IS-Propaganda die zur Entfachung von Waldbränden aufruft.

IS-Anhänger sollen in den USA, Deutschland, Frankreich und Großbritannien Waldbrände legen, um so diesen Ländern zu schaden. Dies fordert die Terrorgruppe auf Propagandaplakaten.

Von Redaktion

Der Islamische Staat und seine Kämpfer stehen massiv unter Druck, insbesondere nach dem Tod des Terrorchefs Abu Bakr al-Bagdadi. Die Besorgnis angesichts des erneuten Chaos in Nordsyrien aufgrund von Erdogans „Operation Peace Spring“ ist das Potenzial für Massenausbrüche von IS-Mitgliedern aus den Gefängnissen – in einigen Fällen bereits geschehen – sowie für Terroristen, die über die berüchtigt poröse Südgrenze der Türkei fliehen.

Es gibt auch die Frage, ob der IS in Idlib Zuflucht sucht, was sein Führer anscheinend auch getan hat, als er nur fünf Kilometer von der türkischen Grenze entfernt lebte. Und jetzt signalisiert der IS eine neue Bedrohung für Europa und die Vereinigten Staaten, wie FOX diese Woche berichtet:

In den letzten Monaten sind mindestens vier Propagandaplakate vom Pro-IS-Medienunternehmen Quraysh Media aufgetaucht, die die Anhänger dazu ermutigten, selbst „Feuer zu entzünden“. Laut dem Middle East Media Research Institute (MEMRI) sollen Waldbrände in den USA und in Europa buchstäblich als Mittel zur „Dschihad-Kampf“ eingesetzt werden.

IS-Propaganda die zur Entfachung von Waldbränden aufruft.

MEMRI übersetzte das Plakat wie folgt: „Oh Monotheisten [Anhänger des IS], entzündet Brände in den Wäldern und Feldern, und wir wenden uns insbesondere an diejenigen, die in Europa und Amerika leben, denn sie [die Feuer] tun ihnen weh.“

Loading...

Die bedrohlichen Plakate sind tatsächlich in den letzten Monaten aufgetaucht und haben angesichts der massiv zerstörerischen Waldbrände, die im letzten Monat in Orten wie Kalifornien und dem Libanon ausgebrochen sind, zunehmend an Aufmerksamkeit gewonnen. Im Falle des Libanon sollte angemerkt werden, dass Brände, die sich in der Nähe des Stadtrands von Beirut ereigneten, ausdrücklich als Folge von Brandstiftung identifiziert wurden.

Die darauffolgende Serie von „Dschihad-Postern“ erschien im Frühsommer und die letzte noch am Montag dieser Woche. Einige zeigen amerikanische Feuerwehrleute, die gegen außer Kontrolle geratene Flammen kämpfen.

Das neueste Plakat nennt bedrohlich bestimmte Länder, auf die IS-Anhänger bei Brandanschlägen abzielen sollten.

„Entzünde Feuer in den Wäldern von Amerika, Frankreich, Großbritannien und Deutschland, denn sie tun ihnen weh“, heißt es in dem Text laut MEMRI.

Es ist noch unklar, ob irgendwelche IS-Rekruten im Westen tatsächlich versucht haben, den Propagandaanweisungen Folge zu leisten. Es handelt sich jedoch um eine erhebliche Sicherheitsbedrohung, für die die europäischen und US-amerikanischen Behörden in den kommenden Monaten, die zweifellos in höchster Alarmbereitschaft stehen werden.

Es besteht auch die Gefahr, dass die im Westen lebenden IS-Sympathisanten Angriffe „inspiriert“ von der groben IS-Propagandadrohung durchführen.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here