Ex-Virologe der Bill Gates Stiftung warnt: „Diese Impfung verwandelt das Virus in ein Monster, anstatt es zu besiegen…“

Ein Entwickler von Impfstoffen behauptet, dass die neuartigen Impfungen genau das Gegenteil dessen bewirken, was uns Hersteller, Politik und Medien versprechen. Durch Massenimpfungen in einer laufenden Pandemie drohe ein Massensterben, neue Varianten könnten sich in unkontrollierbare Monster verwandeln. Der Menschheit drohe der Genozid.

Von Eva-Maria Griese

Der ausgewiesene Experte und leidenschaftliche Impfbefürworter richtet sich in einem offenen Brief an die WHO und die ganze Weltgemeinschaft: es drohe ein Genozid durch die Corona-Impfung.

„In diesem offenen Brief appelliere ich an die WHO und alle Beteiligten, unabhängig von ihrer Überzeugung, IN DIESEM GRÖSSTEN NOTFALL VON INTERNATIONALER TRAGWEITE FÜR DIE ÖFFENTLICHE GESUNDHEIT sofort Maßnahmen zu ergreifen“

Dieser Aufruf kommt von dem unabhängigen Virologen Dr. Geert Vanden Bossche. Er ist Entwickler von Impfstoffen und ehemaliger Mitarbeiter bei der globalen Impfvereinigung GAVI, bei Novartis und bei der Bill und Melinda Gates Foundation. Er veröffentlichte am 6. März 2021 seine dringende Warnung auf Twitter:

„Die derzeitige äußerst kritische Situation zwingt mich, diesen Notruf zu verbreiten.“

Loading...

„Da das beispiellose Ausmaß menschlicher Eingriffe in die Covid-19-Pandemie jetzt Gefahr läuft, zu einer globalen Katastrophe zu führen, die ihresgleichen sucht, kann dieser Aufruf nicht laut und stark genug klingen.“

„Ich bin alles andere als ein Impfgegner, sondern engagierter Virologe und Impfstoffexperte. Ich mache hier nur eine Ausnahme, weil die Gesundheitsbehörden die Verabreichung von Impfstoffen auf eine Weise zulassen, die die öffentliche Gesundheit gefährdet. Wissenschaftliche Erkenntnisse werden ignoriert Die derzeitige äußerst kritische Situation zwingt mich, diesen Notruf zu verbreiten.“

Bossche ist alles andere als ein Verschwörungstheoretiker, eher müsste man ihn wegen seiner Nähe zu Bill Gates und zu Big Pharma den Verschwörern zurechnen…

Der gebürtige Belgier war Senior Program Officer der Bill and Melinda Gates Foundation für Impfstoffforschung, ehemaliger Leiter des Impfstoffentwicklungsbüros für das deutsche Äquivalent der CDC und Universitätsprofessor. Er gilt auch als Experte für Ebola. Jetzt hat er diesen offenen Brief an die wissenschaftliche Gemeinschaft und an die Welt veröffentlicht, in dem davor warnt, dass dieses Massenimpfprogramm “große Teile unserer menschlichen Bevölkerung auslöschen” könnte.

„Wie gesagt, ich bin nicht gegen Impfungen. Im Gegenteil, ich kann Ihnen versichern, dass jeder der aktuellen Impfstoffe von brillanten und kompetenten Wissenschaftlern entworfen, entwickelt und hergestellt wurde. Diese Art von prophylaktischen Impfstoffen ist jedoch völlig unangemessen und sogar sehr gefährlich, wenn sie in Massenimpfkampagnen während einer Viruspandemie eingesetzt werden.“

In Folge der Impfung könnten sich hochansteckende Varianten in zirkulierende Monster verwandeln

Lesen Sie auch:  EU-Pläne für "Impfpässe" gab es schon 20 Monate vor der Pandemie. Zufall?

