Waldorfschulen

Waldorfschulen sind eine Indoktrinationsstelle und weniger ein Hort der Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Von Hans-Jürgen Klose

Wer geglaubt hat, dass wir in einer rationalen Welt leben – besonders hier in Deutschland – der soll sich Waldorfschulen ansehen. Sie basieren auf Konzepten von Rudolf Steiner der sie, wie er selbst sagte Hellseherei verdankte. 250 Waldorfschulen bilden heute bis zum Abitur in Deutschland aus. Die Steinersche Lehre hat jedoch mit Rationalität nichts zu tun.

Zu was bilden Waldorfschulen aus? Jedenfalls nicht um nach der Schule eine berufliche Richtung zu bekommen. Nur 7 Prozent der Schulabgänger sind Hauptschüler, der überwiegende Teil geht mit dem Abitur nach Hause – das früher einmal dem Hochschulzugang diente. Universitätsfähig ist keiner der Absolventen.

Der Begründer der Anthroposophie hat sich, als er 1925 starb, im Ordensornat des Ordo Templi Orientis begraben lassen, dessen Hauptausbildungszweig bis heute Sexualmagie ist. Dieser OTO wurde vom Freimaurer Carl Kellner gegründet.

Sexualmagie ist auch das was die Sekte des Dalai Lama auszeichnet, der seit dem Tibet-Aufstand offiziell in Indien residiert. Im Westen hat er jedoch, unterstützt durch die CIA, ein Hauptaufgabenfeld gefunden – Gespräche mit Regierungsvertretern der westlichen Welt und besonders mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche.

Loading...

Gibt es Berührungspunkte zwischen dem Chef einer asiatischen Sekte und westlicher Politik? Die Berührungspunkte zwischen ihm und dem Papst sind schon einleuchtend – Menschen so zu führen, dass sie unabhängig von den Vorgaben der eigenen Regierungen sich in Oppositionslagern anderen Prinzipien unterwerfen, als man es mit dem Verstand fassen kann.

Aber dazu muss man doch keine staatlichen Mittel aufwenden. Es sei denn man will den Grünen von Staats wegen die Wählerschaft vermehren. Denn wer Anthroposoph ist, der wählt grün.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Habeck ist offen für Rot-Rot-Grün

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

3 Kommentare

  1. Selten so gelacht 🙂 🙂 😮
    Also ich muss da mal was Wichtiges erklären:
    Eine Schraube ist ein Holzspan, kommt aus dem Weltall geflogen und hat zwei Mägen…
    Nur nebenbei, bevor ich weitererkläre…
    Kann mir irgendjemand sagen, was der Mensch, der das hier über Waldorfschulen zusammengestummelt hat, wollte oder von welchem Stern der kam? S’gibt zu solchen Themen so ne nette Erfindung wie Wikipedia, da lohnt es sich mal die ein oder andere Sternschnuppe aufzufangen und – am richtigen Ort einzuordnen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Waldorfp%C3%A4dagogik
    Weiß allerdings nicht, ob das von dem Schreiber hier nicht zuviel verlangt ist? Egal – die Lacher habe ich als – etwas informierterer Mensch – auf meiner Seite: ganz egoistisch, für mich selbst versteht sich: Über diesen Artikel. 🙂
    Ich komme überigens vom Mars, Lehrer einer Strichmännchenschule – hochtechnisiert versteht sich. Mit genmanipulierten Computern – nicht wahr da schaust du? 😮
    Und bitte, ich mein das sowas von ernst!
    Ach ja, die Welt weiter erklären… also, wo war ich stehen geblieben ? – egal, beim nächsten Scherzartikel erklär ich weiter…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.