Pompeo: USA mit Venezuela noch nicht fertig

Laut US-Außenminister Mike Pompeo werden die USA noch weitere Maßnahmen gegen Venezuela und Maduro durchführen.

Von Redaktion

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat gegen Venezuela Sanktionen verhängt, um Druck auf den rechtmäßig gewählten Präsidenten des Landes, Nicolas Maduro, auszuüben.

US-Außenminister Mike Pompeo sagte am Montag, dass der Zug Juan Guaido unterstützen soll, die von den USA unterstützte Oppositionsfigur, die sich als Präsident ausgibt.

„Wir sprechen nicht über bestimmte Sanktionen, aber jeder kann voll und ganz damit rechnen, dass die Vereinigten Staaten nicht fertig sind. Die Arbeit, die wir in den letzten Monaten geleistet haben, hat zu dem Ort geführt, an dem wir uns heute befinden, und ich, ich würde voll und ganz erwarten, dass die Vereinigten Staaten weitere Maßnahmen ergreifen werden, um Präsident Guaido und das venezolanische Volk weiterhin zu unterstützen“, erklärte Pompeo, als sich die führenden Politiker auf das Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos vorbereiteten.

Guaido behauptete auch, „auf dieser Tour werden wir in den nächsten Tagen sein – ich werde Details aufzeigen, während wir weitergehen – wir werden wichtige Treffen in Europa, in der Europäischen Union und speziell in Davos haben.“

Loading...

Der US-amerikanische Top-Diplomat wiederholte seine Behauptungen gegen die Regierung in Caracas und zeichnete ein düsteres Bild der Lage in der Region.

„Er ist jetzt zu seinem Terrorregime hinzugekommen und arbeitet mit Terrororganisationen in seinem eigenen Land zusammen. Er führt jetzt eine Operation durch, die mehr wie ein Kartell aussieht als alles andere, was man beschreiben könnte. Das ist nicht gut für Venezuela, es ist nicht gut für die Länder um Venezuela herum“, sagte der ehemalige CIA-Chef.

Washington hat bereits Sanktionsrunden gegen das ölreiche Land verhängt, um Maduro zu stürzen, und hat Guaido anerkannt, der sich selbst zum „Interimspräsidenten“ erklärt hat. Guaido stammt aus der US-amerikanischen Kaderschmiede und wurde in den letzten Jahren gezielt dafür aufgebaut, den Putsch gegen Maduro zu führen.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.