Putin: Russland hat das Schlimmste in Sachen Rezession überstanden

In Sachen durch Covid-19 bedingte Rezession habe Russland das Schlimmste überstanden, so Präsident Putin. Er erwartet eine baldige Erholung der Wirtschaft.

Von Redaktion

Präsident Wladimir Putin sprach am Donnerstag mit dem Fernsehsender Rossiya 24, der von RT News transkribiert wurde, und wies darauf hin, dass das Schlimmste der virusbedingten Rezession für die russische Wirtschaft vorbei sei.

“Wir glauben, dass der Höhepunkt unserer Probleme überschritten ist, und ich hoffe, dass wir allmählich beginnen werden, uns zu erholen”, sagte Putin. “Wir unterscheiden uns nicht wesentlich von anderen Ländern der Welt – ich denke, unsere Erholung wird nächstes Jahr gesichert sein”.

Putin sagte, der makroökonomische Hintergrund des Landes sei stabil, nachdem die Wirtschaftstätigkeit Anfang dieses Jahres aufgrund der Coronavirus-Lockdowns tief eingebrochen war. Er sagte, niedrige Inflationsraten und steigende Goldreserven hätten die Volkswirtschaft auf den Weg der Erholung gebracht.

Putin wiederholte, wie schon im Juni, dass die Bemühungen seiner Regierung um eine rasche Reaktion zur Eindämmung des Virus viel besser waren als die der USA. Er bemerkte damals, dass Präsident Trumps schlechter Umgang mit der Pandemie und den sozialen Unruhen ein Signal für “tief sitzende innere Krisen” im Westen sei.

Loading...

Erst vor wenigen Wochen stellte Putin den weltweit ersten zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 vor. Die Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments und die Ergebnisse der nun anlaufenden Phase-3-Studie müssen jedoch noch veröffentlicht werden. Ein im Land allgemein verfügbarer Impfstoff könnte die Genesung im Jahr 2021 beschleunigen.

Putin wies darauf hin, dass Russland weiterhin den Kauf von Edelmetallen ankurbelt und die Devisenreserven auf 590 Milliarden Dollar erhöht.

Lesen Sie auch:  Wie lange wird die Herrschaft der Taliban andauern?

“Das schafft ein zusätzliches Sicherheitspolster … Es ist kein Allheilmittel für alle Übel, aber es ist wichtig”, sagte er und fügte hinzu, dass die Bestände es der Regierung ermöglichen, die Haushalte zu finanzieren und soziale Verpflichtungen zu erfüllen.

Es wird erwartet, dass die russische Wirtschaft in diesem Jahr um acht Prozent schrumpft. Putin sagte, dass der Einbruch nicht so schlimm ausfallen wird. Er erwartet, dass er zwischen fünf und sechs Prozent liegen wird.

Die Hoffnungen auf eine Erholung in Russland wurden in einer kürzlich durchgeführten Umfrage von Reuters geäußert, wobei die Befragten angaben, der MOEX-Aktienindex könne 2021 neue Höchststände erreichen.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.