„Great Reset“ und was das mit Covid, den Robotern, den US-Wahlen und Antifa zu tun hat (Teil Zwei)

Man muss nur die wichtigsten Einzelinformationen zusammenfügen, und schon bekommt man ein umfassenderes Bild von dem, was wirklich vor sich geht.

Von Jane Kaufman

Im Jahr 2019 wurde in Amerika der Start des gesamten Plans zum Wiederaufbau der Welt durch Zentralbanker vereinbart. Und noch etwas Wichtiges geschah: Das US-Verteidigungsministerium unterzeichnete einen Vertrag mit Microsoft über den Bau einer “JEDI Cloud” (JEDI Cloud, JEDI = Joint Enterprise Defense Infrastructure). Als nächstes veranlasst Amazon, das im Wesentlichen eine Niederlassung der CIA und ihres Lieferanten ist, die Installation derselben Cloud für das Unternehmen.

Diese beiden digitalen Informationsclouds werden allen 17 US-Geheimdiensten, dem US-Militär und dem Verteidigungsministerium dienen. Und dann wird die Weltbevölkerung mit ihnen verbunden sein und die Art und Weise, wie wir für alles bezahlen, auf digital umstellen. Dann wollen sie alle kleinen Unternehmen und Unternehmer für immer schließen, und uns alles wegnehmen, was wir haben, einen Mindestgrundlohn für alle festlegen, was im Grunde eine andere Art der Bevölkerungskontrolle darstellt, und die Welt durch diese militärischen digitalen Clouds regieren. Die heutige Technologie macht es möglich; Damit ist es möglich, auch unter politischer Aufsicht eine perfekte Kontrolle und Zentralisierung der Wirtschaft zu erreichen.

Altes Sklavensystem

Die ursprüngliche Sklavenbestellung lief ab, weil die Kontrolle über das finanzierte Objekt, bei dem es sich um einen Sklaven handelte, unzureichend war. Banken, die Geld liehen, um Sklaven zu kaufen, hatten keine ausreichende Sicherheit und Garantie für die gekauften Waren. Als der Markt fiel und die Plantagenbesitzer die Ernte nicht verkauften können, verkauften sie Sklaven, und die Banken konnten kaum herausfinden, wo sich die von ihnen finanzierten Waren befanden oder wo dieser oder jener Sklave landete. Sie konnten auch nicht beweisen, dass der bestimmte Sklave derjenige war, für den sie Geld geliehen hatten. Und so haben die Banken verloren und es hat ihnen nicht gefallen.

Loading...

Der zweite Grund, warum die Sklaverei endete, war der Aufstand der Schwarzen auf der Insel Haiti. Europa schickte mehrere Armeen dorthin, die versuchten, den Aufstand zu unterdrücken, aber diese scheiterten. Die Haitianer waren zu gut in ihrem Widerstand. Heute ist die Situation jedoch völlig anders. Mit digitaler Technologie, Waffen und Spionage aus dem Weltraum kann jeder Aufstand unterdrücken.

Eines ist sicher, der Sklavenhandel war äußerst lukrativ. Es war vielleicht die beste Art von Geschäft, die es je gab. Es gab bei Betäubungsmitteln oder aus jeder anderen Sucht weitaus größere Gewinne als im Grubenbau. Wenn es heute Möglichkeiten gibt, zur Sklavenordnung zurückzukehren, sind unsere geheimen Manipulatoren sehr glücklich, daran teilzunehmen. Sie haben nicht nur aufgrund der Technologie eine bessere Kontrolle über die Sklaven, sondern es fällt ihnen auch viel leichter, zusammenzukommen, sich darauf zu einigen, was als nächstes zu tun ist, und selbst wenn sie nur eine kleine Gruppe von Menschen sind, um eine enorme Macht über uns alle aufrechtzuerhalten.

Und wenn wir eine andere neue Energietechnologie entdecken würden, wäre dies nur zu unserem Nachteil, da diese Gruppe verrückter Psychopathen versuchen würde, sie zuerst zum Waffen machen. Je leistungsfähiger die Technologie ist, desto größer ist die Gefahr von sie füruns.

