In China erwartet man offenbar eine militärische Konfrontation mit den USA, die in den nächsten Jahren stattfinden könnte. Präsident Xi bereitet das Land darauf vor.

Von Redaktion

Der chinesische Präsident Xi Jinping erkennt an, dass der sogenannte Handelskrieg zwischen den USA sehr wenig mit Handel zu tun hat. Es hat mehr damit zu tun, dass die USA versuchen, China als aufstrebende Macht zu erdrücken.

Die PLA Daily berichtete am Montag, dass Präsident Xi einer Konferenz des Central Military Committee (CMC) über die Streitkräfte der Volksbefreiungsarmee (PLA) sagte, dass sie kampfbereit sein und sich auf eine Welt zunehmender Volatilität einstellen müssen.

„Die Basisebene des Militärs erfährt neue Bedingungen und Veränderungen in Mission, Bau, täglichem Betrieb, Einheitenstruktur, Personalzusammensetzung und sozialem Umfeld“, sagte Präsident Xi, der auch Vorsitzender des CMC ist.

Präsident Xi sagte, dass alle PLA-Ränge kampfbereit sein müssen, auch Einheiten mit niedrigerem Rang. „Unsere Kommandeure und Soldaten sollten mutig und unsere Truppen sollten stark wie Tiger sein“, fügte er hinzu.

Loading...

In den letzten fünf Jahren hat Präsident Xi massive militärische Modernisierungsbemühungen in der gesamten Volksbefreiungsarmee durchgeführt. Er hat den sofortigen Einsatz neuer Militärwaffen wie Kampfjets der fünften Generation, moderne Kriegsschiffe, Laserwaffen, Railguns, Stealth-Drohnen und Hyperschallraketen garantiert. Er sagte, die Modernisierungsbemühungen hätten zu einer erhöhten Kampfbereitschaft und einer Verstärkung des Militärs geführt.

Präsident Xi hatte zuvor gewarnt, China sei „mit unvorhersehbaren internationalen Entwicklungen und einem komplizierten und sensiblen externen Umfeld konfrontiert“ und die Streitkräfte der PLA seien bereit, dem Aufruf zum Kampf jederzeit zu folgen.

Chinas zunehmende Kampfbereitschaft ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass die USA versucht haben zu verhindern, dass die Volksrepublik eine große Supermacht wird.

Die wirtschaftlichen, industriellen, technologischen und militärischen Errungenschaften Chinas dürften dazu führen, dass das Reich der Mitte die USA zwischen 2025 bis 2030 als globale Supermacht verdrängen könnte. Chinas Verteidigungsbudget, das zweitgrößte der Welt, könnte die USA bis 2030 übertreffen.

China modernisiert sein Militär und bereitet sich auf einen Kampf gegen die USA vor. Sowohl China als auch die USA sind in die Thukydides-Falle geraten, in der die aufstrebende Macht (China) den Status quo (USA) in Frage stellt und in der Regel einen heißen Krieg auslöst.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

One thought on “Xi bereitet China auf einen Krieg gegen die USA vor”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.