Mützenich warnt vor US-Eskalation mit dem Iran

Mit ihrem Austritt aus dem Iran-Abkommen hätten sich die USA selbst disqualifiziert, Sanktionen gegen den Iran im UN-Sicherheitsrat zu fordern, so SPD-Fraktionschef Mützenich.

Von Redaktion

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich sieht keine Grundlage für die USA, im UN-Sicherheitsrat den sogenannten Snapback-Mechanismus für die Wiedereinsetzung scharfer Sanktionen gegen den Iran auszulösen.

„Die USA haben durch ihren Austritt aus dem Iran-Abkommen gar nicht mehr die Möglichkeit, diesen Mechanismus zu nutzen“, sagte Mützenich der „Rheinischen Post“. Trete er in Kraft, würde er die Verabredungen mit dem Iran innerhalb des Abkommens unmittelbar betreffen, sagte Mützenich. Er warnte angesichts des Streits vor einer bedrohlichen Lage.

„Ich sehe die Aufforderung von US-Präsident Trump, den Snapback-Mechanismus im UN-Sicherheitsrat auszulösen, als weitere Wegmarke einer möglichen Eskalation mit dem Iran“, sagte Mützenich und fügte hinzu: „Ich bin froh, dass Deutschland mit anderen Partnern in der UNO versucht, den Konflikt ohne Eskalation zu lösen und entsprechend auf Trump einzuwirken. Allerdings bin ich sehr unsicher, ob das bei diesem US-Präsidenten gelingen kann.“

Die Vereinigten Staaten wollen weiterhin massive Sanktionen gegen den Iran einsetzen und so für eine Destabilisierung des Landes sorgen, um so einen Regime Change zu erleichtern. Allerdings stärken sie damit derzeit nur die Hardliner in Teheran, während die moderaten Kräfte immer mehr unter Druck geraten.

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Die NATO ist ein schlechter Einfluss

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.