Türkei droht USA mit Incirlik-Verbot

Die NATO-Militärbasis Inicirlik könnte für US-Truppen geschlossen werden, sollten die USA Sanktionen gegen die Türkei wegen der S-400-Systeme beschließen.

Von Redaktion

Die Türkei ist bereit, die Möglichkeit einer Schließung ihrer Incirlik Air Base für amerikanische Soldaten in Betracht zu ziehen, falls Washington Sanktionen gegen Ankaras Kauf der russischen S-400-Luftverteidigungssysteme verhängt, sagte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu am Mittwoch im Fernsehsender A Haber.

„Die Türkei könnte die USA auffordern, ihr Militär von der Incirlik Air Base abzuziehen“, zitierte ihn die Sabah-Zeitung. Cavusoglu sagte, dass Ankara möglicherweise auch den Status für die Kurecik-Basis ändere, auf der Elemente des europäischen Luftverteidigungssystems eingesetzt worden sind.

Der türkische Außenminister bekräftigte, dass die S-400 „Verteidigungssysteme“ seien und nicht für Angriffe eingesetzt werden. Ganz im Gegensatz zu den US-Raketenschilden in Europa, die neben ihrer defensiven Fähigkeiten auch offensiv genutzt werden können.

In der Türkei gab es zahlreiche Diskussionen über die mögliche Schließung der Incirlik Air Base für das amerikanische Militär. Gewöhnlich taucht eine solche Rhetorik von Ankara aufgrund von Drohungen aus Übersee auf, aber die türkische Regierung ist bislang nie so weit gegangen, bestimmte Schritte auf diesem Weg zu unternehmen. Problematisch ist auch, dass dort US-Atombomben stationiert sind.

Loading...

Der US-Kongress hatte zuvor das Militärbudget für das Geschäftsjahr 2020 gebilligt, in dem die Demokraten und Republikaner die Ansicht äußerten, dass Ankaras Kauf der S-400 unter die US-Gesetzgebung fällt, die als „Gegen den russischen Einfluss in Europa und Eurasien“ bezeichnet wird und die Einführung von Sanktionen durch den Präsidenten vorsieht.

In Anbetracht dessen erlaubte der Gesetzgeber dem Pentagon, bis zu 30 Millionen US-Dollar für die Lagerung von sechs türkischen F-35 auszugeben, die zuvor für die Ausbildung türkischer Piloten auf einem amerikanischen Stützpunkt eingesetzt worden waren, bevor die Türkei aufgrund des Kaufs von S-400-Systemen von diesem Programm ausgeschlossen wurde.

Spread the love
Lesen Sie auch:  SPD kritisiert US-"Sabotage" von Nord Stream 2

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.