USS Wasp. Bild: U.S. Navy

„Niemand will auf diesem Konfrontationskurs sein“

Von Jason Ditz / Antikrieg

Da die Spannungen zwischen den USA und dem Iran weiter zugenommen haben, versuchen amerikanische Regierungsvertreter weiterhin, Alliierte zu umwerben, sich einer Seestreitmacht anzuschließen und wichtige Schifffahrtswege vor der Küste des Iran zu sichern. Bislang haben sie keine Mitmacher gefunden.

Die Trump-Administration war sehr daran interessiert, dass andere Nationen für die Verteidigung der Straße von Hormuz bezahlen, und Trump hat argumentiert, dass die USA nicht die gesamten Kosten übernehmen sollten. US-Regierungsvertreter lassen jedoch keinen Zweifel daran, dass sie die volle Kontrolle über diese ausländische Flotte von Schiffen haben werden, die sie zu rekrutieren versuchen.

Einige Länder sind damit einverstanden, ein paar Schiffe zur Eskorte ihrer eigenen Tanker zu schicken, aber Diplomaten sagen, dass es viel Widerstand gibt, wenn sie als Teil einer von den Vereinigten Staaten von Amerika gebildeten Flotte betrachtet werden, was die Spannungen noch weiter erhöhen würde.

Loading...

„Niemand will auf diesem Konfrontationskurs und Teil eines US-Vorstoßes gegen den Iran sein“, zitierte Reuters einen Verantwortlichen. Vertreter des Pentagon argumentieren, dass das Ziel nicht darin besteht, eine Konfrontation zu fördern, alle anderen hingegen scheinen es so zu sehen, dass genau das das angestrebte Ergebnis der Bemühungen der Vereinigten Staaten von Amerika in diesem Gebiet ist und wollen nicht dabei mitmachen.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

2 KOMMENTARE

  1. Den ansonsten terrorsüchtigen Nato Hooligan scheint hier klar zu sein, dass die Straße von Hormus nicht vergleichbar mit dem Golf von Tonkin ist.

    Die Yankees haben den Atomvertrag gebrochen, und nicht die Perser.

    Wie schlimm die Amis es jetzt auch wieder treiben; Nichtschwimmer sollten auf dem Trockenen bleiben.

  2. Warum konnten Tanker jahrelang unbehelligt fahren?
    Welche Stänkereien auf dem Kindergartenniveau „du hast meine Schippe genommen“ werden nun schon wieder herangezogen?

    Es gibt ja auch noch die Haager Landkriegsordnung. Soll die ungenutzt verfallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here