Putin: Russlands Armee und Marine bereit, große Herausforderungen zu bewältigen

Der russische Präsident dankte den Soldaten für ihre Kampffähigkeit und drückte auch besondere Dankbarkeit gegenüber den Veteranen aus.

Von Redaktion

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Kampffähigkeit der Streitkräfte gelobt und allen Soldaten für die würdige Erfüllung ihrer militärischen Pflicht gedankt, so die Nachrichtenagentur TASS.

Der Präsident sprach auch den Veteranen besonderen Dank aus und nannte sie „eine große Generation, die uns, ihre Nachkommen, gelehrt hat, wie man siegt und nicht aufgibt.“ Er merkte auch an, dass dank des „nie verblassenden Heldentums“ die Traditionen des Patriotismus in Russland „so stark“ seien.

„Die moderne Welt erfordert ständige Wachsamkeit und Bereitschaft, auf die schwierigsten Herausforderungen zu reagieren, kompetent, entschlossen und effektiv zu handeln. Unser Heer und unsere Marine wissen, wie man das macht. Wir sind stolz auf ihre Kampffähigkeit, Ausbildung, den perfekten Besitz von modernem Wissen und den neuesten Waffen“, sagte Putin in seiner Gratulation zum Tag der Vaterlandsverteidigung im Fernsehsender Russia-24. Er dankte allen Soldaten und zivilen Mitarbeitern der Streitkräfte für die würdige Erfüllung ihrer militärischen Pflicht.

Putin betonte, dass einer der Beweise für die wachsende Autorität der Streitkräfte ein größeres Interesse der jungen Generation am Militärdienst sei. „Ich gratuliere Ihnen zum Feiertag, der ein Symbol des Mutes und der Hingabe an das Vaterland ist und von unserem Volk mit Stolz, mit Respekt vor allen Verteidigern des Vaterlandes, vor denen, die heute die Grenzen Russlands schützen, gefeiert wird. <…> Von ganzem Herzen gratuliere ich Ihnen zu diesem Feiertag. Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und alles Gute“, sagte der Präsident.

Loading...

Der Tag der Vaterlandsverteidiger wurde erstmals am 23. Februar als Jahrestag der Gründung der Roten Armee begangen. Bis 1993 wurde er Tag der Roten Armee und der Marine genannt.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Syrische Milizen verstecken sich hinter US-amerikanischen und türkischen Truppen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.