Pakistan zieht offenbar an der Grenze zu Indien Truppenverbände und Kampfjet-Gruppen zusammen. Die Kaschmir-Krise droht zu eskalieren.

Von Redaktion

Der indische „Business Standard“ berichtet von einer umfassenden Mobilisierung pakistanischer Streitkräfte entlang der indischen Grenze. Er zitiert Regierungsquellen, die mit der asiatischen Nachrichtenagentur ANI gesprochen haben.

Die umkämpfte Region Kaschmir befindet sich im Aufruhr, nachdem Indien in der vergangenen Woche den beispiellosen Schritt unternommen hat, die Autonomie des mehrheitlich muslimisch bevölkerten Jammu und Kaschmir zu widerrufen. Trotz eines „Shutdowns“ von Telefon- und Internetverbindungen in der Region dringen immer wieder Berichte nach außen, wonach die indische Armee mit voller Härte gegen Menschenansammlungen vorgehe.

„Drei C-130-Transportflugzeuge der pakistanischen Luftwaffe wurden am Samstag eingesetzt, um Ausrüstungsgegenstände zu ihrem Luftwaffenstützpunkt Skardu gegenüber dem Territorium der Union von Ladakh zu befördern. Die indischen Behörden beobachten aufmerksam die Bewegung der Pakistaner entlang der Grenzgebiete“, so Quellen gegenüber ANI.

Loading...

Demnach stationiert Pakistan auch seine in China gefertigten fortschrittlichen JF-17-Kampfjets am Skardu-Flugfeld. Obwohl der Bericht vom pakistanischen Militär weder bestätigt noch geleugnet wurde, könnte er Vorbereitungen für eine militärische Übung entlang der Grenze zwischen Luftwaffe und Armee enthalten. Pakistans Regierung dürfte damit ein Zeichen der Stärke gegenüber Neu Delhi senden wollen.

Sowohl Pakistan als auch Indien beanspruchen die gesamte Kaschmir-Region, die mittlerweile zwischen den beiden Ländern sowie China aufgeteilt wurde und weiterhin umstritten ist.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.