Die iranische Regierung ruft nach einer Deeskalation auf, um die Spannungen abzubauen und einen neuen Golfkrieg zu verhindern.

Von Redaktion

Die iranische Regierung gab bekannt, dass sie es vorziehen würde, die Spannungen mit den Vereinigten Staaten nach zehn Tagen militärischer Auseinandersetzungen, bei denen Teheran ein Zivilflugzeug abgeschossen hatte, zu entschärfen.

Der iranische Präsident Hassan Rouhani sagte gegenüber dem Emir von Katar, dass eine Deeskalation die „einzige Lösung“ für die regionale Krise sei, die durch die Ermordung des iranischen Generals Qassem Soleimani durch die USA ausgelöst worden sei.

„Dieser Besuch findet zu einem kritischen Zeitpunkt in der Region statt“, sagte Emir Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani und fügte hinzu: „Wir waren uns einig, dass die einzige Lösung für diese Krisen die Deeskalation durch alle und der Dialog ist.“

In der Zwischenzeit sagte Rouhani: „Angesichts der Wichtigkeit der Sicherheit in der Region … haben wir beschlossen, mehr Konsultationen und Kooperationen für die Sicherheit der gesamten Region durchzuführen.“

Loading...

Ebenfalls am Sonntag sagte Hossein Salami, Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden, die Raketen, die sie letzten Mittwoch auf irakische Stützpunkte abgefeuert habe, die US-Truppen beherbergen, seien nicht darauf ausgerichtet gewesen, amerikanisches Personal zu töten.

„Unser Ziel war es nicht wirklich, feindliche Soldaten zu töten. Das war nicht wichtig“, sagte er dem Parlament. Die USA sagten, kein amerikanisches Personal sei bei den Angriffen verletzt worden.

Über die irakische Grenze hinweg, so das Militär, schlugen am Sonntag Raketen in den irakischen Luftwaffenstützpunkt Al-Balad ein, in dem US-Streitkräfte stationiert waren. Dabei wurden zwei irakische Offiziere und zwei Flieger verwundet.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.