausführlich erläutert.

Biologische Waffen und bakteriologische Kriegsführung sind verboten…

Q hatte in einem Post schon lange vor Corona diesen Verdacht gehabt, denn er hatte in einem Post schon diesen Verdacht geäußert. Und sogar Chefvirologe Fauci hatte unvorsichtigerweise schon 2019 vorhergesagt, dass es während der Amtszeit von Trump einen „überraschenden Ausbruch“ geben könnte. Er musste es ja wissen, denn er hatte unter Obama das Labor in Wuhan mit mehreren Millionen Dollar unterstützt. Mehrere Q-Posts weisen auch auf das im Kriegsrecht-Manual angesprochene Verbot von biologischer Kriegsführung hin.

Lesen Sie auch:  Colorado: Islamist tötet zehn Menschen

Donald Trump hatte immer wieder das „China-Virus“ angeprangert….

Das Virus sollte durch die überzogenen Maßnahmen, die weltweit kompromittierten Regierungen vom Deep State aufoktroyiert wurden, die Wirtschaft kollabieren lassen und für den Kollaps Trump verantwortlich machen. Doch weder der Aktienmarkt noch die Wirtschaft sind zusammengebrochen.

Jetzt sitzt Joe Biden dank der gefälschten Wahl selbst wie Münchhausen auf dieser Zeitbombe und die Lunte brennt bereits…

Da es in den USA kein Wahlregister gibt und der Wähler sich nicht ausweisen muss, stand für einen massiven Wahlbetrug durch fiktive Stimmen (gefälschte Stimmzettel ade in China!) von bereits verstorbenen Wählern oder auch die Abgabe von Stimmzetteln in gleich 2 Bundesstaaten dem Wahlbetrug nichts im Wege. Die Wahlurnen wurden mit Stimmen zu Gunsten von Biden geflutet. Ebenso verschob man dank der Wahlmaschinen von Dominion (= Herrschaft, ebenfalls Made in China) Stimmen zu hunderttausenden von Trump zu Biden.

So konnte die sehr große Zahl der Trumpanhänger von den Demokraten dennoch übertroffen werden.

Drei Tage nach der Wahl behauptete der Insider Steve Pieczenik, dass die offiziellen Stimmzettel mit einem Quanten-basierten Wasserzeichen versehen seien und man daher die illegalen aussortieren könne. Doch seither hat man davon leider nichts mehr gehört.

Seit 9. Januar 2021 gilt in den USA ein verkürztes Kriegsrecht mit Präsident Trump als Oberbefehlshaber und General Flynn als Verantwortlichen für das Militär

Donald Trump hat unter diesem Kriegsrecht mehrere Exekutivverordnungen unterzeichnet, die unter anderem militärische Verhaftungen und Tribunale zulassen. „Trump unterzeichnet immer noch die Executive Orders für das Militär“ hat der Insider Charlie Ward schon mehrmals auch in jüngster Zeit in seinen Videos betont.

Weit über 200.000 versiegelte Anklagen gegen politische und globale Eliten wurden landesweit bei Bundesgerichten eingereicht

Wie korrumpiert die US-Gerichte sind, konnte man daran erkennen, dass sie die Beweise von Trumps Anwälten für den Wahlbetrug gar nicht erst zugelassen haben. Deshalb darf man nicht erwarten, dass staatliche Richter in Bezug auf die versiegelten Anklagen korrekte Verhandlungen führen und Urteile sprechen würden. Militärgerichte werden hier im wahrsten Sinn des Wortes „kurzen Prozess“ machen und in Guantanamo könnten bald die Zellen knapp werden…

Um Recht und Ordnung wiederherzustellen, muss zwangsläufig als erster Schritt die Übernahme des Militärs und die Entfernung der unrechtmäßigen Regierung Biden erfolgen. Ist Ihnen eigentlich schon aufgefallen, dass Joe Biden nach zweieinhalb Monaten im Amt noch keinen einzigen Staatsgast empfangen hat, obwohl sich in der Zeit normalerweise Präsidenten und Kanzler im Weißen Haus die Klinke in die Hand geben? Liegt vielleicht auch daran, dass Joe Biden verheimlichen will, dass er gar nicht im Weißen Haus residiert, denn dort ist es jede Nacht stockfinster.

