Bild: Flickr /Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen CC BY-SA 2.0

Die Union bereitet sich schon auf eine Koalition im Bund mit den Grünen vor. Doch damit droht den Deutschen eine strengere Verbotsrepublik.

Von Michael Steiner

Eben erst verkündete Grünen-Chef Robert Habeck, dass er sich Enteignungen von Grundstücksbesitzern zum Bau von kommunalen Sozialwohnungen vorstellen kann (wir berichteten), nun fordert Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter ein gesetzliches Verbot von Verbrennungsmotoren ein. Ab 2030 sollen keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden dürfen.

Das sind allerdings nur Momentaufnahmen dessen, was die grünen Politiker derzeit so an Forderungen erheben. Hinzu kommt noch die völlige Auflösung Deutschlands in einem EU-Superstaat, sowie die Forderung nach einer deutlich liberaleren Migrationspolitik. Nicht zu vergessen: die Meinungsfreiheit soll laut den Grünen ebenfalls deutlich eingeschränkt werden, so dass kritische Stimmen zur Zuwanderung, zu gesellschaftspolitischen Fehlentwicklungen, zum Klimawandel oder auch zum Islam zum Schweigen gebracht werden sollen.

Die Grünen, die in den Umfragen derzeit bei bis zu zwanzig Prozent der Wählerstimmen gehandelt werden, dürften es wohl in die nächste Bundesregierung schaffen. Und bei der „Anpassungsfähigkeit“ der Union, mit einem politischen Rückgrat einer Qualle, dürfte die Umsetzung dieser politischen Ziele kaum ein Problem darstellen. Die katastrophale „Energiewende“ ist ja nicht umsonst von der Union umgesetzt worden.

Loading...

Schon jetzt sorgt die starke grüne Präsenz in den Bundesländern für eine enorme politische Einflussnahme der Partei über den Bundesrat auf die Bundespolitik. So konnten sie beispielsweise die Erklärung der Maghreb-Staaten zu sicheren Herkunftsländern blockieren. Sitzen sie mit der Union (und ggf. mit der FDP) in der Bundesregierung, wäre diese Einflussnahme noch größer. Wollen das die Deutschen wirklich?

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

10 KOMMENTARE

  1. Die Frauen wollen das unbedingt.
    Kenne aus meinem Bekanntenkreis aber kein einzigen Mann, der die Grünen auch nur ansatzweise sympathisch findet.
    Kriegstreiber und Pedophilenpartei #1, den Angriffskrieg auf Jugoslawien (Ohne UN Mandat) welcher lautstark von den Grünen gefordert und gefeiert wurde, scheinen viele zu vergessen.
    Das ehemalige Jugoslawien hat dank den Grünen ja immernoch mit durch Uran verschmutztes Wasser zu kämpfen (Krebs, Fehlgeburten, Behinderte Kinder usw)

  2. Ein Wolf im Schafspelz und was die getarnten Linken als ehemalige SED-Idiologen hierzulande darstellen sind die Grünen in Folge im Westen aufgrund der verbotenen KPD, denn deren Idiologien manifestieren sich noch heute bei den Grünen, dem linken Flügel der SPD und der Antifa und ein großer Teil der jungen Bürger sind so dämlich und fallen auf ihre Sprüche herein, zugegeben gut getarnt unter dem Aspekt der Umweltliebe und wie weit sie schon gekommen sind, kann man nicht nur an ihren Ergebnissen sehen, sondern sie haben sich auch stillt und leise in den Institutionen etabliert und selbst die Industrie ist schon von diesem Virus befallen, von der Politik ganz zu schweigen und mit dieser Masche werden es die neuen Rechten nicht einfach haben sich durchzusetzen, entweder sie betreiben eine ähnliche Politik unter falschem Vorzeichen, oder sie werden mit dem Stigma des Nazitums leben müssen, denn das sehen so weite Gesellschaftskreise und diese Hürde zu überwinden wird nicht einfach werden, das es geht, sieht man in anderen Ländern, die hatten aber mehr Power um dahin zu kommen, so etwas fehlt hierzulande noch, zu wünschen wäre es, denn wenn wir denen das Ruder überlassen, dann geht es unserem Ende zu, das ist auch ihr Kalkül und das sollte verhindert werden.

