Putin und Trump in Helsinki. Bild: kremlin.ru

„Ich möchte mit Russland auskommen, und ich denke, wir werden es tun. Ich möchte mit China auskommen, und ich denke, wir werden es tun“, sagte US-Präsident Donald Trump.

Von Redaktion

US-Präsident Donald Trump sagte, er werde am Rande des bevorstehenden G20-Gipfels in Osaka Treffen mit den Präsidenten Russlands und Chinas, Wladimir Putin und Xi Jinping, abhalten. In einem Interview mit Fox News, das am späten Mittwoch ausgestrahlt wurde, sagte Trump, er wolle mit Russland und China befreundet sein.

„Ich möchte mit Russland auskommen, und ich denke, wir werden es tun. Ich möchte mit China auskommen, und ich denke, wir werden es tun. Ich treffe sie eigentlich beide nächste Woche in Japan beim G20 [Gipfel]“, sagte er.

Trump machte die Untersuchung der angeblichen Einmischung Russlands in die US-Präsidentschaftswahlen für die derzeitige US-russische diplomatische Kälte verantwortlich. In den USA versuchen Kräfte in beiden Parteien, Russland als Feindbild darzustellen um von eigenen Problemen abzulenken.

Loading...

Am Mittwoch erklärte der Kreml-Sprecher Dmitry Peskov den Reportern, der Zeitplan für Putins bilaterale Gespräche am Rande des G20-Gipfels im japanischen Osaka werde noch ausgearbeitet. Es gebe demnach noch keine Daten zum Treffen des russischen Führers mit Trump. Peskov kommentierte die Möglichkeit und sagte, der Kreml „hat keine Neuigkeiten, es gibt nichts Besonderes zu sagen.“

Auch ist noch nicht klar, wann sich Trump und Xi in Osaka treffen werden. Allerdings hoffen viele Beobachter, dass persönliche Gespräche zwischen beiden Spitzenpolitikern zu einer Entschärfung des Handelskriegs führen. Die USA und China schaden mit ihren Auseinandersetzungen der gesamten Weltwirtschaft.

Loading...

8 KOMMENTARE

  1. Allein die Tatsache, daß Trump die Gespräche mit Putin und Xi in den Vordergrund stellt ist Beweis genug, was er von den Europäern hält und deren Existenz nimmt er gerade noch wahr, sieht sie aber als zukunftslos an, sonst würde er auch mit ihnen persönlich Strategien ausarbeiten, was er dann gerne seinen Ministern mit belanglosen Gesprächen überläßt und daran kann man erkennen, wie nun die Welt neue aufgeteilt wird, Europa ist Nebensache und daran sind ihre Regierungen schuld und sonst niemand.

    • schon mal was von dem Hintergrundrauschen im Weltraum gehört? Nach dem Urknall, der da vor Ewigkeiten passiert ist kam das Echo welches seit Ewigkeiten ebenso verklungen ist. Was heute bleibt ist noch das Hintergrundrauschen im Weltraum, welches man nur noch mit massiv empfindlichen Spezialgeräten messen kann. Das in etwa ist Europa für Amerika!

    • Es ist Wirtschaftskrieg und den gewinnt man nur mit den eigenen Großfiguren gegen andere Großfiguren. Vor 70 Jahren in China gewannen die Bauern – Mao Tse Tung.
      Heute geht das nicht mehr.

    • Für mich sieht es eher danach aus, daß er bei jeder Gelegenheit die sich bietet, gegenteiliges von dem tut was ihm sonst vom normalen politischen Altag abverlangt wird. Sicher kann ihm die „US-hörige“ EU egal sein.

  2. Jeden Tag wird es deutlicher, dass Trump seinen Kampf gegen den DEEP STATE (Rothschild, Soros, etc) verloren hat.

    Seine Friedensbemühungen mit Nordkorea und Russland wurden gleich nach seiner Reisen von den WAHREN HERRSCHERN der USA kassiert.

    Es folgten wieder Sanktionen und nun ein neuer geplanter Angriff auf Syrien, das Dank Russland kurz vor dem Frieden stand….jetzt auch noch Venezuela und Iran !

    Die Wahren Herrscher der USA brauchen Feinde, damit die Rüstungsindustrie floriert und die Banken investieren können…..DAS IST USA WIE SIE WIRKLICH IST….EIN STAAT DES TEUFELS !!!

    Zitat von Henry Kissinger: „Soldaten sind dumme blöde Tiere, die wir als Bauern auf dem Schachbrett nutzen um unsere Außenpolitik durchzusetzen“

  3. Ich weiß, daß ich Trump mehr vertraue als seinen 3 Vorgängern. Die haben Kriege ausgeweitet oder selbst verbrochen.
    Der Unterschied: Trump läßt Dollars laufen, und die entziehen sich jeder Reporterkamera. Die anderen schickten Soldaten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here