Putin und Xi geben gemeinsame Antwort an Biden

US-Präsident Joe Biden wird sich warm anziehen müssen, wenn Wladimir Putin und Xi Jinping gemeinsam auf die US-Drohungen antworten.

Von Redaktion

Gespräche zwischen den Außenministern Russlands und Chinas, Sergej Lawrow und Wang Yi, finden derzeit im chinesischen Guilin statt. Der Besuch des russischen Top-Diplomaten in China kommt direkt nach einem Treffen zwischen chinesischen und US-Beamten in Alaska, was deutlich macht, dass Moskau und Peking versuchen, ihre Antwort auf Washingtons Schritt zu koordinieren, um beide Länder gleichzeitig herauszufordern, schreibt die russische Zeitung Nezavisimaya Gazeta.

Das Ziel von Lawrows Reise ist es, die strategische Koordination mit China zu verstärken, die jedoch nicht darauf abzielt, die USA zu einem ständigen Feind zu machen. Peking möchte, dass die USA auf den Pfad des gegenseitigen Respekts zurückkehren, und Russland ist nicht bereit, die Beziehungen zu den USA vollständig abzubrechen.

Die chinesische Zeitung “Global Times” behauptet unterdessen, dass die Vereinigten Staaten einen Regimewechsel in China und Russland durch farbige Revolutionen anstreben. Deshalb müssen die beiden Länder zusammenarbeiten, um der US-Hegemonie entgegenzuwirken und das internationale politische System auf der Grundlage des Prinzips der Gleichheit neu zu gestalten.

Der amtierende Direktor des Instituts für Fernoststudien der Russischen Akademie der Wissenschaften, Alexej Maslow, weist darauf hin, dass “die Außenministerien beider Länder früher Konsultationen zu Themen wie der Zusammenarbeit bei der Bewältigung der Folgen der Coronavirus-Pandemie und der Interaktion im Interesse der globalen wirtschaftlichen Erholung geplant hatten.”

Loading...

“Allerdings ist ein neues Problem aufgetaucht. China kann sehen, dass Bidens Politik härter sein wird als die von Trump. China hatte die Hoffnung, dass Biden vernünftiger handeln wird als Trump, aber diese Hoffnungen haben sich zerschlagen, so dass China versucht, andere Wege zu finden, um seine Position zu stärken. Allerdings nimmt die Rolle Russlands zu”, betonte der Experte.

Lesen Sie auch:  Marineflottille ins Nirgendwo: Europa wird nicht gegen China kämpfen, um Amerika zu retten

Es gibt Probleme, die China nur gemeinsam mit Russland lösen kann. “Erstens geht es um die Bemühungen, den Einfluss des Dollars zu reduzieren. Es ist kein Zufall, dass Lawrow dies in seinen jüngsten Äußerungen erwähnte. China kann hier nicht ohne Russland auskommen, wenn man bedenkt, dass der russisch-chinesische Handel 100 Mrd. Dollar überschritten hat. Zweitens laufen die Vorbereitungen für den 20. Jahrestag des grundlegenden russisch-chinesischen Abkommens, das am 16. Juli 2001 unterzeichnet wurde. Offenbar planen Russland und China groß angelegte Feierlichkeiten”, bemerkte Maslow.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.