US-Botschafter: USA und Russland werden wieder Partner

US-Botschafter in Russland Jon Huntsman sagte, dass „die globale Stabilität in hohem Maße von gesunden Beziehungen zwischen den USA und Russland abhängt.“

Von Redaktion

US-Botschafter in Russland Jon Huntsman ist zuversichtlich, dass die USA und Russland in Zukunft wieder Partner sein werden. „Ich sehe eine zukünftige Welt, in der die USA und Russland Partner sein werden. Wir waren in der Vergangenheit Partner. Wir waren Partner und Gegner, und es besteht die Möglichkeit, dass sich die Geschichte wiederholen wird“, sagte Huntsman in einer Video-Ansprache auf dem offiziellen Instagram-Account der US-Botschaft in Russland, wie TASS berichtet.

„Ich denke also, wir müssen auf beiden Seiten geschickt genug sein, um Dialog- und Informationsverbindungen aufrechtzuerhalten. Dadurch können wir in Zeiten der Partnerschaft und des Engagements und in schwierigen Zeiten ein gesundes Maß an Interaktion aufrechterhalten Momente“, fügte er hinzu.

„Wir werden wieder Partner sein, da wir in einigen Bereichen, wie zum Beispiel der Terrorismusbekämpfung, eng zusammenarbeiten. Wir arbeiten in Fragen der Denuklearisierung in Nordkorea eng zusammen. Wir können Konflikte über unsere militärischen Kanäle sehr professionell ausräumen, was den anhaltenden Konflikt in Syrien betrifft“, bemerkte Huntsman.

„Wir mussten in den letzten Jahren sehr, sehr hart arbeiten, um den Dialog in bestimmten Bereichen aufrechtzuerhalten. Es war sehr schwierig, aber es ist eine Notwendigkeit, weil ich glaube, dass die globale Stabilität in hohem Maße von gesunden Beziehungen zwischen den USA und Russland abhängt“, betonte der Botschafter.

Loading...

„Wir haben sehr tiefe und grundlegende Differenzen zwischen uns. Ungeachtet dieser Differenzen sollten wir in der Lage sein, das richtige Gleichgewicht zwischen den Momenten der Teilhabe und Zusammenarbeit und den Momenten der Widrigkeiten zu finden, in denen wir feststellen, dass wir einige sehr schwierige tiefe und komplexe Probleme haben die behoben werden müssen. Ich weiß, dass dies getan werden kann“, schloss er.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.