Covid-Lockdowns: Diese Länder trifft es wirtschaftlich besonders hart

Welche Länder leiden wirtschaftlich am meisten unter den Covid-Lockdowns der Regierungen? Die OECD hat Prognosen veröffentlicht, die große Schäden verdeutlichen.

Von Redaktion

Die OECD hat Anfang dieser Woche ihren neuesten Wirtschaftsausblick veröffentlicht, in dem die voraussichtlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das globale BIP im Jahr 2020 aufgezeigt werden. Unter der Annahme, dass es im Jahr 2020 keine zweite Infektionswelle geben wird, wird derzeit mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gerechnet.

Wie Martin Armstrong von Statista feststellt, wird dies jedoch voraussichtlich auf einen Rückgang um 7,6 Prozent steigen, falls wir auf ein „Double-Hit“-Szenario stoßen.

Die OECD fügt hinzu:

„Die Covid-19-Pandemie ist eine globale Gesundheitskrise ohne Präzedenzfall in lebender Erinnerung. Sie hat die schwerste wirtschaftliche Rezession seit fast einem Jahrhundert ausgelöst und die Gesundheit, die Arbeitsplätze und das Wohlbefinden der Menschen enorm geschädigt.“

Loading...

Wie diese Infografik unten zeigt, wird bei Betrachtung des „Single-Hit“-Szenarios kein Land voraussichtlich stärker getroffen als das Vereinigte Königreich. Dort wird ein Rückgang um 11,5 Prozent prognostiziert.

Infographic: How Hard Will GDP Be Hit in 2020? | Statista You will find more infographics at Statista

Das ursprüngliche Epizentrum China dürfte mit einem Rückgang von nur 2,6 Prozent weitaus unversehrter bleiben. Die Vereinigten Staaten liegen mit einem Rückgang von 7,3 Prozent etwas in der Mitte des Feldes.

Allerdings bleibt die Frage offen, wie lange die Länder brauchen werden, um sich von den Lockdown-Folgen zu erholen. Immerhin zieht eine Insolvenzwelle über den Globus und die gestörten Lieferketten können nicht so rasch wiederhergestellt werden wie sie aufgelöst wurden.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.