Nur das Militär kann den illegalen weil durch die Hilfe einer fremden Nation an die Macht gekommenen mandschurischen Kandidaten der Chinesen aus dem Amt entfernen.

Lesen Sie auch:  In Dollar ertrinken

In einem Post von 2017 fragte Q:

„Erwartet ihr, dass HRC, GS, Hussein usw. in einem ÖFFENTLICHEN Gerichtssaal mit potentiellen korrumpierten Richtern und verdorbenen „liberalen“ Geschworenen stehen? “

(HRC steht für Hillary Rodham Clinton, GS für George Soros, Hussein für den Moslem Obama)

H3RC ist übrigens die Kennung des Frachters der Evergreen-Reederei und Evergreen war der geheimdienstliche Name von Hillary. Die Clintons besaßen Anteile an der gleichnamigen Reederei, die für Menschenschmuggel bekannt war. Diesmal hatte die Ever Given auch eine Biochemische Waffe an Bord, eine neue und wesentlich gefährlichere Seuche als Corona, die in der Bittersee von Navy Seals „gelöscht“ wurde….

Diese Verbrechen werden in naher Zukunft vor Militärgerichten verhandelt werden.

Der Zeitpunkt dürfte nicht mehr fern sein. Nicht nur in den USA, sondern weltweit wird derzeit extrem reger militärischer Flugverkehr beobachtet. Air Force One und Two sind unterwegs, jede Menge Stratotanker, die als Kommandostand ausgestattete Doomsday-Maschine und Kampfjets aller Größen und aller Nationen. Am Himmel ist die Hölle los…

Ein Experte namens A. J. Neuhaus beobachtet sehr professionell diese Flugbewegungen und kommentiert sie auf dem telegram-Kanal fufmedia.

Diese Entwicklung wird vom Mainstream ignoriert, in den freien Medien aber keineswegs mit Sorge gesehen, wir hoffen auf ein baldiges Ende der politischen Willkür

Wir befinden uns als Menschheit gerade in der kriegsentscheidenden letzten Schlacht zwischen Gut und Böse, zwischen Licht und Finsternis. Auf geistiger Ebene hat bereits das Licht gesiegt, soviel ist sicher. Das „Große Erwachen“ der Menschheit kann nicht mehr aufgehalten werden. Nur auf der materiellen Ebene herrscht noch Krieg. Die Dunkelmächte des Deep State regieren völlig willkürlich mit der Angst vor Corona und der Beschneidung unserer elementarsten Grundrechte. Wahlen werden daran nichts mehr ändern. Aber die Völker begehren auf, machen ihrem Ärger über all die Repressalien Luft und mancherorts haben sie bereits die Solidarität der Polizei. Auch das Militär ist von Haus aus in den meisten Staaten patriotisch gesinnt, müssen sie doch ihr Land verteidigen. Diesmal gegen den Feind im Innern.

Die wahre Macht kommt aus den Gewehrläufen…. Und aus unserem Denken.

Gedanken sind Kräfte, der Glaube kann Berge versetzen. Die ernsthafte und echte Entschlossenheit, uns die Macht und unsere Souveränität und Würde von den Volksverrätern wieder zurückzuholen, wirkt im Kollektiv Wunder! Und darf man Astrologen, Hellsehern und Prophezeiungen auch nur ein wenig Glauben schenken, dann steht uns ein goldenes Zeitalter bevor! Darin sind sich jedenfalls alle einig.

Wir sollen noch im April die ersten Anzeichen sehen…

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.