Der Kampf um die Macht wird von der Angst vor uns angetrieben

Es gibt verschiedene Theorien, warum manche Menschen die perfekte Kontrolle über die Welt erlangen wollen. Eine Ansicht ist, dass es schwierig ist, eine ständig wachsende Bevölkerung zu verwalten und zu ernähren. Oder – wenn unsere geheime Manipulatoren heute über die Technologie verfügen, um bis zu 150 Jahre zu leben, können, sie kennen das nicht einfach vor uns verbergen. Dann wollen wir auch 150 Jahre alt werden. Daher betrachten sie den einzigen Weg, die Weltbevölkerung auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, den Einsatz von Robotern und Robotik anstelle menschlicher Arbeit, und dann können sie glücklich weiterleben, ohne sich um irgendetwas sorgen zu müssen. Daher versuchen sie, ein System zu implementieren, in dem Robotik, KI, Computer und Computerprogramme alles tun und nur wenige Personen zur Steuerung benötigt werden.

Sie müssen verstehen, unsere Manipulatoren haben große Angst vor uns. Das ist absolut wahr, sie haben Angst vor uns. Amerika hat bereits nach Wegen gesucht, um jegliche Geheimhaltung zu beseitigen, aber sie sind immer zu dem Schluss gekommen, dass dies unmöglich ist. Es ist nicht möglich, alles zu veröffentlichen, da dies eine große Gefahr birgt. Wenn jemand ein Sumpfmonster ist und Verbrechen begeht, zu denen nur Sumpfmonster fähig sind, und Sie jetzt versuchen würden, alles öffentlich zu machen, wäre dies völlig unmöglich. Und deshalb fürchtet ein solches Sumpfmonster die Öffentlichkeit. Es gibt unbestreitbare Beweise dafür, dass es in der Geschichte manchmal vorgekommen ist, dass die Öffentlichkeit wirklich wütend auf ihre Führung geworden ist, sie angegriffen und getötet hat.

In Amerika, wo 325 Millionen Menschen leben, gibt es eine große Anzahl von Waffen unter den Menschen. Daher besteht Grund zur Befürchtung der Folgen, insbesondere wenn die obligatorische Quarantäne noch nicht besteht. Aus diesem Grund reagierte Präsident Powell sehr schnell auf das oben erwähnte IWF-Treffen und unterbrach die Diskussion über die digitale Identifizierung.

Die Menschen in Europa verstehen normalerweise nicht, warum sich Amerikaner so sehr für Waffenbesitz interessieren. Die Amerikaner kümmern sich um ihre Abwehrkräfte, verstehen aber gleichzeitig nicht, was die Kontrolle der Meinungen von außen oder die Gehirnwäsche bewirken kann. Wenn es möglich ist, durch Fernsehen, Presse, Radio, Bildung und Umweltdruck eine perfekte Kontrolle über den Meinung zu erreichen, nach der dieses neuer System strebt, besteht kein Grund zur Sorge um Waffen.

Aber unsere geheime Führung weiß sehr gut, was sie erreichen wollen, und die Existenz von Waffen unter Menschen kann ihnen helfen (weil die Menschen oft nicht wissen, was hinter der Idee steckt, für die sie kämpfen, und auf diese Weise gegen sich selbst vorgehen können – meine Notiz). Wenn die Demokraten jedoch wirklich die Wahl gewinnen würden, würden sie alle Waffen des Volkes wegnehmen und sie zwingen, fast für immer Windeln über ihren Gesichtern zu tragen.

Wahlen und Wahlbetrug

Die Geschichte des Wahlbetrugs in Amerika ist lang und blumig. Keiner der derzeitigen Kandidaten würde kandidieren, wenn kein Betrug dahinter stünde. Wahlbetrug war jedoch noch nie so dreist und offensichtlich wie heute. Trotzdem wäre es ohne Covid nicht möglich gewesen, den enormen Zustrom von Wahlstimmen für Trump zu stoppen. In diesem Zusammenhang ist es interessant zu sehen, wie gut das zeitliche Koordinierung war und wie gut es sich herausstellte, dass ein populistischer Präsident nicht gewählt würde.

Obwohl es nicht einfach ist, Präsident Trump als Populisten zu betrachten, weil er auch auf der Seite der Zentralisierung steht. Aber wie Michael Moore sagt, ist Trump die amerikanische Art, denen dort oben zu sagen: “Fahr zur Hölle.”

Trump loszuwerden ist für internationale Manipulatoren sehr wichtig. Aber die Täuschung, die sie benutzten, war zu auffällig, und sie haben alles so eingerichtet, dass es mehr als offensichtlich ist, dass es sich um eine Täuschung handelt. Es sieht fast so aus, als würden sie versuchen, Menschen in einen Kult zu bringen, indem sie ihnen sagen: „Stell dir vor, dieser Mann ist Präsident, auch wenn das nicht stimmt.“ Hier haben wir also alle zusammen einen gefälschten Virus, einen magischen Virus, einen gefälschten Präsidenten und ein magisches politisches System. es sieht aus wie ein richtiger und unverfälschter Kult.

