Es gibt „Echtzeit“-Spione am Himmel. Satelliten haben bereits damit begonnen, jede Ihrer Bewegungen zu beobachten. Die Massenüberwachung schreitet unaufhörlich voran.

Von Redaktion

Kommerzielle Satellitenbilder sind zwar leistungsfähig genug, um beispielsweise ein Auto zu sehen, laut einem Bericht des MIT Technology Review jedoch nicht detailliert genug, um Marke und Modell zu identifizieren. Befürworter von Privatsphäre und Freiheit sagen jedoch, dass dies keine Rolle spielt. Das Problem ist, dass wir bereits von ihnen beobachtet werden.

Laut CNET sind die Befürworter der Privatsphäre angesichts der dramatischen Fortschritte in der Satellitenbildtechnologie in den letzten 10 Jahren besorgt über die 24-Stunden-Überwachung. Satellitenunternehmen behaupten, dass sie die Daten einer Person von allen identifizierenden Merkmalen trennen, aber Peter Martinez von der Secure World Foundation ist einer derjenigen, die sich immer noch um die ständige Überwachung von Personen sorgen.

„Die Risiken ergeben sich nicht nur aus den Satellitenbildern selbst, sondern auch aus der Fusion von Erdbeobachtungsdaten mit anderen Datenquellen“, sagte Martinez in einer E-Mail.

Das Problem ist das schiere Volumen der Satelliten über dem Kopf. Das Bildgebungsunternehmen Planet Labs hat bestätigt, dass sich derzeit 140 Bildgebungssatelliten im Orbit befinden. Der Bericht besagt, dass dies ausreicht, um jeden Ort der Erde einmal am Tag zu überqueren. Und diejenigen, denen die Satelliten gehören, sagen, man solle sich keine Sorgen machen.

Loading...

„Selbst mit der höchsten Auflösung von Planet (1 m Auflösung) ist es unmöglich, einzelne Personen, Autokennzeichen oder andere identifizierende Informationen zu unterscheiden. Unsere Bilder eignen sich ideal für die tägliche Überwachung umfangreicher Änderungen. Dazu gehört der tägliche Wandel zwischen Gebäuden und Straßen, Wäldern, Landwirtschaft, Gewässern und vielem mehr“, sagte ein Sprecher von Planet Labs in einer E-Mail.

Die Technologie wächst rasant und damit auch die Überwachungskapazitäten der Regierungen. Das wird zu einer Gefahr für die persönliche Freiheit.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

4 KOMMENTARE

  1. Zum vorliegenden Ergebnis passt dann auch genau warum die „Kriminalität“ die letzten Jahrzehnte so hochgefahren wurde.
    Wir haben Gesetze für Kriminelle und so kommt es:
    Die Leute flehen schon bald nach Rundumüberwachung. Unwissend, dass damit die Falle für sie selbst aufgezogen wird.

  2. „Selbst mit der höchsten Auflösung von Planet (1 m Auflösung) ist es unmöglich, einzelne Personen, Autokennzeichen oder andere identifizierende Informationen zu unterscheiden…“

    Das stimmt nicht!

    Ich war vor 20 Jahren, als Deutscher Marinesoldat, bei einem gemeinsamen Manöver auf einem US-Kriegsschiff zu besuch. Wir standen vor einem großen Bildschirm, da fragte mich ein Ami nach meinem Wohnort. Ich nante ihm die Stadt und nach wenigen Sekunden konnte ich meine Stadt von oben sehen.

    Dann fragte er mich nach der Straße. Wieder nach ein paar Sekunden konnte ich meine Straße von oben sehen. Und jetzt das wichtige, die Amis haben die Autokennzeichen angesoomt und man konnte die Kennzeichen sehr gut erkennen! Wohlgemerkt, das war vor 20 Jahren.

    • Schon Ende der Sechziger konnten die Amis Kennzeichen russischer Militärfahrzeuge auflösen.Das Problem war dabei,die orbitale Bewegung der Raumstation beim fotografieren auszugleichen,damit man ein scharfes Bild bekommt.Das hat man dann mit rotierenden Kameras hinbekommen.

    • Ein Autokennzeichen ist meist senkrecht montiert. Der Satellit kann die höchste Auflösung nur erreichen, wenn die Distanz am kürzesten ist, er also senkrecht über dem zu fotografierendem Fleck steht. Wie kann er dann das Kennzeichen ablesen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here