Die iranischen Luftstreitkräfte halten eine gewaltige Militärübung ab, während die USA eine Flugzeugträgergruppe in den Persischen Golf entsenden.

Von Redaktion

Der Iran befindet sich mitten in dem, was in den staatlichen Medien als eine massive gemeinsame Luftverteidigungsübung beschrieben wurde, die eine Fläche von 416.000 Quadratkilometern über den Zentraliran umfasst, was ungefähr der Größe Kaliforniens entspricht und auch die Ausdehnung des Persischen Golfs und der Straße von Hormuz simuliert.

Newsweek hat Ende dieser Woche bekannt gegeben, dass der Zeitpunkt gekommen ist, da die Spannungen im Golf wieder zunehmen und nachdem der Iran mit den schwersten Protesten gegen die Regierung seit Jahren über eine 300-prozentige Gaserhöhung, die vor einer Woche begonnen hatte, getroffen wurde. Die Militärübungen simulieren laut dem Bericht „eine mögliche Invasion aus der Luft inmitten regionaler Unruhen und ein mächtiges Kriegsschiff der US-Marine, das in der Nähe seiner Küste gesegelt ist“.

Die Kriegsspiele, genannt 98-Guardians of Velayat Sky, wurden vom iranischen Luftverteidigungs-Brigadegeneral Alireza Sabahi Fard als Reaktion auf eine Krise in den Öl-Nadelöhr-Stellen des Persischen Golfs beschrieben und werden „die härtesten Übungen und realistischste Kampfbedingungen praktizieren“, so die staatlichen Medien.

General Sabahifard warnte feindliche Mächte in der folgenden Botschaft: „Ich rate Feinden, uns nicht auf die Probe zu stellen, da die Durchführung eines solchen Tests und das Betreten des Himmels der Islamischen Republik Iran, wie in der Vergangenheit gezeigt, zu keinen Ergebnissen führen wird für sie, außer Demütigung.“ Er versprach weiterhin, dass „Weltklasse“- und „Spitzensysteme“ ausgestellt und kampferprobt würden.

Loading...

„Wenn der Feind den Horizont unseres Landes, eine unserer roten Linien, angreifen oder gar verletzen will, können wir damit umgehen“, fügte Sabahifard hinzu. „Alle Geräte und Systeme, die wir zum Auffinden, Erkennen und Eingreifen (von feindlichen Zielen) über dem Persischen Golf und der Straße von Hormus verwenden, sind im (Übungs-) Schlachtfeld verfügbar“, sagte er.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.