Koch rechnet scharf mit Merkel und der CDU ab

Roland Koch, früherer Ministerpräsident Hessens und konservatives Urgestein der CDU, rechnet scharf mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und seiner Partei ab.

Von Michael Steiner

Für Angela Merkel und ihren Regierungsstil hat der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch keine lobenden Worte übrig. Im Gegenteil, der konservative CDU-Politiker rechnet scharf mit ihr ab – ebenso mit seiner Partei.

In einem Gastbeitrag für das Magazin Cicero warf Koch der Bundesregierung und der CDU-Spitze unter anderem Mut- und Visionslosigkeit vor. Insbesondere in der Klimadebatte müsse „die Argumentationsenthaltung der Führung und besonders der Bundeskanzlerin aufhören“, so Koch. Deutschland brauche „eine Kanzlerin, die durch das Land reist und für ihre Konzepte, auch ihre Kompromisse wirbt“.

Koch rief seine Partei dazu auf, das Vertrauen der Bürger dahingehend zurückzugewinnen, dass sie willens und in der Lage sei, die Grenzen Deutschlands und Europas zu schützen: „In keiner Demokratie werden die Wähler es ihren Parteien erlauben, bei dieser Frage zu kapitulieren“, schreibt der ehemalige Ministerpräsident. Auch zum Zustand der deutschen Streitkräfte äußerte Koch scharfe Kritik: Die Bundeswehr sei in der Verantwortung der CDU/CSU auf einen Stand ihrer Ausrüstung abgesunken, der kaum noch etwas zulasse. „Die Verteidigung unserer Grenzen, seien es die europäischen oder die nationalen, ist von der Bundeskanzlerin als nicht mehr realistisch angesehen worden.“

Generell sprach sich Koch dafür aus, politische Entscheidungen künftig nicht mehr an kurzfristigen Meinungsumfragen auszurichten. Es fehlten heute „Persönlichkeiten, die von einer Vision geprägt sind und die Bereitschaft zeigen, für diese Vision ihre politische Existenz zu riskieren“. Die Führung einer Partei müsse „von den eigenen Ideen so überzeugt sein, dass sie bereit ist, dafür den Preis der Opposition zu zahlen“.

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

13 Kommentare

  1. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

    Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

    zum Verdruß der Grünen Partei gibt es immer noch ein deutsches Volk. Es ist Ihnen jedoch gelungen, das deutsche Volk zu spalten, was aus folgenden Befunden hervorgeht:

    1. Sie haben die Europäische Union unter Preigabe des Subsidiaritätsprinzips auf den Weg zu einem kommissarisch geleiteten diktatorischen Bundesstaat gebracht. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
    2. Sie fördern die Abschaffung Deutschlands durch die Unterstützung der massenhaften Tötung ungeborener Deutscher. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
    3. Sie unterstützen die Bestrebungen, Deutschland islamisch zu machen durch die Legitimierung des verfassungsfeindlichen Islams. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
    4. Sie haben die innere Sicherheit drastisch herabgesetzt durch Ihre Immigrationspolitik. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
    5. Sie fördern die drastische Erhöhung der Staatsverschuldung durch die Übernahme der Schulden korrupter Staaten und durch die Vergeudung von Steuergeldern. Hierzu gehört auch die Sozialhilfe für Polygamien. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
    6. Sie richten volkswirtschaftliche Schäden in Billionenhöhe an durch die falsche Behauptung, Verbrennungsabgase würden das Wetter verschlechtern *). Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
    7. Sie fördern die Desindustrialisierung Deutschlands durch Bekämpfung der Kern-, Kohle- und Automobiltechnik. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.

    Die Reaktionen auf die Wahlen in Thüringen haben gezeigt, daß die Bundesregierung mit den Wählern noch nicht zufrieden ist.
    Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

    Mit besorgten Grüßen
    Hans Penner

  2. AKK ist zwar inkompetent und als CDU-Vorsitzende völlig ungeeignet, aber sie ist NICHT die Totengräberin der CDU – das ist ganz klar Merkel !!

    Merkel ist die ferngesteuerte NWO-Vasallin, die in deren Auftrag die Deutsche Bevölkerung durch Zuzug von Arabern und Afrikanern vernichten soll.

    Diesen Auftrag führt sie gnadenlos aus, auch wenn es ihre Partein noch so viele Stimmen kostet.

    Es ist mir unerklärlich, wie die Mitglieder dieser Partei und auch die SPD hier ohne mit der Wimper zu zucken mitmachen und auch noch die Frechheit haben die EHRLICHEN GEGNER DIESER POLITIK (AfD und Sonstig) auch noch NAZIS zu nennen !!

    Kein Wunder, dass der Blackrock-Agent Friedrich Merz mit den Grünen paktiert….Soros ist ein großer Förderer der GRÜNEN !!

    Merz möchte nun diesen vorläufigen Tiefpunkt der CDU (es geht noch weiter abwärts) nutzen um Kanzler zu werden, allerdings können wir von ihm als eiskalten Transatlantiker und Feind des kleinen Mannes keine bessere Politik erwarten……DIE ALTPARTEIEN MÜSSEN ALLE WEG !

