In der Wählergunst hat Merkels angekündigter Rückzug der Union kaum etwas gebracht. Die SPD sackt weiter ab, die Grünen legen weiter zu.

Von Redaktion

Beim Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstitut Emnid für die „Bild am Sonntag“ zeigt Merkels angekündigter Rückzug aus der Politik noch kaum Wirkung. Die Wählerpreferenzen haben sich nur geringfügig verschoben.

25 Prozent würden derzeit CDU oder CSU wählen, ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Auf ein neues Allzeit-Tief von 14 Prozent stürzt dagegen die SPD. Sie verliert zur Vorwoche einen Prozentpunkt. Profitieren können dagegen erneut die Grünen, die einen weiteren Prozentpunkt zulegen und mit jetzt 21 Prozent klar auf Platz 2 stehen. Das ist in der Emnid-Erhebung der höchste Wert für die Grünen seit mehr als sieben Jahren.

Die AfD kommt demnach nun auf 15 Prozent (minus 1). Die Linke erreicht erneut zehn Prozent, die FDP verliert einen Punkt auf jetzt neun Prozent. Auf sonstige Parteien entfallen sechs Prozent, plus 1 zur Vorwoche.

Es bleibt nun abzuwarten, welchen neuen Vorsitzenden die CDU im Dezember wählen wird, um größere Verschiebungen zu sehen. Allerdings dürfte keiner der potentiellen Merkel-Nachfolger zu einer deutlich größeren Zustimmung für die Union führen, da die Kandidaten entweder für ein „weiter so“ beim Merkel-Kurs (Kramp-Karrenbauer und Laschet) oder für eine absolute Eliten-Politik gegen die Kern-Wählerclientiel der Union (Spahn und Merz) stehen.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

7 thoughts on “Sonntagsfrage: Merkel-Rückzug hilft der Union kaum”

  1. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Herrn Friedrich Merz

    Sehr geehrter Herr Merz,

    ein „Rechtsruck“, vor dem Politiker, Kirchen und regierungstreue Medien warnen, ist nicht anderes als die dringend nötige Berücksichtigung der Interessen des deutschen Volkes. Wenn Sie die Nachfolge von Frau Dr. Merkel anstreben, wird die deutsche Bevölkerung die nachstehenden Fragen stelllen, die für die regierungstreuen Medien uninteressant sind:

    – Wollen Sie den UNO-Migrationspakt zur Förderung der islamischen Einwanderung?

    – Wollen Sie die Abschaffung Deutschlands als Nationalstaat?
    – Wollen Sie die Auswanderung deutscher Fachkräfte?
    – Wollen Sie die Abschaffung der Familie?
    – Wollen Sie das Aussterben des deutschen Volkes?
    – Wollen Sie die massenhafte Tötung ungeborener Deutscher?
    – Wollen Sie den Austausch der deutschen Bevölkerung durch andere Völkerschaften?

    – Wollen Sie ein islamisches Deutschland?
    – Wollen Sie islamische Fakultäten an den Universitäten?
    – Wollen Sie islamischen Schulunterrricht?
    – Wollen Sie Kinderehen?
    – Wollen Sie Polygamie?
    – Wollen Sie islamische Gewalttaten?
    – Wollen Sie Juden- und Israelfeindlichkeit?
    – Wollen Sie den Mißbrauch des Sozialstaates?

    – Wollen Sie die EU als Diktatur?
    – Wollen Sie die Übernahme der Schulden korrupter Staaten und Banken?
    – Wollen Sie die Beraubung der Sparer?
    – Wollen Sie den Mißbrauch der Steuergelder?
    – Wollen Sie organisierte Kriminalität?
    – Wollen Sie sozialistische Planwirtschaft?
    – Wollen Sie Armut?

    – Wollen Sie den Bürgern 2 Billionen Euro rauben zur Finanzierung der sinnlosen Energiewende?
    – Wollen Sie die Desindustrialisierung Deutschlands?
    – Wollen Sie die Vernichtung der deutschen Kerntechnik?
    – Wollen Sie die Ruinierung der Stromversorgung?
    – Wollen Sie die Meinungsmanipulation durch die Medien?
    – Wollen Sie die Einschränkung der freien Meinungsäußerung?

    Wenn Sie diese Fragen mit „JA“ beantworten, werden sich die Grünen freuen und Sie unterstützen. Wenn Sie diese Fragen mit „NEIN“ beantworten, werden Sie als „rechtsradikal“ beschimpft werden. Natürlich gibt es noch die Merkel-Methode, nämlich die dummen Fragen des Volkes zu ignorieren. Diese Methode hätte den Vorteil, daß die Kontinuität der CDU gewahrt bleibt.

