Trump kann sich Treffen mit Maduro vorstellen

US-Präsident Donald Trump hält ein Treffen mit Venezuelas Staatschef Nicolas Maduro für durchaus denkbar. Er stärkt Juan Guaido allerdings auch nicht den Rücken.

Von Redaktion

US-Präsident Donald Trump gab die Möglichkeit bekannt, sich mit dem venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro zu treffen.

„Ich würde vielleicht darüber nachdenken“, sagte Trump in einem Interview für Axios. „Maduro würde sich gerne treffen. Und ich bin nie gegen Meetings – wissen Sie, selten gegen Meetings.“

Auf eine Frage, ob er den Rat seines ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters John Bolton zur Unterstützung des venezolanischen Oppositionsführers Juan Guadio bedauert, sagte Trump „nicht besonders“.

„Ich hätte damit oder ohne leben können, aber ich war sehr entschieden gegen das, was in Venezuela vor sich geht“, sagte Trump. „Guaido wurde gewählt. Ich glaube, ich war nicht unbedingt dafür, aber ich sagte – einige Leute, die es mochten, andere nicht.“

Loading...

Damit zeigt er, dass Guaido die Unterstützung des Weißen Hauses quasi verloren hat. Eine ernsthafte Unterstützung für den gescheiterten Putschisten sieht anders aus.

Die politische Situation in Venezuela eskalierte am 23. Januar 2019, als sich der ehemalige Parlamentspräsident Juan Guaido zum Interimspräsidenten erklärte. Er wurde von den USA und einigen ihrer Verbündeten als Staatsoberhaupt anerkannt. Russland, China, Iran, die Türkei und eine Reihe anderer Nationen unterstützten Maduro, der die Situation als Putschversuch bezeichnete und die diplomatischen Beziehungen zu den USA abbrach.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Hongkong ist symptomatisch für umfassendere Probleme

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.