Aus der AfD kommt scharfe Kritik am angekündigten Rücktritt von Thomas Kemmerich. Man verteidigt die Wahl des Liberalen.

Von Redaktion

Andreas Kalbitz, Bundesvorstand der AfD, übt scharfe Kritik an der Ankündigung des frisch gewählten Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP). „Der gerade erst gewählte Ministerpräsident Thomas Kemmerich führt erneut den Untertanengeist und den ängstlichen Opportunismus der FDP vor Augen“, so Kalbitz. „Sein Rücktritt ist ein Kniefall vor Merkels Politbüro-Befehl. Im Bundeskanzleramt ist man offenbar der Meinung, dass einfach so lange abgestimmt werden sollte, bis das Ergebnis passt.“

Er sieht darin eine „Verachtung demokratischer Prinzipien durch höchste politische Repräsentanten“, welche „die Thüringer seit 1989 wohl nicht mehr erlebt“ hätten. „Nicht die Wahl von Thomas Kemmerich, sondern das antidemokratische Verhalten von Merkel und ihren untertänigen Chorknaben ist eine Schande für unsere Demokratie“, so der AfD-Politiker.

Dabei attackiert er auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die „während ihrer ersten Stellungnahme in Südafrika noch nicht einmal den Namen von Thomas Kemmerich ausspricht, sondern voller Verachtung nur von ,ein Ministerpräsident‘ spricht, zeugt von purem Vernichtungswillen gegenüber dem von Linksextremisten bedrohten Menschen Thomas Kemmerich.“

Indessen verteidigte der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alexander Gauland, die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen. „Das ist sogar sehr ernsthafter Parlamentarismus. Denn unser Ziel war, eine Regierung Ramelow zu verhindern“, sagte Gauland der RTL/n-tv-Redaktion auf die Frage, ob das Wahlmanöver der AfD in Thüringen noch etwas mit ernsthaftem Parlamentarismus zu tun habe.

Loading...

Es sei „völlig klar“ gewesen, dass der AfD-Kandidat keine Mehrheit bekomme. „Aber es gab eine Chance, die sich ja auch realisiert hat, dass ein anderer Kandidat Ramelow verhindern kann. Also war es das Ziel der AfD, diesem Kandidaten zum Sieg zu verhelfen. Das hat sehr viel mit Demokratie zu tun und wenig mit Tricks“, so der AfD-Politiker weiter.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

5 thoughts on “Kalbitz: „Kemmerich geht vor Merkels Politbüro-Befehl in die Knie“”

  1. Thüringen ist das entscheidende Beispiel wie sich die ALTPARTEIEN unseren Staat zur BEUTE gemacht haben.

    Die NEUEN dürfen nicht an die Macht, damit die ALTEN weiterhin mit Lug und Trug die wAHREN HINTERGRÜNDE verschleiern können !

    Die Wahrheit ist, dass die ALTPARTEIEN von Soros & Freunden gesteuert sind und auf seinen Befehl die UMVOLKUNG und den KLIMA-WAHN betreiben und die NEUEN (AfD) ausdrücklich dagegen sind.

    Auch Putsche (z.B. 2014 in der Ukraine) und Kriege (z.B. Nahost) sind das Machwerk von Soros & Freunden, denen die ALTPARTEIEN gehorsam folgen.

    Wenn die Deutschen Bürger frei sein wollen, darf man auf keinen Fall die ALTPARTEIEN wählen !

    DIE ALTPARTEIEN FÜRCHTEN DEN BEWEIS, DASS ES DIE AfD BESSER MACHEN KÖNNTE !

  2. Ich amüsiere mich köstlich seit gestern Nachmittag.

    Merkel befindet sich auf Einladungstour in ihrem LIEBLINGSKONTINENT AFRIKA über den sie sagte, dass wie Deutschen viel von der KREATIVITÄT & LEBENSFREUDE lernen könnten (natürlich kreativ leben auf unsere Kosten) !

    Ihr System wackelt erheblich und sie stehen mit dem Rücken zur Wand.

    Diese Polit-Nieten (Altparteien) sind brandgefährlich, weil sie ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen verteidigen und dazu ist ihnen nichts zu dreckig !

  3. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
    Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, Vorsitzende der CDU
    Geehrte Frau Kramp-Karrenbauer,

    Sie sabotieren unseren demokratischen Rechtsstaat. Sie haben den demokratisch gewählten Ministerpräsidenten von Thüringen genötigt, zurückzutreten (https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/analyse-kramp-karrenbauer-erreicht-in-thueringen-ihr-hauptziel-auch-ohne-neuwahlen/25522038.html?ticket=ST-3938790-nugeTcrSgiJHajdPIUWL-ap5). Sie diskriminieren die demokratische und demokratisch gewählte AfD, die mit Gewaltanwendung bekämpft wird. In einer Umfrage wurden auch von den Medien keine undemokratischen Äußerungen von AfD-Politikern mitgeteilt (www.fachinfo.eu/fi220.pdf).

