7 Themen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, um mit der Technologie Schritt zu halten

Wir leben in einer Zeit in der sich Technologien so schnell entwickeln wie noch nie zuvor. Seit Computer und das Internet für jeden zugänglich sind, hat sich, die Welt in der wir leben, stark verändert. Trotzdem wird natürlich auch weiterhin an neuen Technologien geforscht, die unser Leben in Zukunft verbessern sollen. Damit Sie bei all den Veränderungen auf dem Laufenden bleiben, erklären wir für Sie die 7 wichtigsten Zukunfts-Technologien.

5G und verbesserte Konnektivität

Schnelleres und zuverlässigeres Internet bedeutet nicht nur, dass wir Webseiten schneller laden können und weniger Zeit damit verbringen, auf den Start von Videos auf Youtube zu warten, oder unser Lieblings vulkan bet besuchen können. Unsere bisherige Erfahrung zeigt deutlich, das mit jedem Fortschritt in der mobilen Konnektivität auch neue Anwendungsgebiete für die Nutzer eröffnet wurden. Seit 3G sind Web-Browsing und datengesteuerte Dienste auf mobilen Geräten nutzbar. Die Verfügbarkeit von 4G führte danke höherer Bandbreiten zum Wachstum von Streaming-Video- und Musikplattformen. Auch 5G wird ebenfalls weitere Türen in Bezug auf das, was möglich ist, öffnen. Denn andere neue Technologien, wie die über die wir weiter unten sprechen, werden nur durch Internet mit hoher Bandbreite nutzbar sein. Eine reguläre Nutzung des mobilen 5G Netzes könnte in Zukunft Kabel- und Glasfaser basierte Netzwerke überflüssig machen, die uns bisher an einen Ort binden.

Kurz gesagt: 5G und andere fortschrittliche Hochgeschwindigkeitsnetzwerke machen alle anderen Trends, die wir hier diskutieren, überall und jederzeit verfügbar.

Künstliche Intelligenz (KI)

KI ist zweifellos einer der größten Tech-Trends im Moment. Im Jahr 2021 wird sie ein noch wertvolleres Instrument werden, und uns helfen, die Welt um uns herum zu interpretieren und zu verstehen. Unternehmen aber auch zum Beispiel das Gesundheitswesen und Behörden sammeln bereits heute enorme Mengen an Daten. Und in Zukunft wird die Menge wahrscheinlich noch zunehmen. Bei der Verarbeitung und Auswertung dieser Daten wird künstliche Intelligenz eine große Hilfe sein. Durch ihre Lern- und Verbesserungsfähigkeit werden die Algorithmen des maschinellen Lernens dann immer besser informiert sein, Probleme aufdecken und uns ausgefeiltere Lösungen bieten können.

Lesen Sie auch:  Bricht im Nahen Osten der Frieden aus? Sollten wir MBS danken?

Für Unternehmen wird die Herausforderung darin bestehen, die sich ändernden Muster des Kundenverhaltens zu verstehen. Immer mehr menschliche Aktivitäten werden online stattfinden – vom Einkaufen und dem Knüpfen sozialer Kontakte bis hin zu virtuellen Arbeitsumgebungen, Meetings und der Personalbeschaffung.

Technologien zur Automatisierung des Alltags

In der Zukunft werden wir nicht nur besser vernetzt sein, es wird auch Technologien geben, die unseren Alltag vereinfachen sollen.

Loading...
  • Fahrzeugautomatisierung: Der öffentliche Nahverkehr soll auch in Zukunft ausgebaut werden. Eine Automatisierung der Fahrzeuge, könnte ein wichtiger Faktor sein, um auch abgelegene Orten miteinander zu verbinden. Mit Automatisierten Fahrzeugen könnte auch dann kostengünstig gefahren werden, wenn es aufgrund der Abgelegenheit des Ortes oder der Tageszeit nur wenig Fahrgäste gibt. Aufgrund hoher Personalkosten müssen Fahrgäste zurzeit oft auf die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln verzichten. Auf einem Dorf gibt es nachts kaum öffentlichen Nahverkehr, da es sich schlichtweg nicht lohnt. Mit Automatisierten Fahrzeugen könnte dieses Problem umgangen und der öffentliche Nahverkehr für alle zugänglicher gemacht werden.

