Spannungen zwischen Indonesien und China nehmen zu

Angesichts territorialer Spannungen mit China stationiert Indonesien Kampfjets im Südchinesischen Meer. Ein neuer Krisenherd?

Von Redaktion

Die indonesische Luftwaffe hat am Dienstag vier General Dynamics F-16 Fighting Falcons im Südchinesischen Meer stationiert. Grund ist ein territorialer Konflikt zur Exklusiven Wirtschaftszone mit China, so Reuters.

Die Pattsituation begann letzten Monat, als Peking ein Küstenwachschiff und kommerzielle Fischerboote in die umstrittenen Gewässer vor der Küste der nördlichen indonesischen Natuna-Inseln schickte.

Karte mit dem umstrittenen Gebiet.

Fajar Adriyanto, der Sprecher der Luftwaffe, sagte, vier F-16-Kampfflugzeuge hätten zur Abschreckung gegen China Flugmissionen über die Inseln durchgeführt.

„Sie machen Standardpatrouillen, um unser Hoheitsgebiet zu schützen. Es ist einfach so, dass sie Natuna patrouillieren“, sagte Adriyanto. „Wir haben nicht den Befehl, einen Krieg mit China zu beginnen.“

Loading...

Der indonesische Präsident Joko Widodo sagte am Montag, dass die Zunahme chinesischer Schiffe in den umstrittenen Gewässern eine direkte Verletzung des Völkerrechts darstellt. Widodo sagte, es gebe keine Verhandlungen mit China, wenn es um „unsere Souveränität“ gehe.

In der letzten Woche hat die indonesische Marine Patrouillen in derselben Region hochgefahren, die für ihre riesigen natürlichen Ressourcen bekannt ist, berichtete Channel News Asia.

Chinas Außenministeriumssprecher Geng Shuang sagte, Peking habe seit Beginn der Pattsituation „diplomatische Kanäle mit Indonesien geöffnet“ und sagte, „beide Länder haben die Verantwortung für die Wahrung des regionalen Friedens und der Stabilität zu tragen.“

Laut Reuters befanden sich am Dienstag mindestens zwei chinesische Schiffe, Zhongguohaijing und Haijing 3511, am Rande der ausschließlichen Wirtschaftszone Indonesiens. Beide Schiffe befanden sich an der „Neun-Strich-Linie“ Chinas.

https://twitter.com/Jatosint/status/1213495205321555969

Es ist nicht das erste Mal, dass beide Länder in der Nähe von Natuna in eine Pattsituation geraten. Indonesien hat chinesische Schiffe jahrelang von der Region abgehalten. Diesmal setzt Indonesien Kampfflugzeuge als Reaktion auf Chinas Aggression ein.

Was kann in einer Zeit, in der der Nahe Osten am Rande eines Krieges steht, möglicherweise schief gehen?

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.