Wir leben in einer bizarren Welt, seit unser Geld von diesen geheimen Leute dort oben gestohlen wurde. Der einzige Unterschied besteht darin, dass jetzt, da sie das gesamte Geld aus Amerika exportiert und die offizielle Realität weit weg von der wahren Realität verschoben und im Rahmen ihrer Geheimhaltung immer weiter vorangetrieben haben, viele Menschen anfangen zu glauben, dass sie in der Mitte bleiben können. Aber heute ist es mehr als offensichtlich, dass wir uns entweder alle diesem Kult anschließen müssen oder mit der Wahrheit gehen müssen. Weil der mittlere Pfad nicht mehr existiert. Jeder muss die Richtung wählen, in die er gehen soll.

Was sind die Proteste von BLM und Antifa?

Als die Proteste in Amerika begannen, ging die Führung der Staaten seltsam vor: Die Menschen durften nicht in die Kirche gehen, weil die Gefahr eines magischen Virus bestand, aber sie konnten auf die Straße gehen, um ohne Angst vor einer Infektion zu protestieren. Frau Fitts war so fasziniert, dass sie und ihre Arbeitsgruppe begannen, die Angelegenheit genau zu verfolgen. Zuerst kategorisierten sie die einzelnen Staaten und dann die Städte, in denen die Proteste stattfanden, und beurteilten sie danach, ob es eine demokratische oder eine republikanische Führung gab. Sie fügten die Anzahl der mit Covid infizierten Menschen und die Anzahl der Todesfälle hinzu.

Und dann haben sie das Auftreten und den Umfang der Proteste zu dieser Liste hinzugefügt. Trotzdem ergab es keinen Sinn und es war klar, dass noch etwas fehlte. Und dann – schlug jemand vor – fügten sie eine weitere Kolumne hinzu, die Existenz der Federal Reserve am Ort der Proteste.

Erläuterung: Wie Sie vielleicht wissen, ist die Federal Reserve weder eine Bundesinstituzion, noch eine „Reserve“. Es ist eine Privatbank, die ein verfassungswidriges Mandat der Regierung hat, Geld zu drucken, das sie dann bei Interesse an den Staat “verkauft”. Dadurch entsteht eine Schuld, die in keiner Weise rückzahlbar ist, es sei denn, es gibt eine ausreichende Anzahl gefälschter Banknoten mit einem höheren Nennwert, die nicht erkennbar sind. Und selbst dann wäre es teilweise ein Zaubertrick. Alle Federal Reserves oder die Fed gehören einer Gruppe internationaler wohlhabender Banker, und bis auf vier Weltstaaten, haben diese Banken (wie Läuse in einem Pelzmantel) alle Staate der Welt. Erst kürzlich, als Gaddafi entfernt wurde, wurde die Federal Reserve in Libyen gegründet, und zuvor wurde – auf die gleiche Weise – ihre Gründung im Irak erreicht.

Fortsetzung: In Amerika gibt es 12 Federal Reserve-Banken, eine Zentralbank und einige Filialen. Insgesamt gibt es 37 Banken, die der Federal Reserve angehören. Und jetzt stellen Sie sich den Schock vor, als Frau Fitts und ihre Leute herausfanden, dass 34 von der 37 Orte, an denen sich eine Federal Reserve Bank befindet, gewaltsame BLM und Antifa Protesten haben. Es war bereits klar, dass sie sich etwas ausgedacht hatten, also suchten sie weiter.

Die Stadt Minneapolis wurde ausgewählt und eine Liste von Gebäuden und Geschäften erstellt, die zerstört oder verbrannt wurden. Diese wurden kartiert, um genau zu sehen, wo sich diese Unternehmen befanden und wie nahe sie an der Federal Reserve lagen.