  • Robotik: In den letzten Jahren haben wir das Aufkommen von Robotern im Bereich der Pflege und des betreuten Wohnens beobachtet, und diese werden zunehmend an Bedeutung gewinnen, insbesondere wenn es um die Interaktion mit Mitgliedern der Gesellschaft geht, die am anfälligsten für Infektionen sind, wie beispielsweise ältere Menschen. Anstatt die menschliche Interaktion mit dem Pflegepersonal, die für viele so wichtig ist, vollständig zu ersetzen, können wir davon ausgehen, dass Roboter eingesetzt werden, um neue Kommunikationskanäle zur Verfügung zu stellen, wie z. B. den Zugang zu einer 24/7-Hilfe zu Hause, aber auch, um in Zeiten, in denen es nicht sicher ist, Pflegepersonal in die Häuser zu schicken, einfach Gesellschaft zu leisten. Darüber hinaus werden sich Unternehmen, deren Gebäude zwar leer stehen, aber dennoch gewartet und instandgehalten werden müssen, an Robotik-Anbieter für Dienstleistungen wie Reinigung und Sicherheit wenden. Diese Aktivität hat bereits zu steigenden Aktienkursen für Unternehmen geführt, die Roboter liefern.

  • Drohnen: Auch der Einsatz von Drohnen im Alltag könnte in Zukunft zur Vereinfachung von Lieferketten genutzt werden. So gibt es bereits Versuche zur Lieferung von Lebensmitteln und Paketen mit Drohnen. Sie könnten aber auch lebenswichtige Medikamente ausliefern und zur Überwachung der Fußgängerströme in öffentlichen Bereichen eingesetzt werden. Dadurch könnte man zum Beispiel Orte identifizieren, an denen ein erhöhtes Risiko für die Übertragung von Viren besteht.

Lesen Sie auch:  Das Internet als zweite Welt während Corona

On-Demand Dienstleistungen

Das all die neuen Technologien so schnell bei der Masse ankommen, liegt an dem Trend der On-Demand Dienstleistungen im Bereich Technik. Statt teure Programme oder neue Systeme kaufen und Pflegen zu müssen, wird das von großen Unternehmen übernommen. Diese Unternehmen bieten dann die Technologien als Dienstleistungen über eine für Kunden zugängliche Cloud an. So können andere Unternehmen all die Vorteile von zum Beispiel KI und Robotik nutzten, ohne vorab riesige Investitionen zu leisten. Neue Technologien werden dadurch für so gut wie jedes Unternehmen oder jede Organisation, unabhängig von ihrer Größe oder ihrem Budget, ermöglicht. Dank der Cloud-Angebote von Unternehmen wie Google, Microsoft, Amazon und einer ständig wachsenden Schar von Start-ups und Spin-offs können Innovatoren in allen Bereichen Spitzentechnologie mit geringen Vorabinvestitionen in Tools, Ausrüstung oder spezialisierte Mitarbeiter einsetzen.

Virtual Reality

Bei Virtual Reality denken wir meist noch an ein nettes Unterhaltungs-Gadget mit dem man Videospiele intensiver erleben kann. In Zukunft könnte die Nutzung dieser Technik, durch die wir in neue Welten eintauchen können, aber mehr sein als Unterhaltung für Technologie verliebte Nerds. Die Technologie könnte auch zu Bildungszwecken genutzt werden, um Schülern ein exaktes Bild von unzugänglichen Orten zu vermitteln. So könnten zukünftige Generationen auf einen virtuellen Spaziergang durch unser Sonnensystem gehen, anstatt es in einem Lehrbuch zu betrachten. Im Bereich Sport gibt es bereits Experimente zum Beispiel Fußballspiele Live zu übertragen, so dass Virtual Reality Nutzer sich von überall auf der Welt dazuschalten und das Spiel von der virtuellen Tribüne beobachten können. Auch im Bereich Therapie gibt es bereits Studien in denen Patienten mit VR-Brillen traumatische Situation immer wieder neu durchleben. Was grauenvoll klingt, soll den Trauma Patienten aber die Möglichkeit geben, durch Wiederholung nach und nach Kontrolle über die Situation zu erlangen anstatt sich hilflos zu fühlen und dadurch das Trauma überwinden zu können.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...