Wir bewegen uns hin zu einer neuen Phase von Ausbeutung und Unterdrückung. Dieses Mal im Namen des Klimas. Dabei reicht der gesunde Menschenverstand aus.

Von Marco Maier

Früher wurden die Menschen entweder für „Gott und Vaterland“, für die Kirche, für „Volk und Vaterland“ oder für die „Arbeiterklasse“ unterdrückt, ausgebeutet und in sinnlose Kriege geschickt. Geschickt durch Propaganda manipuliert oder durch ein Netz von „Influencern“, Systemgünstlingen und dergleichen unter Druck gesetzt, haben die meisten von ihnen dies einfach hingenommen.

Jeder wusste, dass Widerstand bestraft wird und Kritik Verrat gleichkommt. Doch trotz Aufklärung und Bildung bewegen wir uns erneut in eine solche Phase hinein. Eine Phase, die von Ausbeutung und Unterdrückung geprägt sein wird – begleitet von Propaganda und Lügen.

Immerhin gibt es nichts Besseres, als den Menschen die „Rettung der Welt“ zu versprechen und sie dafür auch noch finanziell stärker bluten zu lassen als ohnehin schon. Energie- und CO2-Steuern sind der moderne Ablasshandel. Für Klimasünden muss man zahlen. Doch die gegebenen Versprechen sind genauso leer wie jene, welche der geldgierige Klerus damals den „armen Sündern“ gab.

Loading...

Das „Fegefeuer“ (vor dem es die „Sünder“ zu bewahren galt) ist genauso eine menschliche Erfindung wie die „Abwendung der Klimakatastrophe“ durch solche Steuern. Hauptsache der Klingelbeutel wird prall gefüllt – im Namen des Klimaschutzes natürlich. So lässt es sich die Menschen bequem ausrauben.

Dabei sollte es selbstverständlich sein, selbst möglichst so zu leben, dass der eigene „ökologische Fußabdruck“ so gering wie möglich ist. Nicht wegen des Klimawandels – dessen menschlicher Einfluss nicht so groß ist wie immer behauptet wird. Vielmehr deshalb, weil wohl kaum jemand in einer vermüllten, verdreckten Welt leben möchte. Dazu braucht es aber keine Klimasteuern, sondern einfach einen gesunden Menschenverstand.

Bitte unterstützen sie uns!

Wenn Sie liebe Leser, uns unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

3 KOMMENTARE

  1. Meine Rede. Aber es wird noch viel schlimmer mit diesen Klima-Fanatikern.
    Das ist die neue Religion, die jedem aufgezwungen wird und bei der jeder zur Kasse gebeten wird.

  2. Nachdem Jahrzehnte bestimmte Produzenten nie überlegt haben, ob das, was sie da den Verbrauchern anbieten, für die Umwelt und vielleicht für die Verbraucher selbst auch schädlich ist und nur an den Profit dachten und damit der Umwelt viel Schaden zugefügt haben, sollten die zur Kasse gebeten werden. Denen ist das ja recht, wollen jetzt durch beeinflußte Wetterveränderungen demonstrieren, daß die bösen Menschen die Umwelt so zerstören, sodaß das Wetter extrem ist. Ziel ist, noch mehr Geld zu bekommen und weiter die Erde zerstören und glauben, daß alle Leute dumm sind. Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen. Auch hinter einem Berg gibt es Leute, die kritisch sind. Auch wenn sie die Wahrheit nie erfahren werden, aber daß da etwas abgeht, was nicht mit denkenden Lebewesen zu vereinbaren ist, weiß man allemal. Krampusse on work. Bin neugierig, wann so ein Chemotrailsschreiber mit einem anderen zusammenstößt. Werden die ja immer mehr.Kann passieren.

  3. „………Doch trotz Ausbildung und Aufklärung bewegen wir uns erneut in eine solche Phase hinein“.

    Die Methoden von Unterdrückung und Manipulation sind subtiler als zuvor, dafür aber wesentlich umfangreicher. Keiner trägt mehr einen eisernen Ring um dem Hals oder eine Kugel am Bein, an deren Stelle sind Fernsehen, Smartphone und staatliche Dummbildung getreten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here