Der amerikanische NATO-General Ben Hodges trifft ukrainische Soldaten. Bild: Flickr / U.S. Army Europe Images CC-BY 2.0

Die Vereinigten Staaten haben angesichts der Spannungen zwischen Kiew und Moskau ein 250-Millionen-Dollar-Hilfspaket für die Ukraine angekündigt.

Von Redaktion

Das Pentagon erklärte am Dienstag in einer Erklärung, dass das Paket, einschließlich militärischer Ausrüstung, Ausbildung und Unterstützung, darauf abzielte, die See- und Landfähigkeiten des ukrainischen Militärs zu stärken.

„Die Vereinigten Staaten bleiben entschlossen, der Ukraine dabei zu helfen, die demokratische zivile Kontrolle über das Militär zu stärken, Kommando- und Kontrollreformen voranzutreiben, die Transparenz und Rechenschaftspflicht bei der Beschaffung und Budgetierung zu verbessern und die Reformen der Verteidigungsindustrie voranzutreiben“, sagte ein Pentagon-Sprecher.

„Diese Reformen werden die Fähigkeit der Ukraine stärken, ihre territoriale Integrität zur Unterstützung einer sicheren, prosperierenden, demokratischen und freien Ukraine zu verteidigen.“

Loading...

Das Hilfspaket war Teil einer Reihe von Zahlungen, die in den letzten fünf Jahren eineinhalb Milliarden Dollar erreichten.

Die Beziehungen zwischen Moskau und Kiew sind seit 2014 angespannt, als eine Protestwelle in der Ukraine eine demokratisch gewählte pro-russische Regierung stürzte und durch eine pro-westliche Regierung ersetzte, was zu bewaffneten Auseinandersetzungen in den russischsprachigen Regionen im Osten der Ukraine führte. Die Mehrheit dort hat sich geweigert, die neue Regierung zu unterstützen.

Der Krieg im Donbass hat seit 2014 bisher rund 13.000 Todesopfer gefordert.

Kiew und seine westlichen Verbündeten werfen Moskau vor, an der Krise beteiligt zu sein. Moskau bestreitet jedoch die Vorwürfe.

Die Beziehungen zwischen beiden Seiten erreichten 2014 ein Rekordtief, nachdem die Menschen auf der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer in einem Referendum für die Trennung von der Ukraine und die Wiedervereinigung mit der Russischen Föderation gestimmt hatten. Kiew und seine Verbündeten betrachten die Wiedervereinigung jedoch als Annexion des Territoriums durch Russland.

Die USA und die Europäische Union haben Russland seitdem mehrere harte Sanktionen wegen des Ostkonflikts und der Krimfrage auferlegt.

Loading...

1 KOMMENTAR

  1. Mit anderen Worten, es wird aktive „Hilfe“ geleistet, um die gesamte Gesellschaft der Ukraine dauerhaft als einen Frontstaat gegen Russland einzurichten.

    So ist gewährleistet, dass die Waffensysteme direkt oder mittelbar vom militärisch-industriellen Komplex der USA kommen und die Bevölkerung demokratisch ruhiggestellt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here