Die Börse an der New Yorker Wall Street.

Bei den fünfzig größten US-Unternehmen gibt es enge personelle Verbindungen bei den Aufsichtsräten. Jeder ist irgendwie mit jedem verbunden. Eine Konzernherrschaft?

Von Marco Maier

Die fünfzig größten Unternehmen der Vereinigten Staaten von Amerika sind in Sachen Top-Manager alle irgendwie miteinander verbunden. Manche mehr, manche weniger, aber dieses Netzwerk der Konzerne ist dementsprechend einflussreich, wenn es um die Gestaltung der US-Politik geht.

Das Team von "Visual Capitalist" hat diese personellen Verbindungen grafisch dargestellt, um dies zu verdeutlichen, wie insgesamt 78 Prozent dieser Multi-Milliarden-Unternehmen auf Aufsichtsratsebene mit mindestens einer Person auch mit den anderen Top-Konzernen verbunden sind:

interconnectedness-board

Die drei am stärksten verbundenen Unternehmen sind:

1. 3M (7 Verbindungen)

Von den zwölf Mitgliedern des Aufsichtsrats sitzen sieben auch in den Aufsichtsräten anderer Unternehmen der Top 50. Diese sind: Boeing, Coca-Cola, AbbVie, Procter & Gamble, Amgen, Chevron und IBM.

2. Boeing (6 Verbindungen)

Der Aufsichtsrat von Boeing hat insgesamt dreizehn Mitglieder. Sechs von ihnen sitzen auch in den Aufsichtsräten anderer Top-50-Unternehmen: 3M, AbbVie, Amgen, Johnson & Johnson, U.S. Bancorp und AT&T.

3. Amgen (6 Verbindungen)

Auch bei Amgen sind sechs der dreizehn Aufsichtsratsmitglieder ebenfalls in Aufsichtsräten anderer US-Großkonzerne vertreten. Sie sitzen bei 3M, United Technologies, Apple, Boeing, Chevron und McDonald's.

Auf den Plätzen (mit jeweils fünf Aufsichtsratsmitgliedern, die auch in den Aufsichtsräten anderer US-Konzerne sitzen) sind Walt Disney, Apple, Chevron, Exxon Mobil, IBM und Procter & Gamble.

3 KOMMENTARE

  1. Laut "Mainstream-Medien" sind ja die Russen diejenigen, die die Demokratie in den USA Bedrohen. In der Realität kann eine Demokratie, kombiniert mit einem Kapiltalistischen System ja gar nicht Funktionieren. Da das Kapital die Entscheidungen trifft und nicht der Mensch. Allein die Theoretische Möglichkeit,  durch die exorbitante Ansammlung von Vermögen(swerte) einiger weniger Individuen, kann man die Demokratie aushebeln, auch in Deutschland ist das nicht anders. Das Deutsche Grundgesetz wird Regelmässig umgangen oder ausgehebelt, sogar vom Staatsapperat selbst, da müsste man sich Ernsthaft die Frage stellen ob Handlungen gemäß Artikel 20 im GG Theoretisch und Praktisch Gerechtfertigt wären..

    In God we trust.. anders Ausgedrückt: Geld ist Gottesgleich im Kapitalismus. 

    Alleinerziehende Elternteile, ein Beächtlicher Teil der Rentner, Menschen die von Armut bedroht sind usw, trotz Arbeit, können sich kaum ein Menschenwürdiges dasein Leisten.. Können sich beispielsweise, die finanziell schwachen  keine Fahrkarte Leisten, kommen diese nicht selten im Knast (und das Obwohl ein Gefängnissaufenthalt deutlich mehr Steuergelder frisst, als denen eine Jahreskarte für den Nahverkehr zur Verfügung zu stellen..). Hier in Deutschland, werden finaziell schwache Teilweise wie kriminelle behandelt, während die echten Verbrecher nur Symbolische Urteile zu Erwarten haben (bsp Hoeneß oder andere Menschen die insgesammt ca 100 Mrd an Steuergeldern hinterziehen, Geld was Rentnern oder andere Finanzschwachen Menschen zu Gute kommen würde..)

    Der Fehler liegt im System.

     

    Die Westlichen "Demokratien" verdienen die Bezeichnung "Demokratien" nicht!! Die Korrekte hier Herrschende Staatsform lautet Plutokratie mit sinnloser Wahlbeteiligung. 

    Die AfD Wähler muss ich leider Entäuschen.. Wer das Parteiprogramm gelesen hat, müsste theoretisch auch drauf kommen, das diese Partei, eine Nationale Plutokratie anstrebt.

     

     

  2. Und die sollen beschlossen haben, dass die Menschen nebst 30% Gammelfleischanteil auch mit einem Leichenanteil gefüttert werden dürfen zwecks der Geschmacksverstärker, gell ihr Halunken? 

  3. Letztendlich ist Trump der Konstrukteur eines östlich-westlichen Machtgefüges bei der die U.S.A. auf längerer Sicht der ganz große Verlierer sein wird, deren Sanktionen in Zukunft, aus dem Mangel an gesunden Menschenverstands aller westlichen. Beteiligten, an Bedeutung verlieren werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here