„Impfstoffe, Wissenschaftler und Kliniken sind von den positiven kurzfristigen Auswirkungen einzelner Patente geblendet, scheinen sich jedoch nicht um die katastrophalen Folgen für die globale Gesundheit zu kümmern. Wenn ich mich nicht wissenschaftlich als falsch erwiesen habe, ist es schwer zu verstehen, wie aktuelle menschliche Eingriffe verhindern, dass sich zirkulierende Varianten in ein wildes Monster verwandeln.

Ich rase gegen die Uhr und vervollständige mein wissenschaftliches Manuskript, dessen Veröffentlichung angesichts der ständig wachsenden Bedrohung durch sich schnell ausbreitende, hoch ansteckende Varianten leider zu spät erscheinen dürfte. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, bereits eine Zusammenfassung meiner Ergebnisse sowie meine Grundsatzrede auf dem jüngsten Impfstoffgipfel in Ohio auf LinkedIn zu veröffentlichen.“

Hier wird ein harmloses Virus in eine Biowaffe verwandelt!

“… es wird immer schwieriger, sich vorzustellen, wie die Folgen der umfangreichen und fehlerhaften menschlichen Intervention bei dieser Pandemie nicht große Teile unserer menschlichen Bevölkerung auslöschen werden. Man kann sich nur sehr wenige andere Strategien vorstellen, um das gleiche Maß an Effizienz zu erreichen, um ein relativ harmloses Virus in eine Biowaffe der Massenvernichtung zu verwandeln…“

Die Folgen dieser noch nie beim Menschen angewandten Methode einer mRNA-Technologie sind absolut unabsehbar

Diese neue Technologie für Impfstoffe, die bisher noch nie an Menschen erprobt wurde, die mRNA-Technologie, hat laut einer von der CDC betriebenen Berichtsplattform bisher zu über 1.000 Todesfällen geführt, die möglicherweise, aber nicht sicher, mit den Impfungen zusammenhängen, und fast 20.000 “unerwünschte Ereignisse”. Es häufen sich aktuell Fälle, wo auch junge Menschen kurz nach der Impfung an Blutgerinnseln sterben.

Diese Impfung bewirkt exakt das Gegenteil dessen, was uns Politik und Medien versprechen

Es sei falsch, mitten in einer Pandemie Millionen von Menschen durchzuimpfen, weil das körpereigene Immunsystem durch das Spritzen von bindenden Antikörpern auf eine falsche Fährte gelockt werde und aufhöre, körpereigene, neutralisierende Antikörper zu bilden. Das wird nach seiner Aussage verheerende Auswirkungen auf die Anfälligkeit der Menschen für zukünftige Viren haben.

Ein deutliches Plädoyer für die Herdenimmunität

Er legt wissenschaftliche Beweise dafür vor, dass die „angeborene“ Immunität die eigentliche Determinante für die Wiederherstellung und Prävention von Covid-19 ist. Diese unterscheidet sich von der „erworbenen“ oder „adaptiven“ Immunität, bei der die pathogene Reaktion in T- und B-Zellen dem Immunsystem ein Gedächtnis verleiht. Impfstoffe wirken auf das „adaptive“ Immunsystem, nicht auf das „angeborene“ Immunsystem. Das körpereigene Immunsystem reagiert auf neue Varianten, in dem es sein „Gedächtnis“ nutzt und flexibel die bisherigen Erfahrungen kombiniert. So ist es für immer neue Variationen gerüstet.

Lesen Sie auch:  Corona und Commune

Man dürfe niemals in eine bereits laufende Epidemie mittels Impfstoffen eingreifen

Das ist die Quintessenz eines langen Interviews, welches Geert Vanden Bossche dem Kanal „Discernable“ gegeben hat.

Noch ist es erstaunlicherweise auch auf Youtube nicht gelöscht worden.

(in den Einstellungen „deutsche Untertitel“ anklicken!)

