Countdown in den Untergang: Dekonstruktion der Klimahysterie – Teil 1

„Wie könnt ihr es wagen?“ Wir werden uns lange an die Worte eines schwedischen Teenagers erinnern, der auf der Spitze der Armageddon-Fraktion der Bewegung für Klimagerechtigkeit der Linken zu einer moralischen Autorität erhoben wurde. Tatsächlich ist sie das öffentliche Gesicht des Klimabereichs der breiteren Bewegung für soziale Gerechtigkeit geworden.

Ja, ein Kind soll sie führen. Und wir meinen nicht Alexandria Ocasio-Cortez. Diese 16-jährige Greta Thunberg ist das Gesicht des Opfertums. Sie ist der aufgeweckte junge Geist, der als Aushängeschild für die unzähligen Millionen von Jugendlichen auf der ganzen Welt ausgewählt wurde, die ihr Potenzial, aufgrund eines zusammenbrechenden Planeten, niemals verwirklichen können.

Dieses mittlerweile berüchtigte, pubertierende Bekenntnis zur Verachtung der Generationen, die für die Wahrung der Freiheit der westlichen Welt kämpften und der nachfolgenden Generationen, die es unterstützt haben, wird von beiden Seiten in der Klimadebatte mit Sicherheit in Stein gemeißelt.

Es ist vor allem die vorhersehbare Folge der schädlichsten Wirkung dieser irrationalen Angst vor dem Klimawandel – oder dem Bedürfnis nach Kontrolle. Und wir sprechen nicht einmal über den Preis von 30 Billionen US-Dollar für den Green New Deal oder die Tatsache, dass der GND die Wirtschaft über Nacht tanken würde.

Nein, der wahre und dauerhafte Schaden, den die erwachsenen Klimaextremisten angerichtet haben, besteht darin, der beeindruckbaren amerikanischen Jugend die unschätzbaren Gaben der Kindheit, Unschuld und Hoffnung zu rauben.

Der vollständige Premium-Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.

Bitte hier klicken und ein Abo (Werbefreiheit, Extras) 

bereits ab € 4,95/Monat abschließen!

Liebe Leser, wenn sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen sie per email: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für ihre Hilfe!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.