Feinheiten bei der Suche nach einer Leihmutter

Wie die Weltgesundheitsorganisation feststellt, leiden weltweit etwa 49 Millionen Paare an Unfruchtbarkeit. Unter ihnen sind etwa 19,5 Millionen nicht in der Lage, ihr erstes Kind zu gebären, und 29,5 Millionen haben Schwierigkeiten, das nächste Kind zur Welt zu bringen. Nicht jedes Paar mit Empfängnisschwierigkeiten ist in der Lage, assistierte Reproduktionstechnologien, d.h. die Leihmutterschaft, in Anspruch zu nehmen. Dank der wachsenden Qualität der Medizin, Innovationen und technischen Errungenschaften werden jedoch jedes Jahr mehr und mehr Ersatzkinder geboren. Laut Statistik kommen auf 100.000 Fälle von Unfruchtbarkeit im reproduktiven Alter 3,5 Babys von Leihmüttern.

Nachdem das Ehepaar diese schwierige und verantwortungsvolle Entscheidung getroffen hat, interessiert es sich daher vor allem für eine adäquate Leihmutter, den Preis für ihre Dienste, wie man sie finden kann und andere beunruhigende Fragen.

Wer ist eine Leihmutter?

Gemäß der Definition der Weltgesundheitsorganisation ist eine Leihmutter eine Frau, die durch die Befruchtung einer Eizelle eines Dritten mit einem Spermium eines Dritten schwanger wird.

Leihmütter können sein:

  • Altruistisch, wenn die künftigen Eltern nur ihre Mutterschaftskosten (medizinische Kosten, Transport, Kleidung, Verpflegung, Unterkunft, Rechtsbeistand usw.) ohne gesonderte Gebühr erstatten;

  • Kommerziell, wenn die künftigen Eltern zusätzlich zu den oben genannten Kosten während des Prozesses am Ende der Veranstaltung eine bestimmte finanzielle Belohnung bereitstellen.

Meistens entscheiden Menschen sich für die altruistische Art des Dienstes im gegenseitigen Einvernehmen zwischen einem Kandidaten für eine Leihmutter und den zukünftigen Eltern. Wenn eine Frau, die ein Kind für die Familie austrägt, in verwandtschaftlicher oder freundschaftlicher Beziehung zu ihr steht.

Wo ist es erlaubt, die Dienste einer Leihmutter in Anspruch zu nehmen?

In einigen Ländern (Kanada, England, Portugal, Australien) ist nur altruistische Art der Leihmutterschaft legal. Einige Regierungen gehen sogar noch weiter und legen sogar die Höhe der Erstattung der Leihmutter fest, den Preis ab. Zum Beispiel in Kanada – nicht mehr als 22.000 Euro.

Am Anfang schien es eine verlockende Gelegenheit zu sein. Aber bei genauerem Hinsehen stellt sich heraus, dass es nicht so einfach ist. Weil alle notwendigen Manipulationen in einer Fortpflanzungsklinik getrennt bezahlt werden – und dies ist kein einziger Zyklus von IVF, reproduktiven Handlungen, Laboruntersuchungen, Schwangerschaftsüberwachung, Erlaubnis auf Geburt und so weiter. Darüber hinaus, die Dienstleistungen einer Agentur für Leihmutterschaft , die Lösung rechtlicher Probleme – das alles kommt unglaublich teuer und ohne Honorar aus. Im Hinblick auf eine kommerzielle Art von Dienstleistung wird im Durchschnitt einer Leihmutter von 10.000 bis 40.000 Euro bezahlt. Die Leihmutter in der Ukraine kostet etwa 20.000 Euro.

Der Preis einer Leihmutter in der Ukraine hängt davon ab:

Loading...
  • von dem Land ab, in dem die Dienstleistung erbracht wird;

  • Einzel- oder Mehrlingsschwangerschaft

  • einer seltenen Blutgruppe und negativem Rhesusfaktor;

  • erfolgreichen Erfahrungen mit der Teilnahme von Frauen an Programmen zur Leihmutterschaft.

Es ist allgemein bekannt, dass der Preis der Leihmutterdienste in der Ukraine wesentlich niedriger, als bspw. In den USA und Tschechische Republik oder in anderen entwickelten Ländern ist. Um qualitativ hochwertige Dienstleistungen für den besten Preis zu erhalten, können Sie spezielle Paketprogramme von Reproduktionskliniken in unserem Land nutzen, die bereits eine Vergütung für eine Leihmutter beinhalten.

Wie, am Zentrum für menschliche Reproduktion von Professor Feskov A.M, wo Sie sich keine Sorgen mehr um die Geldfrage machen müssen, wenn Sie ein einzelnes, individuell ausgewähltes garantiertes Leihmutterschafts-/Eizellspendenprogramm auswählen und bezahlen.

Wo sucht man eine Leihmutter?

Alle zukünftigen Eltern wollen, dass die Frau angemessen, gesund und zuverlässig ist. Aber, wie findet man eine Leihmutter, deren Preis für Ihre Dienstleitungen loyal ist? Es gibt drei Möglichkeiten :

  • Selbst unter Verwandten, Freunden, Internet suchen;

  • die Dienste einer Leihmutterschaftsagentur mit Bewerberdatenbanken zu nutzen;

  • direkt in einer seriösen Reproduktionsklinik einen Termin vereinbaren .