    Ihre eventuelle Antwort möchte ich in Internet stellen: http://www.fachinfo.eu/merz.pdf. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner

  2. ES IST ABSURD GEGNER DIESER MIGRATIONSPOLITIK ALS RECHTE ODER ALS NAZIS ZU BEZEICHNEN.

    1) Eine von Rothschild und Soros gesteuerte Regierung, sowie die ganze Partei der Grünen erfüllen diesen Migrationsplan gegen das DEUTSCHE VOLK mit dem Ziel der VERNICHTUNG.

    Diese Mißstand wird auch noch von diesen gekauften Parteien als FRIEDLICH UND FREUNDSCHAFTLICHES ZUSAMMENLEBEN bezeichnet….das ist schon ganz großer Zynismus !!

    2)Diese Illegalen werden auf unsere Kosten mit Milliarden wohl alimentiert, besser als viele deutsche Familien und von Rentnern ganz zu schweigen.

    3) Es wird durch deren Ankunft ein großes Wohnungsproblem noch viel größer gemacht und die Zeche müssen die deutschen Familien und sonstige Mieter zahlen da die Mietpreise immer mehr ansteigen.

    4) Es wird immer enger als dem Niedriglohnsektor, weil diese Illegalen den schwachen Deutschen auch noch die Arbeitsplätze wegnehmen.

    5) Das ist alles beabsichtigt um Deutschland als Kultur- und Industrienation kaputt zu machen, damit die USA vermeindlich keine Konkurrenz mehr haben….Aber China und Japan werden bleiben und die USA überholen.

    ALLE PARTEIEN UND BÜRGER DIE SICH EINE SOLCHE GEKAUFTE UND GESTEUERTE NICHT GEFALLEN LASS

  3. Der Verfassungsschutz muss in absehbarer Zeit 20-30 .Millionen Bürger überwachen, da diese langsam aber sicher zur AFD-Überläufern werden.

    MERKWÜRDIG: Mit der Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilt die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird !!

  4. Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch:

    Warum gibt es keinen Aufstand gegen Merkel?

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/11/warum-gibt-es-keinen-aufstand-gegen.html#ixzz5VshK58lA

    Bei meinen seltenen Besuchen Deutschlands fällt mir immer wieder auf, wie das Land mehr und mehr verlottert, was die Infrastruktur betrifft und wie die Menschen herumlaufen. Wenn man im Land ständig „lebt“, fällt einem der Zerfall nicht so auf, aber als Besucher kann man vergleichen und ich sehe, wie Deutschland mehr und mehr in einen liederlichen, verwahrlosten Zustand zerfällt…..ALLES LESEN !!!

  5. Der Schwarze Kanal: Regierung warnt vor Stimmungsmache gegen UN-Migrationspakt, Kritik ist strafbar

    https://www.compact-online.de/der-schwarze-kanal-regierung-warnt-vor-stimmungsmache-gegen-un-migrationspakt-kritik-ist-strafbar/#comment-290600

    Der Schwarze Kanal meldet sich zu Wort: Demzufolge – also der ideologisch instruierten ARD – warnt die Bundesregierung vor politischer Stimmungsmache gegen den UN-Migrationspakt. Jetzt geht’s los: Schließlich beinhaltet dieser Teufelspakt auch die Anweisung an die Medien zu positiver Berichterstattung, das justiziable Vorgehen gegen Kritiker. Mit „irreführenden Informationen“ werde gegen das Abkommen mobilisiert, heißt es. Falschmeldungen würden etwa von der AfD verbreitet. Wird jetzt die Antifa vorbeigeschickt, also die Merkel-SS? Der „Staatsschutz“? Oder „Goebbels“ persönlich?….ALLES LESEN !!!

  6. „Merkel-Rückzug hilft der Union kaum“
    Wenn ein ganzer Baum von Schädlingen und Pilzkrankheit befallen, dann reicht es nicht, ihm einen Ast zu entfernen.
    Da muß schon ein Sturm nachhelfen, ein Temperatursturz eintreten, der den Baum richtig durchschüttelt, entlaubt und entlaust.

  7. Herr Dr. Penner, Friedrich Merz wurde von den Eliten in den Ring geschickt, um noch die letzten Getreuen hinter der CDU zu einen.
    Sicher wird er einige haarsträubende Spitzenleistungen der Trümmerraute zurück nehmen, jedoch eine qualitative Besserung ist von einem Lobbymann nicht zu erwarten. Der soll für diese Nichtgewählten noch retten, was noch zu retten ist. Die Hintergrundmächte wollen keinen echten Neuanfang, würde ihre Interessen nur gefährden..
    Deshalb: Eine wirkliche Wende ist erst dann glaubhaft, wenn CDU und SPD wegen dem angerichteten Schaden für Jahre verboten werden!
    Lösen wir uns von allzu großen Hoffnungen in Spahn, Merz, AKK usw., der Untergang ist mit solchen Leuter sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.