Tests auf Coronavirus und chinesische Spionage

Wollen die Chinesen mit den PCR-Tests global DNA-Proben von den Menschen sammeln? Warum werden nun auch Anal-Tests durchgeführt?

Von Jane Kaufman

Es besteht der echte Verdacht, dass China PCR-Tests verwendet, um DNA-Proben nicht nur von Amerikanern, sondern von allen Menschen auf der ganzen Welt zu sammeln. Immerhin – dasselbe, was in Amerika passiert, passiert in unserem Land und im Rest der Welt in leicht verändertem Ausmaß, nur niemand schreit deshalb auf, wie es die Amerikaner tun.

Bill Evanina, ehemaliger Leiter der Counterespionage Group, warnte, dass China die Kontrolle über biologische Informationen auf der ganzen Welt erlangen will. Sie sammeln demnach diese Informationen, um die Welt zu regieren und ihr eine kommunistische Diktatur aufzuerlegen. Für uns ist es bereits nachteilig, dass alle Coronaschutzgeräte aus China stammen. Eine große Anzahl von Medikamenten wird jetzt in China hergestellt, zusammen mit anderen gesundheitlichen Notwendigkeiten. Sogar ein Teil der zum Schutz des Staates benötigten Ausrüstung wird in China hergestellt. Eines Tages werden wir vielleicht feststellen, dass wir alle massenabhängig von Drogen sind, dass wir unwissentlich süchtig geworden sind und dass China uns diese Drogen schrittweise aufgedrängt hat, um den Wettbewerb zu zerstören und die globale Regierung zu ergreifen.

Neben vielen anderen Labor- und Krankenhauseinrichtungen liefert China auch PCR-Testgeräte und -einrichtungen. Sie schlugen Amerika vor, Testlabors für Covid in Washington D.C. zu errichten und Tests durchzuführen. Sie haben dies auch anderen amerikanischen und möglicherweise europäischen Staaten vorgeschlagen, aber die europäischen Informationsdienste haben es uns noch nicht mitgeteilt.

Es ist richtig, dass viele Forschungsinstitute, große Unternehmen und Flaggschiff-Unternehmen weitgehend von den Chinesen infiltriert werden, um Daten zu sammeln. Chinesische Industriespionage braucht alles, um sich über uns zu erheben und uns eines Tages kontrollieren zu können. Es ist nicht nur China, es gibt andere Nationen, die die Welt regieren möchten, und deshalb ist in dieser Hinsicht äußerste Vorsicht geboten. Unsere derzeitige „Europäische Gemeinschaft“, in der nichts geheim gehalten wird, in der nichts rein nationales Eigentum bleibt, ist ein verlässlicher Leitfaden für schwierige Probleme in der Zukunft.

Loading...

Angeblich gibt es laut dem oben genannten ehemaligen Direktor der Gegenspionage einen Kampf um genetische Informationen, der von verschiedenen Staaten geführt wird.

Das Unternehmen, das diese Gesundheitsinformationen in China sammelt, konzentriert sich auf die Genforschung und heißt Beijing Genomic Institute in Shenzhen. Diese Firma arbeitet sehr eng mit der Führung der Kommunistischen Partei Chinas und auch mit der chinesischen Armee zusammen.

Teststäbe auch im Mastdarm

Derzeit führt es Coronavirus-Tests im Mastdarm in China ein. Viele Passagiere, die mit dem Flugzeug dort ankommen, sind sehr unangenehm überrascht, wenn sie in ein Hotel gebracht werden, wo sie auf diese nicht sehr wünschenswerte Weise getestet werden. Langstreckenpassagiere haben nicht nur Wattestäbchen in Nase und Rachen gedrückt bekommen, sondern werden auch einer Speichelanalyse unterzogen und man nimmt sogar ihr Blut für weitere Tests ab.

Die Chinesen erklären dies damit, dass rektale Informationen das Vorhandensein von Coronaviren viel genauer erkennen. Es wird gesagt, dass dieses Virus im Darm am längsten überlebt, daher ist dieses Verfahren unbedingt erforderlich. Bisher gibt es jedoch keine Hinweise darauf, dass das Coronavirus aus dem Magen-Darm-Trakt übertragen werden kann. Einige Experten protestieren sogar gegen die Intervention und argumentieren, dass solche Extreme unnötig sind.

Chinesische Bürger machen diese Tests ebenfalls durch, nachdem festgestellt wurde, dass ein 9-jähriger Junge angeblich Covid-10 hatte! Ein einziger Junge! Deshalb führen sie diese Tests heute an Kindern durch. Die Leute haben bemerkt, dass die Jungs nach einem solchen Test sehr seltsam laufen, siehe das Video HIER. Es stellt sich also die Frage: Testen sie sie nur mit einem Stäbchen im Mastdarm oder führen sie eine andere Operation an ihnen durch? Einige vermuten die Beschneidung. Aber ist es überhaupt möglich, dass niemand es bemerkt und niemand es meldet? Und warum sollten sie eine solche Intervention überhaupt und ohne Zustimmung der Eltern durchführen?

Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass das Sammeln von Informationen aus dem Rektum völlig anderen Zwecken dienen kann. Wir alle haben das Bakterium e-coli (Escherichia coli) im Darm, das Teil unserer Darmflora ist. Es gibt viele Arten dieses Bakteriums und die meisten von ihnen sind harmlos. Aber zum Beispiel kann E-Coli in der Nahrung oder wenn es in die Harnwege gelangt, schwere Krankheiten verursachen.

Die im Darm vorkommenden Sorten sind im Allgemeinen vorteilhaft. Eine Art von E-Coli produziert das Vitamin K, das wir für unser Überleben benötigen. E-Coli verhindert auch, dass der Darmtrakt von anderen gefährlichen Bakterien übernommen wird.

Der Punkt ist jedoch, dass E-Coli-Bakterien in jedem von uns völlig einzigartig sind und schließlich neben unserer DNA als weiteres Unterscheidungselement dienen können.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Nur Schurkenstaaten besitzen Atomwaffen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

7 Kommentare

  1. Ich hatte schon mehrfach in der Contra auf das Problem, dass für Corona-Viren außer dem physischen Milieu das emotionale Milieu des Menschen zur Multiplikation erforderlich ist, hingewiesen. Das haben die Chinesen bisher als einzige verstanden. Darum gelingt es dort auch immer wieder Hot Spots zu isolieren und nicht wie im Westen ganze Länder in den Lockdown zu schicken. Mit PCR-Tests lassen sich keine genetischen Daten isolieren.

  2. Alle Menschen haben zu 99.9 % ihr Erbgut identisch ( selbst zwischen Schimpanse und Mensch ist genetisch gesehen noch eine 98.5 %-ige Übereinstimmung. Dennoch unterscheiden sich zwei Menschen in Millionen von Basenpaaren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.