Erinnert sich jemand? – 50 Millionen Tote durch die Spanische Grippe vor 100 Jahren

Vor 100 Jahren gab es keine Behandlung für die Spanische Grippe. Für Covid-19 gibt es eine. Doch Big Pharma blockiert.

Von Hans-Jürgen Klose

Erinnert sich jemand an die Spanische Grippe mit 50 Millionen Toten nach dem 1. Weltkrieg? Seither hat man nichts dazu gelernt. Sie verlief damals in 3 Wellen. Die Menschen starben nicht am Influenza-Virus direkt sondern an den darauf folgenden bakteriellen Lungenentzündungen. – 100 Jahre her?

Die damaligen Maßnahmen decken sich genau mit dem was RKI und Politik heute so einfällt: Man ordnete vor 100 Jahren Quarantänemaßnahmen mit Schulschließungen, Theater- und Kirchenschließungen an und sogar der Mund-Nasen-Schutz wurde propagiert.

Muss doch gefragt werden: „Was die Medizin seither bis heute im digitalisierten Zeitalter dazu gelernt?“ Damals wie heute gab es keine Medikamente dagegen. Damals gab es wirklich keine – heute werden sie unterdrückt und zurückgehalten weil sie digitalisiert sind.

Seit 3 Monaten bemühe ich mich mit allem Erdenklichen Powerlight SA zu den Erkrankten zu bekommen. Ministerien sind eingeschaltet … nur alles verläuft im Sande wenn der Amtsschimmel wiehert. Vielleicht weil ich seinerzeit keine Forschungsmittel beantragt habe, um mir nicht dreinreden zu lassen. Dabei ist Powerlight SA frei von Nebenwirkungen. Überall wo es eingesetzt wird kommt es nach 8 Tagen zur Heilung von Covid-19.

Loading...

Wir sind jetzt in der 2. Welle. Mal sehen ob jemand sich traut den Fluch von Medizin und Politik zu brechen. An sich sollten 1,1 Millionen tote Menschen jetzt genug sein. Ein Lichtblick: in Afrika hat man für die ersten 100 Patienten nach Powerlight SA angefragt.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Die Twilight Zone: Covid, Weltwirtschaftsforum & Eugenik

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

2 Kommentare

  1. Big Money, Big Pharma and Big Tech dominieren derzeit die Politik. Kleine Leute und seien sie noch so klug und Retter der Menschheit haben nichts mehr zu sagen, sofern es nicht Big Money, Big Pharma and Big Tech, die weltweit offenbar derzeit stärkste „Kapitalfraktion“ (Marx) nützt.

  2. Die Gesundheit und der Tod
    Sind des Arztes liebe Not.
    Möchte auch der Doktor leben,
    lässt er dich dazwischen schweben.

    Jene, die an der Spanischen Grippe starben, waren allesamt geimpft!
    Wird in dem Video „H5N1 antwortet nicht“ behauptet. Außerdem starben an dieser entsetzlichen Seuche meist Männer zwischen 20 und 40 Jahren, also im „wehrfähigen Alter“.
    Auf der Webseite EIKE sucht man verzweifelt nach den zusätzlichen Toten durch Covid 19:
    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/11/09/wo-verstecken-sich-die-deutschen-covid-19-toten/
    und unterstellt dem Robert Koch Institut falsche Zahlen zu liefern:
    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/09/15/die-taegliche-taeuschung-das-rki-zaehlt-am-gesetz-vorbei/
    Weiters behaupten sie, dass die „Corona Zuz“, oder „Merkel Tschador“, wie diese vorgeschriebene Gesichtswindel liebevoll genannt wird, völlig unnötig, und sogar gesundheitsschädlich sei!
    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/07/25/nutzloser-und-gesundheitsgefaehrdender-mund-nasen-schutzmasken-sind-weder-wirksam-noch-sicher/

    Also: Keine zusätzlichen Toten, Falsche Zahlen von „Erkrankten“ und Hokuspokus zum Schutz vor dieser ominösen Seuche. So werden wir von denen, die die Mehrheit FREIWILLIG mit Blankovollmacht Wahlkreuz wählt, gegängelt und verarxxxt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.