Wir wurden Zeugen dreier Großereignisse, die das Zeug dazu haben, einen globalen militärischen Konflikt auszulösen. Die Pulverfässer sind platziert.

Von Michael Snyder / The End of The American Dream

Es war bisher ein scheinbar ruhiger Sommer in Amerika, aber mittlerweile erleben wir große Entwicklungen auf der anderen Seite der Welt, die alles verändern könnten. Wir sind so nah am Krieg, und doch haben die meisten Menschen absolut keine Ahnung, was passiert. Wenn Sie den meisten Amerikanern eine leere Weltkarte zeigen würden, könnten sie nicht einmal den Iran, Hongkong oder Nordkorea heraussuchen können.

In unserer heutigen Gesellschaft herrscht so viel Gleichgültigkeit und so wenig Wissen über auswärtige Angelegenheiten, und so begreifen die meisten Menschen einfach nicht, wie wichtig das Drama ist, das sich direkt vor unseren Augen abspielt. Aber wenn ein größerer Krieg ausbricht, wird keines unserer Leben mehr das gleiche sein. Ich werde also weiter über diese Dinge schreiben, weil ich glaube, dass wir einen absolut kritischen Punkt in unserer Geschichte erreicht haben.

Beginnen wir mit einer atemberaubenden Neuentwicklung im Nahen Osten

Obwohl die meisten Amerikaner es nicht merken, schießen Israel und Iran bereits aufeinander. Israel hat seit Monaten iranische Militärziele in Syrien angegriffen. Aber jetzt haben sich die Regeln für das Engagement offenbar geändert, weil die IDF in den letzten Tagen damit begonnen haben, Luftangriffe gegen iranische Ziele im Irak durchzuführen.

Loading...

In einem beispiellosen Schritt hat Israel seine Angriffe auf iranische Ziele ausgeweitet und innerhalb von zehn Tagen zwei Bombenangriffe auf iranische Stützpunkte im Irak verübt. Laut Asharq Al-Awsat, einer arabischsprachigen Zeitung, die in London veröffentlicht wird, führte die israelische Luftwaffe die Militärschläge mit F-35-Jets durch. Die Nachricht von den Anschlägen kommt nur einen Tag, nachdem die USA und Israel ein Raketenabwehrsystem getestet haben, bei dem Ziele „ähnlich wie iranische Atomraketen“ eingesetzt wurden.

Der Grund, warum dies als „beispielloser Schachzug“ bezeichnet wird, ist, dass es das allererste Mal seit 1981 ist, dass wir israelische Luftangriffe im Irak gesehen haben.

Unnötig zu erwähnen, dass diese jüngsten Luftangriffe die Iraner absolut wütend gemacht haben. Es sieht so aus, als ob die israelische Regierung festgestellt hat, dass iranische Militärziele außerhalb des Iran selbst fair sind, und es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis der Iran in großem Umfang zurückschlägt.

Und wenn der Iran letztendlich beschließt, dass eine der besten Möglichkeiten, zurückzuschlagen, darin besteht, Ziele innerhalb Israels zu treffen, könnte dies der Funke sein, der einen großen Krieg im Nahen Osten auslöst.

Inzwischen scheint sich in China etwas Großes zusammenzubrauen

Die politischen Proteste, die in den letzten Wochen weltweit für Schlagzeilen in Hongkong gesorgt haben, haben die chinesische Regierung sehr verärgert. Sie hatten wahrscheinlich gehofft, dass die Proteste schnell nachlassen und bald vergessen werden, aber das ist nicht geschehen.

China steht also vor einer Entscheidung. Wenn solche Proteste anderswo in China stattfinden würden, würden sie brutal niedergeschlagen. Aber Hongkong ist ein Sonderfall.

Wenn die Chinesen zu hart mit den Demonstranten in Hongkong umgehen, könnte dies die Weltmeinung gegen sie wenden. Aber wenn sie nichts unternehmen, könnte dies die Proteste in anderen Gegenden des Landes anregen.

Am Ende werden die Chinesen wahrscheinlich das tun, was sie immer tun, und das bedeutet, die Opposition zu zerschlagen. Und ZeroHedge berichtet, dass sich chinesische Streitkräfte derzeit „an der Grenze zu Hongkong“ versammeln.

Massive Anti-Peking-Proteste, die Hongkong im letzten Monat erfasst haben und zunehmend gewalttätig geworden sind, da sowohl eine überforderte lokale Polizei als auch Gegenprotestierende mit Gewalt zurückgeschlagen haben. Sie drohen, wie das Weiße Haus abwog, in größerem geopolitischen Ausmaß zu eskalieren

Da China schnell die Geduld verliert, gibt es neue Berichte über einen erheblichen Aufbau chinesischer Sicherheitskräfte an der Grenze zu Hongkong, wie Bloomberg berichtet:

Das Weiße Haus beobachtet, was ein hochrangiger Verwaltungsbeamter eine Versammlung chinesischer Streitkräfte an der Grenze zu Hongkong nannte.

Technisch gesehen wird Hongkong als Teil Chinas angesehen, aber seit seiner Übergabe an die Chinesen wurde ihm immer ein weiter Spielraum eingeräumt, um sich selbst zu regieren.

