Deutschland: Weniger Asylanträge – Level weiterhin hoch

In Deutschland wurden in den ersten neun Monaten dieses Jahres deutlich weniger Asylanträge verzeichnet als noch im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. Dennoch bleibt das Level hoch.

Von Michael Steiner

Von Januar bis Ende September verzeichnete das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) insgesamt 124.405 Erstanträge auf Asyl, so der „Focus“ in einem Bericht. Dies entspricht einem Rückgang von 17,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Allerdings bleibt die Asylmigration damit weiterhin auf einem hohen Niveau.

Die meisten Antragsteller kamen dem Bericht nach aus Syrien (33.778 Erstanträge), dem Irak (12.544) und Nigeria 8.147). Zusammen mit den 17.762 Folgeanträgen liegen beim BAMF demnach 142.167 neue Asylanträge vor. Das sind 15,5 Prozent weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Noch stärker ging die Zahl der anhängigen Asylverfahren im September gegenüber dem Vorjahresmonat zurück. Die Zahl sank von 99.334 auf 59.738. Das entspricht einem Minus von 39,9 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres überstellte Deutschland 7.208 Flüchtlinge nach dem Dublin-Abkommen an die Mitgliedstaaten, in denen die Flüchtlinge zuerst registriert wurden.

Auch die Zahl der festgestellten illegalen Einreisen nahm ab, berichtet der „Focus“ unter Berufung auf Statistiken der Bundespolizei. Bis 9. Oktober stellte die Bundespolizei 32.124 illegale Einreisen fest, im gesamten Jahr 2017 waren es 50.154, im Jahr davor sogar 111.843. Wenn man bedenkt, dass die Grenzkontrollen nur lückenhaft durchgeführt werden, kann man jedoch davon ausgehen, dass die Zahl deutlich höher ist.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Fragen für die europäischen Kolonien

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Ein Kommentar

  1. „Wenn man bedenkt, dass die Grenzkontrollen nur lückenhaft durchgeführt werden………………“. – Nach den mir vorliegenden Informationen sind es in Bayern nur 3 Grenzübergänge (von über 70 ) an denen kontrolliert wird bzw. wurde. Aus anderen Bundesländern gibt es keine verlässlichen Informationen. Ergo haben die genannten Zahlen wenig Aussagekraft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.