Von 42 untersuchten europäischen Ländern ist die Ukraine die ärmste Nation und löst damit Moldawien ab. Liechtenstein ist die Nummer eins.

Von Redaktion

Unter den 42 Ländern in Europa ist die Ukraine nach Kaufkraft auf dem letzten Platz der Länderliste, wie eine Studie der GfK (Growth from Knowledge) unter den europäischen Staaten für 2019 feststellt.

„Sechzehn der untersuchten Länder weisen eine überdurchschnittliche Kaufkraft pro Kopf auf, während sechsundzwanzig den europäischen Durchschnitt unterschreiten. Die Ukraine belegt den letzten Platz mit einer Kaufkraft von 1,830 Euro pro Kopf“, zeigen die Studienergebnisse.

Unterdessen zeigt die Studie, dass die Europäer im Jahr 2019 durchschnittlich 14.739 Euro pro Person ausgeben und sparen. Liechtenstein führt die Liste 2019 an und weist eine Kaufkraft von 67.550 Euro pro Kopf auf. „Dies übertrifft die Werte der anderen Länder bei weitem und ist mehr als das 4,5-fache des europäischen Durchschnitts“, unterstreicht die Studie.

Die Schweiz belegt den zweiten Platz (42.067 Euro), während Luxemburg die ersten drei Plätze belegt (35.096 Euro). In der Studie des Unternehmens landeten Moldawien, Kosovo und die Ukraine an letzter Stelle. Wenn man bedenkt, dass Moldawien lange Zeit das Armenhaus Europas war und nun die Ukraine diesen Platz übernommen hat, sieht man, welche Auswirkungen die Post-Maidan-Politik auf die Bevölkerung des Landes hat.

Loading...

In Deutschland sticht vor allem der Süden und Südwesten, aber auch die Gegend um Hamburg hervor, während in Österreich neben Wien und dem Umland vor allem Linz, Salzburg Stadt und Vorarlberg an der Spitze stehen.

Kaufkraftvergleich nach Regionen in Europa.

Wie die obige Karte von GfK verdeutlicht, spielen die nationalen Grenzen nach wie vor eine große Rolle in Europa. Dies zeigt sich beispielsweise an den großen Unterschieden zwischen Deutschland und Österreich auf der einen Seite, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien auf der anderen Seite des ehemaligen Eisernen Vorhangs.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

2 thoughts on “Studie: Die Ukraine ist das ärmste Land Europas”

    1. Richtig! Da sollten wir auch einen Vitali Klitschko nicht vergessen. Der erst aus Deutschland und dann vor Ort die Stimmung, begünstigt durch seine Popularität als Boxer, ordentlich anheizte.
      Eine Kreatur, die sich schon immer dem Geld angedient hat.

      Es gibt eben Personen, die den Verrat am eigenen Volk lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.