Auch andere Experten warnen – die Impfung stärkt nicht unsere Fähigkeit der Abwehr gegen das Virus, sondern die Fähigkeit des Virus, in unsere Zellen einzudringen

Schon im Oktober 2020 wurde im „International Journal of Clinical Practice“ die Studie Informed Consent Disclosure to Vaccine Trial Subjects of Risk of Covid-19 Vaccine Worstering Clinical Disease veröffentlicht. Sie weist darauf hin, dass „Covid-19-Impfstoffe, die neutralisierende Antikörper auslösen sollen, die Impfstoffempfänger für eine schwerere Krankheit sensibilisieren können, als wenn sie nicht geimpft wären“.

„Impfstoffe gegen SARS, MERS und RSV wurden nie zugelassen, und die bei der Entwicklung und Erprobung dieser Impfstoffe gewonnenen Daten deuten auf eine ernsthafte Besorgnis hin: Dass Impfstoffe, die empirisch mit dem traditionellen Ansatz (bestehend aus dem unmodifizierten oder minimal modifizierten Coronavirus-Virus-Spike, der neutralisierende Antikörper hervorruft) entwickelt wurden, unabhängig davon, ob sie aus Protein, viralem Vektor, DNA oder RNA bestehen und unabhängig von der Verabreichungsmethode, die Covid-19-Krankheit durch antikörperabhängige Verstärkung (ADE) verschlimmern können“, heißt es in dem Papier.

Kurz gesagt bedeutet es, dass der Impfstoff nicht Ihre Immunität gegen die Infektion stärkt, sondern die Fähigkeit des Virus, in Ihre Zellen einzudringen und diese zu infizieren, was zu einer schwereren Erkrankung führt, als wenn Sie nicht geimpft worden wären.

Dies ist genau das Gegenteil von dem, was ein Impfstoff bewirken soll, und ein bedeutendes Problem, auf das von Anfang an bei der Forderung nach einem Covid-19-Impfstoff hingewiesen wurde.

Wird hier die Mutter aller Verschwörungstheorien gerade in die Praxis umgesetzt?

Die Warnungen von Dr. Bossche müssen ernst genommen werden. Er bezieht sich leider auch nicht nur auf einen bestimmten Hersteller. Bisher wurde jeder Zweifel an der Sicherheit dieser neuartigen Impfungen mit den üblichen Diffamierungen als Verschwörungstheorie ins Lächerliche gezogen. Aber angesichts der geschilderten Mechanismen vergeht einem das Lachen.

Schlüssig wird dieser unglaubliche Betrug an der Menschheit allerdings bei der Betrachtung anderer Verschwörungstheorien

Zum Beispiel der Deagel-Liste. Ich habe diese Liste bis vor wenigen Monaten selbst für absolut abwegig gehalten. Wie sollte die Menschheit im 21. Jahrhundert jemals auf die in der Liste kolportierten Bruchteile der bisherigen Bevölkerungszahlen schrumpfen? Das erschien wirklich ebenso lächerlich wie unmöglich….

Für diejenigen, die noch nichts von der „Deagel-Liste“ gehört haben sei als Einführung gesagt, dass die Webseite Deagel.com, welche auch die besagte, berüchtigte Liste führt, ein Informationsdienstleister ist. Er speist sich aus den Informationen diverser Geheimdienste. Ihre Informationen erhält diese Seite aus offiziellen Geheimdienstquellen und Verlautbarungen und von Institutionen wie dem Thinktank Stratfor oder auch der amerikanischen NSA. Auf Deagel.com werden diese offiziellen Informationen ausgewertet und zusammengefasst und auch bisweilen interpretiert.

