Washington intensiviert die Attacken auf das russische Stromnetz. Dies ist Teil des Cyberkriegs gegen das Land.

Von Redaktion

Die US-Spezialeinheiten haben Cyberangriffe auf das russische Stromnetz massiv ausgeweitet, teilte die New York Times in einem Artikel auf der Website der Zeitung mit.

Laut den Quellen der Zeitung bei den US-Beamten versuchen die USA, Programme zu implementieren, die Informationen über das russische Stromnetz sammeln und angeblich schädliche Malware in das System einschleusen können. „Es ist im letzten Jahr weit, weit aggressiver geworden“, behauptete eine der von der New York Times zitierten Quellen. „Wir machen Dinge in einer Größenordnung, die wir vor ein paar Jahren noch nie in Betracht gezogen haben.“

„Seit mindestens 2012 … haben die USA Aufklärungssonden in die Steuerungssysteme des russischen Stromnetzes eingebaut“, heißt es in dem Artikel. „Aber jetzt hat sich die amerikanische Strategie mehr in Richtung Offensive verlagert.“ Und nicht nur das: „Es ist zum Teil als Warnung gedacht und soll zum Teil bereit sein, Cyberangriffe durchzuführen, wenn ein schwerwiegender Konflikt zwischen Washington und Moskau ausbricht.“

Loading...

„Die entscheidende Frage, die man ohne Zugang zu den geheimen Details der Operation nicht wissen kann, ist, wie tief die Vereinigten Staaten in das russische Netz gebohrt haben. Erst dann wird klar, ob es möglich wäre, Russland in die Dunkelheit zu stürzen oder sein Militär zu lähmen.“ Eine Frage, die möglicherweise nicht beantwortet werden kann, bis der Code aktiviert wird“, heißt es in dem Artikel. Dieser fügt hinzu, dass diese Aktion der USA „auch ein erhebliches Risiko birgt, den täglichen digitalen Kalten Krieg zwischen Washington und Moskau zu eskalieren“.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here