Offenbar verursacht die Facebook-App einen „Fehler“ bei iPhones. Denn sie scheint die Kamera des Geräts zu aktivieren.

Von Redaktion

Ein neu entdeckter Fehler zeigt an, dass die Facebook-App für das iPhone auf die nach hinten gerichtete Kamera der Benutzer zugreift, während diese durch ihren Newsfeed scrollen.

Der Fehler wurde Anfang dieser Woche zum ersten Mal von datenschutzorientierten Twitter-Nutzern bemerkt. So sieht es in Aktion aus:

Der Vizepräsident von Facebook für Integrität, Guy Rosen, ging in einer Reihe von Tweets auf den Fehler ein, nachdem dies am Dienstag von Business Insider und anderen Medien gemeldet wurde. Rosen sagte, der Fehler sei das Ergebnis eines kürzlich veröffentlichten Patches und Facebook habe „keine Beweise dafür, dass Fotos/Videos aufgrund dessen hochgeladen wurden“.

Loading...

Nach all den Datenschutzskandalen rund um Facebook klingt diese Stellungnahme jedoch nicht unbedingt sehr glaubwürdig. Ob tatsächlich etwas irgendwo auf die Server des Internetkonzerns hochgeladen wurde, müssten Analysetools zur Datennutzung der Geräte zeigen.

Business Insider hat bestätigt, dass der Fehler mit Version 246.0 der Facebook-App auf einem iPhone mit iOS 13.2.2 reproduzierbar ist. Es wird anscheinend ausgelöst, wenn ein Nutzer auf eine Anzeige klickt und diese dann schnell wieder entfernt oder das Profilbild eines anderen Nutzers öffnet und schnell nach unten wischt.

Es ist nicht klar, ob die Kamera auf der Rückseite immer eingeschaltet ist, wenn Benutzer die Facebook-App öffnen, oder ob der Fehler eine Verknüpfung zum schnellen Öffnen der Kamera auslöst. Die Facebook-App öffnet die nach vorne gerichtete Kamera, wenn Benutzer auf die Schaltfläche „Go Live“ tippen, und öffnet die nach hinten gerichtete Kamera, wenn Benutzer zu ihrer Story-Seite navigieren und dann auf das Kamerasymbol klicken.

Obwohl es wahrscheinlich ein Fehler ist, wirft das Problem Fragen zum Datenschutz von Facebook-Nutzern auf, zumal es keine offensichtliche Benachrichtigung gibt, dass die Facebook-App auf die nach hinten gerichtete Kamera zugreift, wenn sie angezeigt wird.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

One thought on “iPhone: Aktiviert die Facebook-App die Kamera?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.