Lesen Sie auch:  "Wir sind menschliche Versuchskaninchen": Alarmierende Fallzahlen bei mRNA-Impfstoffen erfordern dringendes Handeln

Deutschland scheint besonders dramatisch – die Bevölkerung soll bis 2025 von über 80 Millionen auf 28 Millionen Einwohner schrumpfen

Die Daten werden einmal jährlich angepasst und so sorgten gerade die neuesten Prognosen vom Frühjahr/Sommer 2018 für besonders große Aufruhr weltweit. Denn die Zahlen sagen für das Jahr 2025 drastische Rückgänge in den Bevölkerungszahlen voraus – hauptsächlich in den westlichen Ländern. Deutschlands Bevölkerung soll von über 80 Millionen auf 28 Millionen Einwohner schrumpfen – und das in den nächsten fünf bis sechs Jahren. Österreich soll drei Millionen Einwohner verlieren. Nur in Staaten wie Vietnam oder Laos und Bangladesh wächst die Bevölkerung. Vielleicht haben sie einfach kein Geld für die Impfungen?

Die Lage ist ernst, der Deep State ist Realität und im Moment tobt die Schlacht um das Überleben der Menschheit

Corona kam nach Auskunft eines dortigen Mitarbeiters aus dem Labor in Wuhan, wie in meinem letzten Artikel beschrieben.

Diese etwas eigenwillige Grippe wurde medial maximal aufgebauscht, steigende Infektionszahlen nur durch unentwegtes Testen von symptomfreien Menschen mit Hilfe eines eben so wenig zugelassenen wie zuverlässigen PCR-Tests gewährleistet. An den Masken haben viele Leute viel Geld verdient. Das Einzige, was die Masken abhalten, ist frische Luft. Und was sie aufrecht erhalten haben, ist das omnipräsente Zeichen einer Gefahr durch jeden unserer Mitmenschen. Das ist psychologische Kriegsführung. Die Schädlichkeit der Masken wurde bereits ebenso bewiesen wie der nicht vorhandene Nutzen. Und die Meldungen darüber hat die Propagandamaschinerie des Deep State geflissentlich verschwiegen.

Was können wir tun? Fernseher ausschalten, Hausverstand einschalten, Maske wegwerfen, Impfung verweigern und beten, dass unser Schöpfer diesem Frevel ein Ende setzen möge!

Der Redakteur Hans Jörg Karrenbrock aus St. Nikolai in Österreich spricht uns mit seinem großartigen Aufruf wohl allen aus der Seele. 22 Minuten, die absolut ermutigend sind und Lust machen auf Zivilcourage!! Wir sollten ihm folgen, denn es liegt jetzt nur an uns, unser Schicksal zu wenden und die Apokalypse aus der Offenbarung des Johannes noch zu verhindern. Es wird uns gelingen, denn das Licht besiegt die Dunkelheit und auf diese Drangsal folgt ein goldenes Zeitalter! Auch das steht in der Bibel….

Ein Kommentar unter dem Video lautet: „Wenn das am Sonntagabend vor der Tagesschau laufen würde, wäre der Spuk vorbei!“

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Ein Kommentar

  1. ja wenn, ja wenn, ja wenn es vor der tagesschau laufen würde. Tuts aber nicht. Hier die Lösung –> Warum glaubt die Mehrheit an Corona?

    Ständig hört man „Alles Schlafschafe“….“die Leute sind zu doof“…..“alle zu dumm“.
    Die nettere Version ist „warum informieren sich die Leute nicht“

    Nun, nicht alle sind zu dumm. Um es einfach zu sagen: die meisten sind einfach nur „falsch informiert“, oder sachlicher ausgedrückt „anders informiert“

    Hierzu die einfache Erklärung:
    Allein eine GEZ Nachrichtensendung hat pro Tag 10.000.000 (10 Mio) Zuhörer. Manche Alternativen dagegen kommen auf etwa 1.000 (1 Tausend).

    Und warum sollten die Leute sich wo informieren? Welche Webseiten kennen die denn? Mal abgesehen von DSDS, einigen Computerspielen, YT, Instagram kennen die die Nachrichten doch eher von ihrem Emaildienstleister. Und die haben alle auch System-Nachrichten. Wie auch die Discounter oder Baumärkte ihr eigenes Radio haben und selbstverständlich systemtreu sind.
    Selbst im verfu**ten Supermarkt kommt alle 5 Minuten „Maske auf Abstand halten“
    Das ist eine erfolgreiche Propaganda der man sich kaum entziehen kann. Gegen die man kaum ankommt!

