Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Bild: Flickr / catching.light CC-BY 2.0
Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Immer wieder ist von allgemeinen "Menschenrechten" die Rede. Glauben Sie daran, dass es so etwas gibt?

Von Redaktion

Eine neue Umfrage von Ipsos MORI bei 23.249 Erwachsenen in insgesamt 28 Ländern rund um die Welt beschäftigte sich mit den allgemeinen "Menschenrechten", die immer wieder als Grundlage für westliche Interventionen in verschiedenen Weltgegenden herhalten müssen. Das Ergebnis ist interessant:

Umfrage Menschenrechte

Wie die Grafik von Statista verdeutlicht, ist der Glaube an die Existenz solcher allgemeinen Menschenrechte vor allem in der Türkei (92 Prozent), China (85 Prozent) und Südafrika (83 Prozent) stark ausgeprägt, während Polen (52 Prozent), Japaner (56 Prozent) und Franzosen (59 Prozent) nicht wirklich davon überzeugt sind. Bei den Deutschen sind es immerhin 78 Prozent, die dieser Ansicht sind.

Auch sind die Polen mit 29 der Ansicht, dass es so etwas wie Menschenrechte nicht gibt, besonders skeptisch. Aber auch 21 Prozent der Russsen und 20 Prozent der Spanier lehnen die Existenz solcher allgemeinen Menschenrechte ab. Bei den Deutschen sind es nur elf Prozent. Wie sehen Sie das Ganze? Glauben Sie an die Existenz solcher allgemeinen Menschenrechte?

Glauben Sie an die Existenz von Menschenrechten?

Ja, klar
Ja, eher
Weiß ich nicht / keine Meinung
Nein, eher nicht
Nein, sicher nicht

3 KOMMENTARE

  1. ist die frage wer nach menschenrechten schreit.wenn die grüne roth schreit,,,dann müssen wir uns empören, aber das die genauso zu rüstungsexporten den finger hebt, macht das ganze schon wieder makabrer.steh die aber vor unserer grenze die menschenrechte, dann sind se schon ab mittelmeer wieder existent.wenn se in afrika verrecken, dann is das ok,,da es ja meist im interesse des bargelds ist, so desolate zustände zu erhalten.

  2.                                                      Wir kommen nicht umhin, über die (menschen) rechtsfreien Zonen zu reden, die insbesondere von denen, die sich der sog. "Menschenrechte" bedienen, um ihre politischen bzw. wirtschaftlichen Interessen durchzusetzen, nur allzu oft geschaffen werden. Guantanamo – Libyen, Afghanistan, Syrien, dazu einige rohstoffreiche Gebiete Schwarzafrikas. Die Aufzählung ließe sich beliebig verlängern.                                                                                EU-weite Tendenzen die Menschenrechte zu beschneiden können ebensowenig übersehen werden.                                                                P.S. Wie sagte noch die allmächtige Kanzlerin vor Jahren – "Wir haben nicht ewig Anspruch auf Demokratie und freie Marktwirtschaft" – ? !

  3. Menschenrechte kann man meistens so interpretieren: Sind die „Rechte“, auf die sich manche dann berufen, wenn sie ihre Größenideen verwirklichen wollen.Echte unerwünschte Menschenrechte würden sie ständig abändern lassen, wenn die ihnen im Weg wären, um Unfug zu erklären……Dazu noch: Tierschutz ist der Schutz des Menschen vor den Tieren…… Gemacht sind die „Rechte“ in beiden Fällen, um Unheil anzurichten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here