„China hat die weltweit zweitgrößte Rüstungsindustrie“

Wie neue Daten zeigen, hat die Volksrepublik China inzwischen bereits die zweitgrößte Rüstungsindustrie der Welt – hinter den USA und vor Russland.

Von Redaktion

Neu verfügbare Daten deuten darauf hin, dass China nach den USA und vor Russland der zweitgrößte Waffenproduzent der Welt ist, teilte ein führender Think-Tank für Konflikt- und Rüstungsfragen am Montag mit.

Mangelnde Transparenz bedeutet, dass das Stockholmer Internationale Friedensforschungsinstitut (SIPRI) China von seiner jährlichen weltweiten Rangliste der Waffenhersteller ausgeschlossen hat, es wurden jedoch glaubwürdige Finanzinformationen für vier große Unternehmen veröffentlicht. Die Daten für den Zeitraum von 2015 bis 2017 ermöglichten es, das bislang umfassendste Bild der Waffenproduktion chinesischer Unternehmen zusammenzustellen.

„Mit der Zunahme der verfügbaren Daten zu diesen Unternehmen ist es jetzt möglich, einigermaßen verlässliche Schätzungen des Umfangs der chinesischen Rüstungsindustrie zu erstellen“, sagte das Institut.

Die vier Unternehmen hatten 2017 einen geschätzten Waffenumsatz von 54,1 Milliarden US-Dollar erzielt, womit sie zu den Top-20-Waffenherstellern der Welt gehören würden. Drei der Unternehmen würden in den Top 10 rangieren, heißt es.

Loading...

Der Gesamtumsatz mit US-amerikanischen Waffen belief sich 2017 auf 226,6 Milliarden US-Dollar und in Russland auf 37,7 Milliarden US-Dollar. Dies geht aus der Top-100-Liste des Think Tanks für dieses Jahr hervor. Damit wird auch klar, warum der Militärisch-industrielle Komplex der Vereinigten Staaten so darauf erpicht ist, die Konflikte weltweit anzuheizen. Hier geht es um Unsummen an Profiten.

Der Flugzeug- und Avionikkonzern Aviation Industry Corporation aus China (AVIC) wird mit einem geschätzten Umsatz von 20,1 Mrd. USD im Jahr 2017 als sechstgrößter Rüstungshersteller eingestuft, während der landessystemorientierte Konzern China North Industries Group Corporation (NORINCO) mit einem geschätzten Umsatz von 17,2 Mrd. USD den achten Platz belege, sagte das Institut.

Lesen Sie auch:  Milliarden in Kryptowährungen fließen aus China

Die beiden anderen untersuchten Unternehmen, die China Electronics Technology Group Corporation (CETC) und die China South Industries Group Corporation (CSGC), erzielten laut Angaben eines Institutssprechers einen Umsatz von schätzungsweise 12,2 bzw. 4,6 Mrd. USD.

Die schwedische Denkfabrik gab bekannt, dass die globalen Ausgaben im Jahr 2018 mit 1,8 Billionen US-Dollar den höchsten Stand seit dem Ende des Kalten Krieges erreichten, was auf höhere Ausgaben in den USA und in China zurückzuführen ist.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.