Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0

Von der Partei DIE LINKE. bis zur CSU. Alle etablierten Parteien verbünden sich mit Linksextremisten. Die Metropolico-Dokumentation, die im Auftrag von freie-presse.net entstand, zeigt an zahllosen Beispielen die Zusammenarbeit zwischen vermeintlichen verfassungstreuen staatstragenden Parteien mit Antifa & Co. auf.

Zahlungsflüsse, Bündnisse und Förderung: Wer gegen die Opposition zu Merkels Politik, wer gegen AfD vorgeht, kann sich der Unterstützung mit Steuergeldmillionen sicher sein.

Ob Cem Özdemir, der vor unserer Kamera davonläuft, oder Joachim Herrmann (CSU): Der Links-Staat zeigt die Verlogenheit der Politiker, die sich verbal gerne von Extremisten distanzieren, um diese dann doch gewähren zu lassen, oder gar mit ihnen Bündnisse einzugehen. Zugleich wird ein Verfassungsschutz gegen die Opposition in Stellung gebracht. Mit willkürlichen Entscheidungen versuchen die Schlapphüte unliebsame Politiker mit Schmierkampagnen zu überziehen – alles zum Nutzen eines Politbetriebes, der sich den vermeintlich demokratischen Staat zu eigen gemacht hat.

Was aber ist das Ziel, der Zusammenarbeit der etablierten Politik mit Extremisten, die sich eine kommunistische Revolution herbeisehnen? Ungleich wichtiger: Wird beim Kampf der Altparteien die Verfassung beachtet? Oder wird die Verfassung gebrochen, um sich eine unliebsame Opposition vom Hals zu halten? Wie grundgesetzwidrig ist der „Kampf gegen Rechts“?

„Der Links-Staat Teil III“ präsentiert nicht nur die tatsächlichen Feinde der Verfassung, sondern macht deutlich, was etablierte Politik zu opfern bereit ist, nur um sich selbst an der Macht zu halten: Den demokratischen Rechtsstaat!

Mehr Informationen finden sie auf:  FreiePresseNet

2 KOMMENTARE

  1. Die Kaugummi made Deckmantel USA als der demokratische Rechtsstaat. Sie liegt vor.

    Hat mit unserer Lehre, unserem Begriff und der Ausübung von Demokratie der Vergangenheit auf europäischem Boden überhaupt keinen gemeinsamen Nenner.
    Sie ist vielleicht das erstge genmutierte politische Produkt aus der Neu-Neuzeit, also nach 1945
    Eine gemeinsame Grundlage zu deren Verständnis und Praxis suggerieren nur Mainstream-Medien, die sich im Bett der Schlangen wälzen, von denen sie sich haben verwandschaftlichen lassen.
    Durchforstet mal wer die wahren Besitzer hinter dieser übergestülpten, äußerst oberflächlichen Massensuggestion sind.
    Ihr werdet staunen.
    Sie tragen alle den Buchstaben J einer Ethnie, die eine eigene Bibel für sich fabriziert hat. Diese baut Mauern um sich auf, die sie bei anderen niederbügelt.
    Eigenartig. Ein Tabu hinter diese Fassade zu blicken und Ungleiches mit Gleichem auf die Waage zu legen?

  2. das war schon imme so und ist immer noch so. Die Hochfinanz um respektvoll Worte zu finden für das größte Manipulations-Kartell der Welt besitzt 75% aller Ölaktien, 85% aller Goldminen, sitzzt in allen Weltbanken an vorderster Reihe, betreibt alle großen Fondgesellschaften und ist Herr der Presseorgane, die die Ticker laufen lassen, die Mode manipulieren, die Medien beeinflußen. Selbst selig Adolf hat das gewusst, weil er von jenen an die REgierung gebracht wurde wie Kohl, Merkel. Das größte was diese Lobbyisten vollbracht haben ist das Denk-und Diskursverbot für Deutsche hinsichtlich ihrer/derer mafiösen Strukturen und Machenschaften. Doch Lord R musste bei der Queen antanzen, denn ohne sie geht gar nichts!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here