    Witzigerweise verstehen das die „Schlauen“ nicht so richtig!

    Manche schreiben sogar was in ein Forum mit 100 Besuchern pro Tag und sagen dann „jetzt müsste es doch auch der letzte auf der Welt verstanden haben“. Als ob Oma und Opa, Hans und Hilde Morgens, Ali, Joko, John, usw auf der ganzen Welt erstmal nicht Radio oder Fernseher einschalten bzw Bild, Spiegel, NYT, sondern die Top 10 der Aufgeweckten Aufklärungs Internetseiten durchlesen.

    Über soviel Naivität kann man sich nicht mal mehr wundern.

    Es gibt nur eine Möglichkeit mit dem Wahnsinn umzugehen. Man muss auf anderem Weg irgendwie die Mehrheit – zumindest eine kritische Zahl – erreichen.
    Wie?
    Es geht leider nur noch durch Handarbeit Handarbeit Handarbeit. Werbung Werbung Werbung.
    Ganz einfach nur durch Masse an Werbung. In jedem Wochenblatt liegen selbst heutzutage noch zig Werbeflyer.
    Also am einfachsten Flyer drucken(sehr günstig). Einfach Tinte in den Drucker füllen. Sollten sehr viele zu in der Lage zu sein. DIN A6 Flyer entwerfen. Lockeren einfachen Spruch und die Lieblingsinternetadresse drauf. Wer ganz mutig und ein wenig verwegen ist, stellt ein Gewinn in Aussicht. Funktioniert sehr gut. Dann einfach DIN A4 Blätter in den Drucker und hinterher alles schneiden(4 Flyer auf 1 DIN A4).
    Flyer dann überall verteilen. Briefkästen, Polizeiautos, Behörden, Busse, Bahnen, Vereine, etc pp.
    Wenn 1.000 Aufgeweckte nur 1.000 Flyer verteilen, sind das 1 Mio. Wenn von denen 5% das wieder tun, sind es wie viel? Richtig, schon fast genug um etwas zu erreichen…

    Wer keinen Drucker hat, schreibt am besten nicht Eure letzten Freunde an um sie zu verlieren. Schreibt per email Polizeidienststellen, Behörden, Schauspieler, Künstler, Vereine etc an. Es gibt Mio von Emailadressen im Netz. Schickt die Leute auf Euren Lieblingskanal oder Euer Lieblingsforum. Usw Usf.

    Sehr sehr cool(aber verboten ;-)…) – habe ich neulich mit FFF Adresse gesehen. Da haben welche eine Buchstaben Schablone gebastelt und dann mit Farbrolle oder Sprühdose die Werbung zur FFF Demo auf den Gehweg gemalt. Die Antifa klebt Aufkleber an Ampelmasten in Augenhöhe. Die fackeln da nicht lange. Aber OK, die sind auch gut organisiert.

    Es macht zwar gute Laune mit Leuten zu schreiben die auf dem gleichen Level sind. Aber es ist fast überflüssig. Wozu jemanden das 1 mal 1 beibringen der das schon längst kann. Fast schon Zeitverschwendung

    🙂

    PS: und wer jetzt sagt, die Leute müssten doch die Widersprüche bemerken.
    Ja, nicht alle. Einige haben leider nicht den IQ, was übrigens ganz natürlich ist. Manche haben nicht die Zeit. Haben mit Rechnungen bezahlen zu tun. USW USF. Selbst wenn jemand alles versteht, bis er es in seinem Bewusstsein aufgenommen hat, kommt schon wieder die nächste verwirrende Nachricht, die alles in Frage stellt. Irgendwann schaltet das Gehirn auf Pause. Was natürlich ist.
    Es geht also nur um die Masse/Anzahl an Nachrichten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.