Die Selbstsuche nach einer Leihmutter in der Ukraine, deren Preis akzeptabel ist, wird keine Garantien der Sicherheit geben. Es gibt Risiken, dass sie instabil geistig, ungesund körperlich oder sogar, einfach, ein Betrug, der die werdenden Eltern des Kindes erpressen wird.

Eine Leihmutterschaftsagentur, die Vermittlungsdienste erbringt, ist sicher genug. Es verfügt über Datenbanken sowohl von Leihmüttern als auch von Spendern. Die Mitarbeiter wählen die Klinik aus und bewirten die gesamte Veranstaltung. Aber Sie werden viel Geld ausgeben . Gleichzeitig schreibt der Vertrag mit der Agentur in der Regel nur einen oder zwei Embryotransfers in der In-vitro-Fertilisation vor (IVF ist selten beim ersten Mal erfolgreich). Und für nachfolgende Versuche müssen Sie wieder zahlen.

Jedoch die profitabelste und zuverlässigste Entscheidung ist sofort in die Klinik zu gehen. Das Zentrum für menschliche Fortpflanzung von Professor Feskov A.M. verfügt über Datenbanken mit verifizierten und untersuchten Leihmüttern/Spendern. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, sich persönlich kennen zu lernen und mit den ausgewählten Kandidaten zu kommunizieren. Das Zentrum nimmt keine Agenturinteressen entgegen und bietet nicht ein/zwei IVF-Zyklen an, sondern eine unbegrenzte Anzahl von IVF-Zyklen, bis ein erfolgreiches Ergebnis erreicht ist, ohne zusätzliche Gebühren.

In jedem Fall wird mit der Klinik ein Vertrag über die Leihmutterschaft in der Ukraine und dem Preis abgeschlossen und mit der Leihmutter wird ein Vertrag über ihre Leistungen abgeschlossen. Deshalb muss die Leihmutter, um die größtmöglichen Sicherheitsgarantien zu haben, Staatsbürgerin des Landes sein, in dem sie keine Rechte auf das Kind hat und das Neugeborene nicht behalten kann. Solche Länder, in denen das Gesetz vollständig auf der Seite der genetischen Eltern steht, sind die USA, die Ukraine und Georgien. Dabei spielt die Staatsbürgerschaft aller Teilnehmer der Aktion keine Rolle. Nach der Geburt erhält das Baby eine ukrainische oder georgische Geburtsurkunde oder den Reisepass eines Staatsbürgers der Vereinigten Staaten.

In den USA ist die Leihmutterschaft ein sehr teures Vergnügen. In Georgien spielen die Frage der Qualität der Medizin sowie die Besonderheiten des lokalen Phänotyps (falls es notwendig ist, eine Eizellspenderin zu gewinnen) eine wichtige Rolle. Daraus geht klar hervor, dass die beste Option die Leihmutter und die Durchführung des gesamten Prozesses in der Ukraine mit einer freundlichen Gesetzgebung, einem anständigen Niveau von Medizin und Dienstleistungen, garantierten Angeboten ist. Leihmutter Ukraine Preis für Dienstleistungen, die um ein Vielfaches geringer ist als in den USA, und angenehmes Aussehen, Anstand, Gesundheit und Sauberkeit der ukrainischen Frauen sind auf der ganzen Welt bekannt.
Die Qualität einer Leihmutter

Aber was sollte eine Frau sein, die sich bereit erklärt, ein Kind für andere Menschen zu gebären? Es gibt allgemeine Anforderungen für einen Kandidaten für diese Rolle. Leihmutter Ukraine Preis Kriterien:

  • Im Alter von 20 bis 40 Jahren;

  • Bereits ein gesundes Kind haben;

  • Körperliche Gesundheit

  • psychische Resilienz.

Aber die Hauptsache ist, dass sie ohne schlechte Gewohnheiten, anständig, sauber, sich selbst und den Verpflichtungen, die sie eingegangen ist, gegenüber verantwortlich sein sollte. Es ist wichtig, dass eine Frau sich der besonderen Aufgabe einer Leihmutter bewusst ist, die eine edle Hilfe für kinderlose Menschen ist, psychologisch darauf vorbereitet zu sein, ein Neugeborenes zu gebären. Es ist obligatorisch, dass während des gesamten Programms arbeiten Psychologen mit Leihmüttern im Reproduktionszentrum , um potenzielle Risiken zu vermeiden.

Laut Statistik durchlaufen etwa 40% der Leihmütter den gesamten Prozess noch einmal. Dies zeigt, dass diese ehrenvolle Rolle die Berufung vieler Frauen ist, bei denen die finanzielle Frage nicht an erster Stelle steht!

Das Zentrum für menschliche Fortpflanzung von Professor Feskov A.M. wird eine anständige Leihmutter Ukraine Preis nach den Wünschen der Klienten auswählen und die bequemsten Bedingungen für den ganzen Prozess schaffen!

Spread the love
Lesen Sie auch:  Maas: Russland kann wegen der Krim und dem Donbass nicht in die G8 zurück

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...