    Offensichtlich fehlen Ihnen die erforderlichen Sachkenntnisse:

    – Die AfD ist nicht nationalsozialistisch, weil sie islamkritisch und nicht judenfeindlich ist. Der Islam hat mit dem NS-Staat in der Judenverfolgung kooperiert.
    – Die AfD lehnt es ab, den Islam zu fördern. Der Islam fordert Körperstrafen, die in Deutschland verboten sind.
    – Die AfD lehnt es ab, mit dem EEG die Soziale Marktwirtschaft durch sozialistische Planwirtschaft zu ersetzen.
    – Die AfD lehnt die Ruinierung unserer Stromversorgung ab. Seit 2000 wurde der Strompreis unnötigerweise verdoppelt. Blackouts werden erwartet.
    – Die AfD lehnt die Energiewende ab, die den Bürgern Billionen Euro raubt. Kohlendioxid ist nicht klimaschädlich.
    – Die AfD lehnt die Vernichtung der intakten Kern- und Kohle-Kraftwerke ab.
    – Die AfD lehnt es ab, die Schulden korrupter Staaten und Banken zu übernehmen.
    – Die AfD lehnt es ab, Deutschland als souveränen Staat abzuschaffen.
    – Die AfD lehnt nicht ein vereinigtes Europa ab, sondern die EU als diktatorischen Bundesstaat.
    – Die AfD lehnt die illegale Einwanderung und den Abbau der inneren Sicherheit ab.
    – Die AfD lehnt die Zerstörung der Familienstruktur ab.

    Im Grundsatzprogramm der AfD kann man sich über diese Partei informieren, was kaum jemand macht. Die AfD vertritt eine Position, welche die CDU früher eingenommen hat, als sie noch nicht durch Frau Dr. Merkel neomarxistisch deformiert worden war. Die demokratiefeindliche Manipulation der öffentlichen Meinung ist nicht neu. Es sollte unbedingt die Stellungnahme eines deutsch-israelischen Wirtschaftsfachmannes gelesen werden: https://charismatismus.wordpress.com/2020/02/06/einspruch-eines-deutsch-israelischen-autors/

    Politiker der CDU sind leider nicht dialogbereit. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet. Siehe auch http://www.fachinfo.eu/kramp.pdf.

    Mit besorgten Grüßen
    Hans Penner

  4. Deutschlandalarm: Putsch des Linksstaats gegen Demokratie und Grundgesetz

    https://www.journalistenwatch.com/2020/02/07/deutschlandalarm-putsch-linksstaats/

    Wer dieser Tage die skandalösen Ereignisse um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen aufmerksam mitverfolgt, erkennt mit Schrecken, wie weit die Erosion von Demokratie und Verfassungstreue bereits fortgeschritten ist – und was die Lippenbekenntnisse zu Demokratie und Verfassung in Medien und Altparteien wert sind: Nichts. Wir haben es mit einem veritablen Putschversuch von Parteien zu tun, die sich inzwischen selbst für den Staat halten. Eine Betrachtung zum desaströsen Zustand der Bundesrepublik Deutschland.

    Die CDU ist tot

    Man kann von der Kanzlerin so wenig halten wie man will, aber eines muß ihr der ärgste Feind lassen: Sie hatte eine brillanten Plan, sauber durchkalkuliert, und er ist aufgegangen. Die CDU existiert praktisch nicht mehr. Sie steht nur noch als Hülle.

    Wozu das Altparteienkartell die AfD braucht

    Das Altparteienkartell braucht die AfD als Buhmann, weil dort die konservativen Kräfte versammelt sind, die der neuen SED mit den Grünen als Zentralpartei und einer grünen Kanzlerin bei der CDU ernsthafte Schwierigkeiten machen könnte, wenn man sie nach den Regeln der demokratischen Fairness gewähren ließe.

    Zum Schluß: Die Werteunion

    Die Werteunion innerhalb der CDU/CSU-Union sollte endlich begreifen, daß sie in der Union nichts mehr verloren hat. Die Union ist tot. Ein geschlossener Übertritt zur AfD wäre zu empfehlen….ALLES LESEN !!

    Franzi kommentiert

    Diese Politik hat auch in vielen deutschen Familien Opfer gekostet …. selbst auf einem Weihnachtsmarkt ist keiner mehr sicher !

    So kann es doch nicht weiter gehen?

    Wahlen werden nun rückgängig gemacht (mit Ansage!) Wo bleibt der Aufschrei von Staatsrechtlern und Justiz ?

    Die ALTPARTEI-FASCHISTEN bezeichnen andere als Faschisten, um von sich abzulenken !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.