Ein sehr großer, teilweise beladener Öltanker aus Saudi-Arabien fährt mit einer äußerst seltenen Sendung zwischen den beiden Ölproduzenten und den OPEC-Mitgliedern nach Venezuela, wie die Handelsflussdaten von S & P Global Platts am Freitag zeigten.

Von Tsvetana Paraskova / Oilprice.com

Der sehr große Rohstofftransporter (VLCC) – einer, der bis zu 2 Millionen Barrel Rohöl, raffinierte Ölprodukte oder Kondensat transportieren kann – gehört dem saudi-arabischen Reeder Bahri. Der Supertanker Abqaiq hat am 20. Januar den Yanbu-Hafen am Roten Meer verlassen und soll am 11. Februar am wichtigsten Rohölterminal Venezuelas in Jose ankommen, so Platts Daten zum Tankerfluss.

Dies ist eine sehr ungewöhnliche Reise für einen saudischen Öltanker, da in den letzten zwei Jahren noch kein Tanker im Besitz von Saudi-Arabien entdeckt wurde, der die Reise nach Venezuela angetreten hat, zeigen Daten von Platts. Andere Bahri-Tanker, die sich derzeit im Atlantik befinden, haben ihre endgültigen Ziele an der US-amerikanischen Golfküste festgelegt, der konventionellen Destination für saudische Tanker, die im Atlantik fahren.

Die Tanker von Bahri würden ausschließlich vom Ölkonzern Saudi Aramco (Saudi Aramco) für den Versand von Rohöl oder raffinierten Ölprodukten verwendet, berichtet Platts.

Das Schiff ist teilweise beladen, so dass es nach Platts, zwei mögliche Erklärungen geben könnte – zum einen, dass der Tanker saudisches Leichtöl oder Kondensat nach Venezuela befördert, zum anderen könnte er venezolanisches Rohöl laden, um es später in eine andere Region zu transportieren.

Das Szenario für die Lieferung von Leichtöl / Kondensat könnte plausibel sein, da Venezuela mit den neuen Sanktionen der USA gegen die Ölindustrie Venezuelas und der staatlichen Ölfirma PDVSA kein Naphtha aus den USA importieren kann, um es als Verdünnungsmittel für schweres Rohöl zu verwenden, damit es für den Export fließen kann.

Eine weitere mögliche Erklärung für die sehr seltene Reise könnte laut Platts darin liegen, dass die Tanker-Crew das Ziel möglicherweise falsch eingegeben hat.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here