    1. „AKK ist zwar inkompetent und als CDU-Vorsitzende völlig ungeeignet, aber sie ist NICHT die Totengräberin der CDU – das ist ganz klar Merkel !!“

      Jede(r) Totengräber(in) hat Zuarbeiter. Allein bringen Leute wie sie nichts auf die Reihe, rein gar nichts auch nicht das Abwirtschaften. Sie erfüllt aber alle Merkmale eines Vasallen.

  3. Merkel hat das Land abgewirtschaftet und an den Rand gefahren durch illegale Mikration und durch KLIMA-WAHN.

    Diese Frau wurde von Schröder schon am ersten Wahlabend richtig eingeschätzt und all die Jahre hat sie gezeigt, dass die es eben nicht kann.

    Wie Medien diese Frau nur ewig loben konnten, ist mir ein Rätsel?

    Sind Journalisten wirklich so blind und unwissend, dass sie es nicht kapiert haben oder was ist los mit der einst 4. Macht des Landes?

  4. Die CDU hat ihr persönliches Waterloo noch vor sich – die nächsten Wahlen werden es beweisen, wenn auch die CDU unter 20 Prozent sinkt und sich schnell der 10-Prozent-Marke nähert – die SPD kennt sich bereits damit aus.

    Diese beiden Parteien werden in Zukunft zusammen keine 20 Prozent mehr erreichen geschweige denn regieren….hoffentlich schnellstens !!

    Die NWO-VASALLEN-POLITIK Merkels wird schlimme Folgen haben, die Missachtung des Volkes wird zur Fallgrube.

    Wer des Volkes Willen so sträflich mißachtet fällt erbarmungslos vom Thron !!

    1. Alles sehr gut beschrieben, solche Menschen wie sie braucht unser Land……..dann wäre noch nicht alles verloren…….und ich könnte wieder besser schlafen !!!!

      1. „Wer des Volkes Willen so sträflich mißachtet fällt erbarmungslos vom Thron !!“

        Das „Volk“ kann sich hier nicht frei schälen. Unten hat oben gewählt. Ganz zu schweigen von den Nichtwählern, die haben sich gleich dazu bekannt, sie wollen 5 Jahre nichts zu sagen haben. So wie unten die Fäulnis sich breit macht, so stinkt der Fisch nicht nur im Kopf.
        Dem Untergang geweiht. Alle, bis auf Ausnahmen, die im Bereich von ein paar % liegen.

  5. Merz attestiert Merkel Untätigkeit und Führungsschwäche

    Das stimmt nicht, denn Merkel ist ganz aktiv für Soros tätig um das Deutsche Volk und die Europäer durch Migranten zu zerstören !

    Führungsschwäche stimmt auch nicht, denn Merkel hat seit Jahren ihr VOLK HINTER DAS LICHT GEFÜHRT !

  6. Wir dürfen nicht vergessen, Merz hat kürzlich seine Instruktion von den Bilderbergern erhalten.

    Die Bürger haben von Merkel die Nase restlos voll.

    Jetzt scheint der Zeitpunkt geeignet, um Merz ins Spiel zu bringen, ohne dass es der Masse auffällt, durch wen Merkel ersetzt werden soll. Pest oder Cholera, eine andere Alternative scheint ausgeschlossen zu sein.

  7. Nee nee Herr Koch tätig war die schon, Fingenägel kauen, Handy Dauernutzerin, Gegen das Gesetz die Grenzen geöffnet, weitere Gesetze gebrochen, Unser Volk verraten, die modernsten AKK’s der Welt stillgelegt und grünem Schwachsinn unterstützt.

    Die heimische Industrie vernichtet, Islamischen Verbrecher eingeschleust usw. usw.

    Ja wäre sie mal nur nicht untätig geblieben, dass hätte uns und unserm Land außer viel Geld auch den inneren Frieden bewahrt.

    Nun aber hat diese völlig gewissenlose Frau einen riesen Scherbenhaufen angerichtet, unsere Gesellschaft geplagten, und auch die europäischen Nationen teilweise wieder gegen uns aufgebracht, denn wir waren schon einmal bessere Nachbarn nach dem Krieg.

    Diese Frau hat nur Sch….. produziert !!

  8. Tja,diesen Visionär,Charakter-Mann und Patrioten,den der aus dem Mauseloch hervor gekrochene Koch da so blumig beschreibt,den muss er nicht erst backen. Den gibt es.
    Es ist Björn Höcke von der AfD.
    Hallo,guten Morgen Herr Koch,wünsche wohl geruht zu haben.

  9. ,,Jede neue Lüge und jeder weitere Betrug am deutschen Volk, leutet das Ende der Altparteien und ihrer Lügen und Heuchel Gesinnung schneller ein.“

    Sie werden weiter Lügen und Betrügen, und ihren eigenen Untergang dabei nicht erkennen.

    Dafür: 100% und immer AFD ???

  10. Herr Koch hatte seine Chance, genau wie Merz. Beide haben sich feige verkrochen. Sollen sie bleiben, wo der Pfeffer wächst!
    Den Mutigen gehört das Land und die Regierung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.