Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0

Kurz vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg legt die AfD im Osten weiter zu. Dies zeigt eine aktuelle Emnid-Umfrage.

Von Redaktion

Im Osten Deutschlands bleibt die AfD stabil stärkste Kraft und legt sogar noch leicht zu. Laut dem Emnid-Sonntagstrend kann sie in den neuen Bundesländern um einen Punkt auf nunmehr 24 Prozent zulegen und bleibt stärkste Kraft. Die CDU bleibt demnach mit 22 Prozent der Wählergunst auf dem zweiten Platz.

Aber auch die Linke kann um zwei Punkte zulegen und liegt nun bei 16 Prozent. Die SPD legt ebenfalls zu und liegt nun bei 12 Prozent (+1). Verlierer sind im Osten die Grünen: sie verlieren zwei Zähler und kommen auf nur noch 11 Prozent. Die FDP kann sich mit 7 Prozent halten, sonstige Parteien verlieren zwei Punkte und kommen auf nur noch 8 Prozent.

Ein völlig anderes Bild zeigt sich im Westen: Hier liegen CDU/CSU mit 27 Prozent vorn, gefolgt von den Grünen (24 Prozent) und der SPD (14 Prozent). Die AfD liegt hier nur auf dem vierten Platz (12 Prozent), vor der FDP (9 Prozent) und Die Linke (8 Prozent). Die sonstigen Parteien erreichen 6 Prozent.
Bundesweit gesehen bleibt die AfD im Vergleich zur Vorwoche stabil bei 14 Prozent. Die Sozialdemokraten gewinnen einen Zähler, sind jetzt wieder gleichauf mit der AfD. Stärkste Kraft bleibt die CDU/CSU mit stabilen 26 Prozent, die Grünen verlieren einen Punkt und kommen nun auf 22 Prozent. Die FDP stagniert bei 9 Prozent, die Linke gewinnt einen Punkt hinzu und landet in dieser Woche ebenfalls bei 9 Prozent. Die sonstigen Parteien verlieren einen Punkt und kommen auf 6 Prozent.

Loading...
Loading...

1 KOMMENTAR

  1. Ich wünsche der AfD bei den kommenden Wahlen viel Erfolg. Seit die AfD bei Wahlen antritt, habe ich sie immer gewählt.

    Für mich ist insbesondere ihr Widerstand gegen die massive Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten wichtig. Wir müssen eine Völkerwanderung aus Afrika nach Deutschland verhindern.

    Joachim Datko – Ingenieur, Physiker

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here