Der serbische Politiker Vojislav Šešelj verbrennt die EU-Flagge in Belgrad. Bild: livenews.ru

Die blaue Europafahne mit den zwölf Sternen soll in Deutschland künftig besser vor Zerstörung oder Beschädigung geschützt werden.

Von Redaktion

Die deutschen Bundesländer planen offenbar eine Strafverschärfung, wenn die Symbole der EU diffamiert werden. Darunter fällt laut Zeitung auch die EU-Hymne, berichtet die „Saarbrücker Zeitung“.

Demnach droht demjenigen, der eine öffentlich gezeigte EU-Flagge „entfernt, zerstört, beschädigt, unbrauchbar oder unkenntlich macht“, künftig eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe. Initiator der Gesetzesverschärfung ist Sachsen.

Bisher sind in Deutschland nur die Flaggen und Hoheitszeichen von ausländischen Staaten strafrechtlich vor Zerstörung gesichert. Die Fahne der EU fällt nicht darunter. Angriffe „auf das Ansehen der Symbole der Europäischen Union“ seien aber nicht hinnehmbar, heißt es in dem geplanten Gesetz.

Loading...

Es sei „ein Gebot der Selbstachtung und Selbstbehauptung“, dass die Bundesrepublik als ein Gründungmitglied der EU diese gegen „gegen böswillige Verächtlichmachung schützt“.

Anmerkung von Commentarius

Sind da nicht noch härte Strafen anwendbar, lassen wir doch das Grundgesetz außen vor:

  • Wer auf die EU-Fahne pinkelt, dem wird sein Geschlechtsteil amputiert
  • Wer die EU-Fahne verbrennt, wird an die Mauer gestellt und erschossen
  • Wer die EU-Fahne missachtet, kommt ins Umerziehungslager
  • Wer die Europahymne verunglimpft, dem wird die Zunge rausgeschnitten
  • Wer oppositionelle Positionen gegenüber der EU einnimmt, wird mit einem gelben Stern gekennzeichnet.

Nur so als Vorschlag, denn das bisschen Gefängnis wegen dem blauen Putztuch, is doch nichts. Um Nachahmungen zu verhindern, muss man schon etwas härter durchgreifen. Man könnte seitens der Regierung – im Zuge des nächsten Waffendeals – mit Saudi-Arabien gemeinsam klären, welche Foltermethoden man am besten erfolgreich anwendet.

Habt ihr den alle einen Knall? In welchem Nazisystem leben wir bereits? Ihr von der Regierung, von diesem Merkel-Unrechts-Regime, in den Landesregierungen und in dieser glücklosen EU – ihr seid entlarvt, denn ihr seid die wahren NAZIS!

Ein berühmtes Sätzchen darf ich an dieser Stelle anbringen: „FUCK THE EU“, um Victoria Nuland trefflich zu zitieren.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

6 KOMMENTARE

  1. Nordkorea lässt grüßen!

    Unter Kim Il sung war es eine Straftat, wer eine Zeitung mit seinem Konterfei zerknüllt oder gar zerrissen in einem Papierkorb entsorgte. Nur sauber gefaltet und das nicht mehr als erforderlich, galt als ordnungsgemäße Zeitungs-Entsorgung.

    Wenn man sonst nichts aufzuweisen hat und das eigene Volk hasst, kümmert man sich eben liebevoll um die eigenen Insignien der Machtergreifung.

  2. Ihr deutschen D.e.p.p.e.n, @ alle, die sich vom Nationalstaat abgewandt haben. Eure eigene Fahne könnt ihr ohne Nachwirkungen schmähen, siehe Merkel selbst, als sie diese einer Person auf dem Podium vor aller Augen hochkarätigem Publikum medienwirksam aus der Hand riß und zur Seite nach hinten warf.
    Unter der EU Fahne aber kuscht ihr nun.
    Looser!!

  3. Ach nee, ist ja „komisch“. Da wollen diese EU-Spinner also eine Straftat draus machen. Wenn aber ein linksgrünes Arschloch auf die deutsche Fahne pisst passiert nichts. Wahrscheinlich klatschen die da noch Applaus. Was hier abläuft ist KRIEG den man nur mit einem Gegenkrieg beantworten kann.

    Habe gerade mal gegoogelt ob es diesen blauen Lappen auch als Klopapier gibt. Leider nichts gefunden. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

    • In jedem Land fällt die Schmähung der Staatsfahne unter Straftat. Nicht so in Deutschland unter Merkel und Maas.
      Den Rest kann sich jeder selbst zusammenreimen.

  4. Ich verstehe zwar den Unmut über dieses Vorhaben, aber es sollte nicht allzu sehr überraschen. Das Gute daran ist, dass es mal wieder zeigt, dass die Nerven bei vielen Leuten blank liegen!

  5. Grüne pinkeln 2011 deutsche Fahene an, Merkel wirft die deutsche Fahne weg, das geht alles ohne Folgen.
    Die EU ist kein Staat. Die EU hat kein Staatsvolk, keine Verfassung, keine Regierung und folglich auch kein Parlament, auch wenn es ein paar hundert Leute gibt, die ihre Zusammenkünfte als Sitzungen des EU-Parlaments bezeichnen. Die Fahne der EU , die überhaupt keine demokratische Legitimation besitzt, darf man nichtbeschädigen. Wie krank ist das denn und wie krank sind unsere Politiker?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here