  3. Die heutigen Grünen sind nicht mehr die Grünen von damals mit Strickpullover……und sollten die Grünen im Bund mitregieren ist das der absolute Untergang von Deutschland !
    Keine Partei hasst Deutschland mehr als die Grünen…..und all ihre Themen sind nur scheinheilig um Wähler zu gewinnen.

    • Macke zeigt von Macke und bleibt Macke.
      Mit einem Strickpullover im Parlament. In Turnschuhen vor der Vereidigung.
      Geht`s noch?
      Was ist daran innovativ, visionär?

  4. Mehr grün??
    Das einzige was in den letzten 20 Jahren „mehr“ grün geworden ist sind die Deutschen Wälder, Aber dazu können die Grünlinge rein gar nichts! Weil ihre damalige Waldsterben-Lüge halt eine Lüge war! Der Grünlinge Schuld ist aber seit ein paar Jahren die Vernichtung von ganzen Wäldern durch ihre Energie- Lügengeschichten. Für die Windparks werden täglich in enormer Stückzahl Baume gerodet! Durch deren Durchsetzung von Monokulturen mit Raps und Mais, dem Einsatz von Glyphospat wird die Krume der Acker- böden zerstört! Erosion durch Wind führt zu Zerstörung, zusätzlich wird der Boden bei Regen weggeschwemmt. Er findet sich dann in den Kellern und auf den Straßen der Städte und Dörfer in schöner Regelmäßigkeit wieder. Von der Zerstörung von Regenwäldern in der Südsee zwecks Anbau von Palmölplantagen ganz zu schweigen. Auch die damit hergehende Zerstörung des Lebensraumes ganzer Affen- Populationen geht den Grünlingen am Allerwertesten vorbei! Sie haben die Atomkraft zerstört. Jetzt ist die Automobilindustrie dran zerstört zu werden, gefolgt von der Kohleindustrie! Wir haben nicht aufgepasst: Die Grüninnen haben die gesamten staatlichen Institutionen, das Bildungswesen und natürlich die Regierungssprachrohre besetzt! Sie sind die stärksten Befürworter das jedes Jahr 150.000 hoch und gut qualifizierte Fachkräfte Deutschland verlassen müssen!! und durch, meist bildungsunfähige, Zureisende ersetzt werden!
    Das Bittere an diesen Zuständen ist, dass die Menschen seit Menschengedenken lieber dem Glauben als dem Wissen zugeneigt sind! Deshalb gehen sie besonders Sekten gerne auf den Leim! Was sind die Grünlinge in Wirklichkeit?? Eine SEKTE! Sie beweisen immer wieder das sie „glauben „! Schauen wir uns deren „Personal“ etwas genauer an, so können wir feststellen: unter denen ist der Anteil der „unfertig Ausgebildeten“, Studienabbrecher bzw. „Abgebrochen Wordende“ besonders hoch!! Und da hilft zum Fortkommen eben NUR das was sie reichlich haben: Glauben! Wer etwas weis, der kann klug handeln! Ein Dummer kann leider nicht erkennen das er dumm ist. Das ist das Problem!

    • Ihre Argumentation ist nicht stichhaltig. Die Grünen als Kriegstreiber mag noch stimmen aber nur weil der Anteil an Studien-/Asbildungsabbrecher innerhalb der Partei so hoch liegt sie zu disqualifizieren halte ich für nicht relevant. Fragen Sie sich lieber, was Schülern/Studenten heute so gescheites beigebracht wird. Es macht dann keinen Unterschied. Deshalb brauche wir auch qualifizierte Zuwanderer.

      • „Deshalb brauche wir auch qualifizierte Zuwanderer.“
        Und welches Land in Afrika ist froh darüber, dass seine qualifizierten Leute abwandern, Sie Oberlehrer?

    • Ein gekennzeichnetes Gesicht, bevor überhaupt ein Halm bewegt wurde.
      Das wird was abgeben.
      Arzt – der Beruf mit Zukunft im dt. Sprachraum!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here