Mutiertes Coronavirus: Dänemark plant die Keulung von bis zu 17 Millionen Nerzen

Dänemark, der weltgrößte Produzent von Nerzfellen, plant die Keulung aller Nerze des Landes, um eine mutierte Form des neuartigen Coronavirus einzudämmen.

Von Redaktion

Premierministerin Mette Frederiksen sagte am Mittwoch, die Entscheidung sei „schweren Herzens“ getroffen worden, aber sie sei auf der Grundlage der Empfehlung der Gesundheitsbehörden notwendig. „Das Virus ist im Nerz mutiert. Das mutierte Virus hat sich auf den Menschen ausgebreitet“, sagte Frederiksen.

Das Statens Serum Institut, die dänische Behörde mit Sitz in Kopenhagen, die sich mit Infektionskrankheiten befasst, habe fünf Fälle des Virus in Nerzfarmen und 12 Beispiele beim Menschen gefunden, die eine verminderte Empfindlichkeit gegenüber Antikörpern zeigten, sagte sie. Die Ausbreitung des Virus zuzulassen, könnte die Wirksamkeit künftiger Impfstoffe möglicherweise einschränken.

„Wir haben eine große Verantwortung gegenüber unserer eigenen Bevölkerung, aber mit der jetzt gefundenen Mutation haben wir auch eine noch größere Verantwortung für den Rest der Welt“, sagte Frederiksen.

Nach Angaben der Behörden gibt es in Dänemark zwischen 15 Millionen und 17 Millionen Nerze. Die Ausbrüche des Coronavirus in den Nerzfarmen des Landes sind trotz wiederholter Anstrengungen zur Keulung infizierter Tiere seit Juni anhaltend.

Loading...

Eine Million Nerze innerhalb eines Radius von rund neun Kilometern nach vermuteter oder bestätigter Farmeninfektion wurden im Oktober vernichtet. Dänemarks Polizei, Armee und Hauswache werden eingesetzt, um den Keulungsprozess zu beschleunigen, sagte Frederiksen. Auch in den Niederlanden und Spanien wurden Nerze gekeult, nachdem dort Infektionen entdeckt wurden.

Der Premierminister sagte, dass in bestimmten Gebieten Dänemarks neue Beschränkungen eingeführt werden, um die Ausbreitung des mutierten Virus einzudämmen, darunter die Gemeinden Hjorring, Frederikshavn, Bronderslev, Jammerbugt, Vesthimmerland, Thisted und Laeso.

Lesen Sie auch:  Hongkong: Immer mehr "Lockdown"-Opfer

„Leider müssen sich die Bewohner dieser Gemeinden auf weitere Einschränkungen in naher Zukunft einstellen“, sagte sie.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

3 Kommentare

  1. Das ist echt unglaublich, was für ein bösartiges Tier im Menschen steckt.

    Die Pandemie ist leicht zu begreifen: die WHO hat die Deiche abgesenkt und nun wird alles überschwemmt.

  2. Worauf wollen Sie eine Vogelscheuche testen? Auf ihre Libido?
    Worauf wollen Sie ein Phantom testen? Auf seine Schlankheit?

    Unsere Kultur wird von dummen und intelligenten Lügnern dominiert. Die Intelligenten geben den Ton an, die Dummen manipulieren die Massen. Gustave Le Bon hat dieses Phänomen ausreichend gründlich beleuchtet: „Die Psychologie der Massen“. Es mag stumpfsinnig erscheinen, fortlaufend Wahrheiten zu verkünden, um den täglichen Lügen etwas entgegenzusetzen. Auch einsame Rufer in einer Wüste werden irgendwann durstig und müde. Zudem wird es nachts frostig.

    Die Wirrulogen sind einer Geisteskrankheit verfallen.
    Um dies zu vertuschen, nennen sie sich Wirulogen.

    Gerade jetzt durch den Jahrhundertbetrug Corona bemerke ich meine Isolation innerhalb der freien Medien, weil ich mich zu einer Minderheit von Wissenschaftlern und Journalisten zähle, die das Viren-Dogma ablehnen und natürlich niemals eine Maske tragen. Seit dem 21. Januar habe ich mehr als 50 Corona-Artikel veröffentlicht. Die wenigsten Menschen können das 200 Jahre alte Virenmärchen durch Vordenken und Nachdenken überwinden. Die Manipulation der Massen ist perfekt gelungen!
    https://www.dz-g.ru/search/node?keys=Viren

    Rund um Corona erheben sich immer mehr Menschen, auch solche mit Einfluss auf andere. Und das verändert die Gesamtsituation. Auch wenn so gut wie alles gesteuert ist, so gibt es doch Grenzen, die auch die Kabale einhalten muss: Mathematik, Physik und Biologie. Die können lügen und täuschen, so viel sie auch wollen. Wahrheiten gewinnen immer die Oberhand.

    Seit Mai wird die zweite Welle herbeigeschrieben und für die zweite Welle getrommelt! Jetzt endlich glaubt die Masse, dass die zweite Welle da ist! Wir leben in einer manipulierten Wirklichkeit!

    Fonds Konzeptueller Technologien: „… die Führung kam mit vielen Problemen, die die Steuerung des jeweils eigenen Staates betreffen, nicht zurecht. … Wir verkünden einfach eine zweite Corona-Welle und machen diese Welle für alles verantwortlich.“
    https://www.dz-g.ru/Die-zweite-Corana-Welle-wurde-gestartet

    Warum ist die vermeintliche Grippe ausgefallen? Warum besteht weltweit eine Untersterblichkeit? Warum werden Menschen zu Tode behandelt? Für die Statistik?

    1. @Hans-Emik-Wurst

      So langsam dürfen wir annehmen, dass die Staatschefs aus Afrika wie der aus Tanzania, zumindest einen Rest an Intelligenz besitzen, wenn sie nach einem positiven PCR Test an einer Ziege und einer Papaya nicht gleich alle notschlachten, sondern umgekehrt erkennen, dass der Test dafür gemacht wurde, die Bevölkerungen gefügig zu machen. Eine dänische Degenerierte die glaubt, dass es sich um eine Mutation handelt, wenn zwei von einem gefälschten Doktor isolierte Genschnipsel in einem Tier entdeckt werden, bietet sich in diesem Irrenhaus für höhere Aufgaben an. Und aus Spanien und den Niederlanden melden sich sofort Konkurrenten.

      Der Wettllauf der Aufklärer gegen die Geschwindigkeit der geplanten Degeneration der dekadenten Westgesellschaften scheint verloren zu gehen. Geben wir auf? Nein!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.