Eine Straße namens Lake Street führt durch das Zentrum von Minneapolis. Dort markierten sie weiter einen Kreislauf, der die sogenannte “Opportunity Zone” (Gelegenheit Zone) begrenzte. Was ist die Opportunity Zone? Es ist ein Gebiet, das in 2018 als Gelegenheit für Tech-Milliardäre reserviert wurde, beispielsweise Wertpapiere mit Gewinn zu verkaufen, damit sie auf diesen Gewinn keine Steuern zahlen müssen. (Übrigens wurde es von Präsident Trump eingeführt!) Als ein so reicher Mann Wertpapiere verkaufte und einen Gewinn von 10 Millionen erzielte, überwies er dieses Geld an Investitionen in der Opportunity Zone und tat dies auf eine bestimmte vorgeschriebene Weise, sodass er keine Steuern auf dieses Einkommen zahlte.

Dies ist natürlich ein Betrug gegen gewöhnliche Menschen – meine Notiz.

Wenn Sie auf diese Weise den Unruhen von BLM, Antifa und anderen anarchistischen Gruppen folgen, werden Sie feststellen, dass sich all diese zerstörten Gebäude und Geschäfte in Minneapolis direkt um die Lake Street oder direkt in der Zone of Opportunity befinden!

Territorialer Diebstahl und Verbrechen gegen die ursprünglichen Eigentümer

Allen war sofort klar, dass es sich nicht um Unruhen und Revolutionen handelte, sondern dass es größtenteils um den Kauf von Immobilien ging. Wenn Sie beispielsweise eine Gruppe kleiner Geschäfte im Besitz von Schwarzen oder Hispanics (spanischsprachige Südamerikaner, oft gemischt mit Indern) in der Opportunity Zone haben, werden Sie diese Geschäfte zunächst für irrelevant erklären und ihnen befehlen, das Geschäft zu schließen, denn hier haben wir ein magisches Virus. Dies wird diese Menschen in große finanzielle Schwierigkeiten bringen, da sie nicht nur ihren Lebensunterhalt verloren haben, sondern auch in Gefahr sind, ihre Basis zu zerstören. Ohne Einkommen und mit Schulden im Nacken, egal ob es sich um Kreditkartenschulden oder Hypothekenzahlungen für ein Haus oder irgendetwas anderes handelt, sind diese Leute erledigt. Und wenn das Gebäude, in dem sie Geschäfte gemacht haben und das sie möglicherweise besessen haben, zerstört wurde, ist ihr Geschäftsruin perfekt, da keine Versicherung alle Reparaturen abdeckt. Wenn unsere geheimen Manipulatoren jedoch wirklich klug wären, würden sie sicherlich ihre Versicherung für dieses Eigentum im Voraus kündigen und diese Leute würden völlig bankrott bleiben.

Es ist klar, dass das Objekt, das für den ursprünglichen Eigentümer jeglichen Wert verloren hat, weil er keine Mittel für seinen Wiederaufbau hat und Grundsteuern, einschließlich leerstehender Grundstücke, in Amerika sehr hoch sind (30x und manchmal 60x höher als in Deutschland), dann probiert er zu verkaufen, um zumindest etwas Geld zu sparen. Und dies schafft eine Gelegenheit für diejenigen, die Geld haben, Immobilien sehr billig zu kaufen. Dies nennt man Katastrophenkapitalismus.

Nach der Stadt Minneapolis wurden andere Städte kartiert, und tatsächlich ist dasselbe Muster in allen vorhanden. Wenn wir uns Gruppen beschädigter Gebäude ansehen, ist es ziemlich offensichtlich, dass dies eine Eroberung des Immobilienmarktes ist und sonst nichts.

Zum Beispiel hat die Stadt San Francisco, Kalifornien, dort eine endlose Quarantäne angeordnet. Es wird erwartet, dass bis Ende 2020, 49 Prozent aller Geschäfte zerstört werden. Dies wird eine große Menge an zu kaufenden Immobilien schaffen, die sehr billig verkauft werden. Es ist eine beispiellose Gelegenheit für die Reichen, und außerdem können sie ihre derzeit übermäßigen finanziellen Gewinne verankern und keine Steuern auf sie zahlen.

Aus wirtschaftlicher Sicht könnte der Aufbau eines billigen “intelligenten Netzwerks” von Internetverbindungen direkt in den Städten, in denen die Federal Reserve vertreten ist durchgeführt werden – denken Sie daran, 34 der 37 Städte wurden auf diese Weise evakuiert. Die heutigen Milliardäre könnten sich vielleicht nichts Besseres wünschen. Auf diese Weise können sie ihr 5G-Netzwerk aufbauen, das sie benötigen, damit wir uns alle damit verbinden und digitales Geld einführen können.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Südafrika steht vor dem Bürgerkrieg

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.