Studie fordert mehr Schiffe für die bereits gewaltige US-Marine

Eine Studie behauptet, dass die USA über “hoffnungslos unzureichend Schiffe” verfügt, um gleichzeitig zwei große Konflikte auszutragen.

Von Jason Ditz / Antikrieg

Die US Navy wurde lange Zeit verspottet, weil sie eine Einstellung zu ihren Anforderungen hat, die ein Jahrhundert veraltet ist, aber sie ist immer noch die mit Abstand größte Marine der Welt. Das ist nicht verwunderlich, denn das US-Militär ist das größte und vielseitigste auf dem Planeten in der Geschichte.

Aber es kann immer noch größer sein. Und was diese Bemühungen erleichtert, ist die Heritage Foundation, deren neue Studie 355 Schiffe als “hoffnungslos unzureichend” erachtet, basierend auf der Idee, gleichzeitig zwei große Konflikte auszutragen und ihre normale Rotationsfähigkeit sowie die Kapazität für Sonderoperationen.

Dies würde eine Erhöhung des Schiffbaubudgets der Marine um 12% und ein Ziel von 400 Schiffen bedeuten. Das betrifft einen weiteren Flugzeugträger, aber der eigentliche Schwerpunkt liegt auf Logistikschiffen. Diese Schiffe sind notwendig, argumentiert die Studie, um alle jene kleinen Küstenkampfschiffe zu unterstützen, die die Marine in den letzten Jahren gebaut hat, um eine größere Anzahl von Schiffen zu bekommen, indem sie nur kleine Flussboote gebaut und in den Ozean gebracht hat.

Mehr Geld auszugeben liegt direkt auf der Linie des Pentagons, und man wird dort wahrscheinlich nur zu gerne die Idee von riesigen Seekriegen gegen Russland und China oder beide annehmen, zusammen mit erheblichen Marineeinsätzen, die nebenbei durchgeführt werden.

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Die scheinheilige Zerstörung Syriens: Washington lässt Syrer verhungern, um sie zu retten

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.