Aber jetzt könnten sich die Dinge dramatisch ändern, und einige verwenden sogar das Wort „Invasion“, um zu beschreiben, was passieren wird. Denken Sie zum Beispiel nur an diesen Tweet von Kyle Bass:

„Das Weiße Haus beobachtet den Aufbau der chinesischen Streitkräfte an der Grenze zu Hongkong, sagte ein hochrangiger Verwaltungsbeamter.“ Chinas Armee wird in HK einfallen. Das ist unvermeidlich. #hk #china

Wenn chinesische Truppen nach Hongkong strömen, wird die Trump-Regierung einen Anfall bekommen. Die Beziehungen zwischen unseren beiden Nationen sind bereits so schlecht wie seit dem Ende des Korea-Krieges nicht mehr. Und die Situation in Hongkong könnte die Dinge möglicherweise über den Rand treiben.

Tatsächlich haben die Chinesen bereits die US-Regierung für die Proteste in Hongkong verantwortlich gemacht:

„Es ist klar, dass Herr Pompeo sich in die falsche Position gebracht hat und sich immer noch als Chef der CIA betrachtet“, sagte die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, bei einer Pressekonferenz. „Er könnte denken, dass gewalttätige Aktivitäten in Hongkong vernünftig sind, denn dies ist die Schöpfung der USA.“

Chinas Position war es, kürzlich die Proteste als „weit über das hinausgehend“ zu erklären, was bei Zusammenstößen mit der Polizei legal und „friedlich“ ist.

Wir werden sehen, was passiert, aber dies hat sicherlich das Potenzial, die Vereinigten Staaten und China viel, viel näher an einen Konflikt heranzuführen.

Außerdem hat Nordkorea gerade zwei weitere Raketen in den Ozean abgefeuert:

Nordkorea hat am frühen Mittwoch zwei ballistische Kurzstreckenraketen abgefeuert, teilte das südkoreanische Militär mit. Und das nur wenige Tage nachdem es zwei weitere Raketen abgefeuert hatte, die Südkorea und die USA unter Druck setzen sollten, bevorstehende militärische Übungen zu stoppen.

Die jüngsten Starts fanden auf der Hodo-Halbinsel an der Ostküste Nordkoreas statt, in der auch die Abschüsse der letzten Woche stattfanden, teilten die Joint Chiefs of Staff (JCS) Südkoreas in einer Erklärung mit. Es hieß, es werde im Falle zusätzlicher Starts überwacht.

Die Nordkoreaner sind zutiefst beunruhigt über die gemeinsamen militärischen Übungen, die die USA und Südkorea in Kürze durchführen werden. Und wenn sie sich über etwas sehr aufregen, scheinen sie dieses Missfallen auszudrücken, indem sie mehr Raketen abfeuern.

Ja, Präsident Trump und Kim Jong-Un haben gesprochen, aber die Dinge bleiben äußerst angespannt, und es würde nicht viel brauchen, bis ein schwerwiegender Konflikt auf der koreanischen Halbinsel ausbricht.

Ohne Zweifel leben wir in einer Zeit der „Kriege und Kriegsgerüchte“, und diejenigen mit scharfem Blick können sehen, was passiert.

Die Schachfiguren werden langsam in Position gebracht und die Kämpfer sind fast fertig.

Irgendeine Anzahl von Dingen könnte letztendlich den 3. Weltkrieg auslösen, und wenn es erst einmal beginnt, wird es fast unmöglich sein, aufzuhören.

Bitte unterstützen sie uns!

Wenn Sie liebe Leser, uns unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

4 KOMMENTARE

  1. Und? Wenn USA den Iran mit Israel killen wollen steht der halbe islamische Kontinent hinter der Sache peng Krieg 1 für Trump. Geht Nordkorea durch die Decke bumm Krieg und noch mehr unliebe mit China und Krieg. Der wirtschaftskrieg zu China ist schon ein Krieg fehlt nur das bum ist es ein Krieg also Nr 3. Jelzin braucht China, China ist billig und liefert das was der Westen den Russen verweigert also wird er nicht schlafen wenn was passiert wenn es hart kommt bumm krieg Nr 4. Das bringt Europa ins Spiel gehen wir im Bpndnissfall mit bumm haben auch wir Krieg. Australien ist derzeit schlau hält sich überall raus die lassen es vorbei ziehen nur mal ehrlich, einen 4 Fronten, Informations, wirtschafts, Atomkrieg kann Amerika und seine Verbündeten nie gewinnen dazu kommt im Islam dann das brutale Gesicht des voll Terrorismus…. Jippi. Was denkt ihr warum Trump den Iran noch vermeiden will? Warum er Nordkorea antanzt wie ein verliebter Hund? Warum er China immer noch nicht voll die Stirn bietet und er Europa droht? Es gibt noch schlau Amis in den Ämtern oben die wissen und werden es ihm schon gesagt haben ein falscher Schritt und Amerika first ist Amerika Mist

  2. Wenn die Erde brennt, dann ist Schluss mit lustig, für die Menschheit, dass sollte jeden doch soweit sie denken können doch klar sein, oder meint ihr wir werden von Außerirdischen gerettet?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here