26 Prozent – Union im Tiefflug

Bei INSA kommt die Union auf nur mehr 26 Prozent, die AfD auf einen Höchstwert von 18,5 Prozent. Naht die Merkeldämmerung?

Von Michael Steiner

So schlecht stand die Union bei INSA noch nie: 26 Prozent. Bei einer angenommenen Wahlbeteiligung von 75 Prozent der Wahlberechtigten heißt dies, dass wohl nicht einmal mehr jeder Fünfte in Deutschland der Merkel-Union die Stimme geben würde. Gleichzeitig verbessert sich die AfD auf 18,5 Prozent der Stimmen und festigt die Führung gegenüber der auf 16 Prozent marginalisierten SPD.

Das heißt: Zusammen kommen die drei GroKo-Parteien CDU, CSU und SPD auf nur mehr noch 42 Prozent der Stimmen – oder nicht einmal mehr ein Drittel der Wahlberechtigten. Das ist ein politisches Desaster für die Bundesregierung, die derzeit ohnehin mehr mit sich selbst als der Verwaltung des Landes beschäftigt ist.

Nun fragt man sich, wie tief die Union in der Wählergunst noch fallen muss, bis Angela Merkel – ihres Zeichens Bundeskanzlerin und CDU-Chefin – dazu gezwungen sein wird, endlich den Hut zu nehmen. Angesichts der in politischen Luftschlössern lebenden Bundespolitiker, in denen jeglicher Sinn für die Realität vollkommen verloren ging, darf man jedoch davon ausgehen, dass dies selbst bei unter 20 Prozent in der Wählergunst wohl noch nicht der Fall sein wird. Denn in den Augen des Polit-Establishments sind die Bürger ja ohnehin nur zu dumm zu erkennen, dass sie ja nur das Beste für sie wollen…

Wenn es so weitergeht, werden die Grünen (derzeit bei INSA bei 14,5 Prozent) wohl bald die SPD überholt haben und die AfD dürfte mit CDU und CSU gleichziehen. Und je länger das politische Elend der GroKo andauert, umso wahrscheinlicher wird dieses Szenario. Wer hätte es gedacht, dass mit der AfD und den Grünen zwei vergleichsweise neue Parteien die alten „Volksparteien“ wohl bald schon völlig in die Knie zwingen?

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

2 Kommentare

  1. Schön für alle Gegner und es wird noch freudiger in den nächsten Monaten werden und was den Sinkflug anbelangt so möchte ich als ehemaliger Vielflieger nicht mit drinn sitzen, denn wer Turbulenzen in Reinkultur erlebt hat und nochmals davon kam, kann nur noch zur Krönung den Absturz miterleben und der muß furchtbar sein und es gibt Leute, die nehmen noch im Vorfeld einen Kurzen zu sich und andere sind Realtitätsverweigerer und schlagen dann auf hartem Boden auf und so könnte es bei den Schwarzen und Roten kommen, leid tun sie mir nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.